Catulus

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    310
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

142 Über fast alle Zweifel erhaben

2 User folgen diesem Benutzer

Über Catulus

  • Rang
    Orbitales Trümmerstück

Profile Information

  • Gender Male
  • Location Isny im Allgäu

Star Citizen

  • RSI Handle wedi
  • Meine Schiffe Aurora LN

Letzte Besucher des Profils

1.349 Profilaufrufe
  1. ....ist doch wurscht, hauptsache es geht wieder etwas vorwärts
  2. äh....., was für ein Thema jetzt nochmal ? Off- Topic oder On- Topic, oder was auch immer noch ? Bin jedenfalls froh, das ich anscheinend ebenfalls in keiner "normalen" Orga bin.
  3. Im Prinzip gibt es in einem Onlingame weder eine Volkswirschaft , noch gibt es dort Betriebe die auf den Spieler die gleiche Auswirkung haben wie die im Reallife . In Onlinegames kann es eigendlich nur unterschiedliche organisierte Spielegemeinschaften geben, von Spieler für Spieler und mit Spieler zusammen. In der Regel kann dort jeder sein eigenes Ding machen, sofern er sich an die Etikette der Corp innerhalb der Spielewelt, als Mitglied dieser Gemeinschafft hält. Wahlweise kann sich natürlich jeder bei Gelegenheit auch an gemeinschafftlichen Unternehmungen beteiligen. -Onlinzeit lässt sich nicht mit der Verpflichtung zur Arbeitszeit in der freien Relal- Wirtschafft vergleichen. -Spielegemeinschafften lassen sich höchsten nur bedingt mit einem Realbetrieb, bzw, Konzern vergleichen. -In einem Onlinegame gibt es kein übergeordnetes, staatliches Arbeitsrecht, wie in der freien Realwirtschafft, höchstens privat aufgestellte Richtlinien, innerhalb der Gemeinschafft. -Ohne Probleme kann man aus einer Spielegemeinschafft, relativ schnell, austreten, bzw auch gekickt werden. -Hab ich keinen Bock mehr, so logg ich aus und brauch dafür auch keine Genehmigung. Realwirtschafft lässt sich darum, wenn überhaupt, nur begingt auf eine Wirtschafftsimmulation in einem Onlingame übertragen. @AstroSam Darum hat sich, zumindest meiner Meinung nach, die hier geführte Diskussion schon längst vom eigendlichen Thema entfernt und müsste normalerweise in Off Topic weitergführt werden. Sollte überhaupt noch Interesse an dem Thema " Vollkswirschafft, Betriebswirschafft, Steuern usw ", bestehen. Für ein Spiel selbst, auch für SC, geht die Tiefe dieser Diskuusionsbeiträge schon um einiges zu weit, worauf einige Beitrage hier inzwischen auch hinweisen. Mit ausklinken aus der Diskussion hat dies sicher nichts zu tun, viele würden hier gerne weiterdiskutieren, aber eben nur in Bezug und im Rahmen von Star Citizens, sicher aber nicht in dem Bereich, wo schon fast ein Studium in der realen Betriebswirschafft nötig ist und mit dem Spiel selbst inzwischen schon längst nichts mehr zu tun hat. Somit war der Ruf zum schliesen des Threads vielleicht etwas voreilig, eventuell könnte man aber einige Beiträge in ein geeignetes Unterforum verschieben und dort in dieser Art und Weise weiterzudiskutieren, zumindest die, welche noch darauf Wert legten. Und übrigens, als Industriemeistrer in einem Mittelständischen Betrieb hab auch ich eine Ausbildung in Beetriebs und Volkswirschafft, Arbeitsrecht und Betriebsorganisation genossen, das will und muss ich jetzt in diesem Topic aber sicher nicht aus und platttreten.
  4. Mich würde interessieren, sollte man innerhalb einer Org von einem Mitspieler extrem genervt werden, es dann möglich sein wird, ihm kurzerhand eine Kugel durch den Kopf zu jagen, oder Corpkollegen in diesem Fall dann unverwundbar sind.
  5. Sagt mal Leute, sry, aber seit ihr jetzt langsam voll vor dem durchknallen...... Das ist ein Computerspiel..., ein Spiel, nur ein Spiel und noch nicht mal fertig. Wahrscheinlich wissen noch nicht mal die Entwickler, inbegriffen CR selbst, wie die Wirschafft in SC dann wirlich, zumindest im Detail, dann einmal funktionieren wird. Hier aber wird über Betriebs und Volkswirschafft gestriiten und einzelne fangen schon mal damit an, sich wegen diesem, sry....Käse, regelrecht zu zerfleischen. und @Moerti84 Ich wollte dir in diesem Beitrag schon mal gleich gar nichts unterstellen, sondern im allgemeinen nur verdeutlichen das ich persönlich meine Schiffe nur gekauft habe, um das Spiel zu unterstützen, was aus deinem Beitrag sicher nicht hervorging. Trotzdem müssen mich deine Bewegründe nicht interessieren und letztendlich gehen sie mich auch nichts an. Auch geht es mich bestimmt nichts an, was aus dieser leidigen Diskussion noch alles hervorgeht, trotzdem fange ich langsam an zu überlegen, ob es denn vielleicht nicht besser wäre, wenn ein beherzter Moderator diesen Käsekuchen hier denn baldmöglichst schliesen würde.
  6. Jetzt versteh ich gar nichts mehr..... Auf alle Fälle scheint es Idioten zu geben wie mich, die alleine in ihrem 2. Account schon so viele Schiffe haben, wie der Moerti bei sich in seiner HQ-Liste stehen hat. Im Prinzip habe ich ausser der Javelin und der Starliner so gut wie fast alle Schiffe, zumindest die Größeren. Viele Schiffe auch mehrfach, zB. 5 Hornets, 5 Vanguards, 3 Taurus, 2 Prospektor, 2 Endeavor beide komplett 2 fach ausrüstbar, 2 Caterpillar usw, ehrlich gesagt hab ich schon längst den Überblick verloren. Das ganze Zeug verstehe ich aber ausschlieslich nur als Nebeneffekt für die fast 20 000 $ Spende, für ein Spiel und einer Vision, dessen Traum ich mit möglichst vielen teilen will. Um damit aber eine Orga aufzubauen, oder nur eben deswegen, ....ja, das ist mir ja noch nicht mal im Traum eingefallen. Ehrlich geagt, wozu denn auch ? Um mich satt im Sessel zu räckeln und dabei fett grinsend und wichtigtuerisch meine Orgauntertanen, mit mir dann als Oberkrössus und Boss, umherhüpfen zu lassen ? Daran habe ich jedenfalls kein Interesse und hab dies Gott sei Dank auch nicht nötig. Wenn, dann stelle ich einer Org, soweit wie nötig, einen Teil meiner Schiffe zur Verfügung und verbleib dort aber als ganz normaler Member und habe auch meine Freude daran, eventuell nur als kleines Besatzungsmitglied dabei zu sein, sollte jemand anderes als Käpitän bessser geeignet sein, als zB. ich selbst. Vielleicht finde ich auch mal Spass daran, auf einem Planeten oder größeren Mond ausschlieslich nur als bescheidener Landwirt tätig zu srion, und für meine engere Mitspieler und Bekannte dort leckere Sachen anzupflanzen....., wenn ja, tja dann ist es halt so. Hauptsache das Spiel macht Spass und Freude, egel wie und mit was
  7. ....und das ist auch voll in Ordnung. Der Eine verbringt seine Freizeit fröhlich beim wandern mit einer Gruppe, den Anderen würde dies wiederum total nerven und verbringt seine freie Zeit lieber alleine in seinem Hobbykeller und fühlt sich dabei pudelwohl. So hat halt jeder seibe eigene Vorlieben und Interessen. Bleibt nur zu hoffen, das bei SC keine der beiden Interessengruppen in irgend einer Form merklich benachteiligt wird, bzw. Spieler nicht indirekt dazu gedrängt werden , sich gegen ihren Willen einer Gruppe anschließen zu müssen, um einigermaßen erfolgreich zu sein.
  8. In erster Linier wird es hauptsächlich darauf ankommen: Was ich machen will, wie ich es machen will und vor allem, wo ich es machen will. Ein Spieler der mit seiner BMM im relativ sicheren UEE Gebiet, von System zu System, als Händler hin und her hopsen will, wird mit einer Manschaft die vorwiegend aud NPCs besteht vermutlich besser drann sein, denn welcher Mitspieler will sich dort als Beatzungsmitglied längere Zeit zu Tode langweilen. Beim Erzabbau mit einer Orion wird die Sache eventuell schon wieder ganz anders aussehen, denn ob eine NPC- Mannschaft die anscheinend relativ komplexen Abbaumechaniken später mal gebacken bekommt ist fraglich. Die nanchträglichen Reparaturkosten für die Orion könnten unter Umständen arg in die Höhe schnellen. Wer sich aber in einem unsicheren Gebiet mit einer Beatzung bewegt die ausschlieslich nur aus NPCs besteht, dem wird man vermutlich nicht mehr helfen können. In diesem Fall ist man dann eben auf eine Besatzung angewiesen die sich selbständig auf verschiedene Situationen und Anforderungen einstellen kann. Ob NPCs einmal die Fähigkeiten haben, selbstständig wie ein echter Spieler zu agieren wird sicher nicht der Fall sein, auch wenn die KI noch so gut programmiert und qualifiziert ist. Da wird es dann wahrscheinlich wirklich besser sein innerhalb einer Gruppe zu spielen, vorausgesetzt man kennt die Leute und alle sind gut aufeinander eingespielt...., aber dazu sollten dann eben alle auch On sein.
  9. Ohne jetzt spekulieren tu wollen, hoffe ich auf ein Mining Schiff welches die Lücke zwischen der Orion und der Prospektor schließt. Aber Game Changer ?! Scheint ja was ganz neues zu sein. Vielleicht doch ne fliegende Wurstbude mit integriertem Pizza Service. So neu wäre die Idee ja nicht einmal 😀
  10. ...und wenn ich hundert Jahre Zeit hätte, würde ich mir das Teil nicht erspielen👿😉 Aber mitfliegen würd ich da dann schon mal gerne😚
  11. Sry, den meisten von uns interessiert in der momentanen Situation so was wie eine ortendliche Statistik überhaupt nicht. Auf was es ankommt ist die Frage wieviel Bugs müssen noch behoben werden müssen, bis die Evocati von Seiten CIG zum testen zugelassen werden. Nur um das geht es, alles andere interessiert nicht und ist Haarspalterei, eben um mal wieder sinnlos meckern zu können und alles ins negative zu ziehen. Was mich persönlich am meisten ankotzt ist, da sind die Entwickler wieder einmal ehrlich und geben zu, das sie nun bei gewissen Fehler ein paar Augen zudrücken, schon kommen wieder beissende Kommentare. Beim lesen dieses Posts sah ich in meinem inneren Auge ein Autor der mit einer vernünftigen und objektiven Sicht versucht die Entscheidung von CIG zu verstehen, daran auch einen Sinn zu finden und diese Sicht der Kommunity mitzuteilen. Aber sicher kein schäumender Psychopat, den endecke ich da eher in gewissen anderen Posts. Kritik ist sicher nichts schlechtes, es kommt es aber immer darauf an in welcher Art und Weise sie dargelegt wird. Aber überhart finde ich den Versuch, die eigene Haarspalterei dann kurzerhand auf andere zu projekieren. Das tut erstens schon mal gar nichts zur Sache und sehe ich nur als Versuch vom eigentlichen Thema abzulenken und den schwarzen Peter mit einer anderen Thema von seiner eigenen Person wegzuschieben, in gewisser Weise auch das eigene Problem in eine andere Richtung zu verdrehen.
  12. Inzwischen können die bei CIG machen was sie wollen, generell wird es sofort ins negative und in die Verarsche der Community hineininterpretiert. Ich glaube das dies der zweite erreichte Rekord, neben dem Grownfunding, in der Spieleentwicklung ist.
  13. Der ewige Vergleich mit EVE mag zwar hinken, aber ganz von der Hand zu weisen ist er jetzt auch nicht unbedingt. EVE- Online hatte so gut wie keine NPCs., trotzdem kam ich damals mit den zwei Corps, in denen ich integriert war, zumindest wirtschaftlich, auf keinen grünen Zweig. Erst als ich mit drei Accounts eine eigene kleine Corp gründete, konnte ich so viel erwirtschaften, das ich meine Spielzeit ohne Probleme über Plex mit Ingame - Währung finanzieren konnte und dabei noch genügend Moos für anderes übrig blieb. Über die drei Jahre Entwicklungszeit hat sich Star Citizens in seinen Möglichkeiten, für den einzelnen Spieler, weiterentwickelt und damit auch in gewisser Weise verändert. Der Knackpunkt wird der sein, wie weit die KI der 90% NPCs dann mal wirklich ausgebaut ist und auch was taugt. Da sie nicht schlecht sein soll und man Ingame sogar wählen kannl, ob man denn eher mit Echtspieler oder hauptsächlich nur mit NPCs konfrontiert werden will, ist ja schon fast etwas richtungsweisend. Vermutlich wird einmal jeder selbst entscheiden können, ob er sein Ding lieber alleine mit NPCs, oder mit mehrwiegend mit Echtspieler durchziehen will, eben je nach Vorliebe. NPCs haben halt den Vorteil das sie in der Regel immer On sind und nicht zuletzt auch On bleiben, was bei Echtspieler eben nicht der Fall ist. Wenn ein bekannter Spieler On kommt und mitmachen will, soll er dann ja sogar die Möglichkeit haben einen NPC zu übernehmen. Zumindest in den sicheren Zonen werden die Singelspieler mit NPCs, eventuell auch mit einem 2. Account ausgestattet, dann wahrscheinlich immer mehr die Spieler, welche innerhalb einer Organisation spielen, ablösen. Aber das wird dann jeder selbst entscheiden müssen. Wichtig ist, das halt möglichst viele Möglichkeiten vorhanden sind, damit sich jeder mit seinem eigenen Spielstiel und seinen Vorlieben entsprechen entfalten kann und jeder profitiert dann auch davon. Welche Spielweise dann wirschafftlich mehr bringen wird, wird sich noch herausstellen.
  14. Was heißt da " frisieren " ? Soweit ich es mitbekommen habe zeigt die Liste lediglich an, wieviel Bugs noch behoben werden müssen bis die Evocati dann endlich zugelassen werden. Die dürfen halt jetzt etwas früher, was ich persönlich nicht schlecht finde Um etwas anderes ging es doch eigentlich sowieso noch nie, da ja eh kein Schwein weiß wieviel Probleme bis zum Relais von 3.0 noch im Ganzen ausgemerzt werden müssen.
  15. oh ja, bin echt enttäuscht und hab mich mal so auf sie gefreut 😕......,😉