Jump to content

Kelshan

Pilot
  • Content Count

    319
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Kelshan last won the day on January 26 2013

Kelshan had the most liked content!

Community Reputation

59 Nicht mehr wegzudenken

1 Follower

About Kelshan

  • Rank
    DSC-Mentor
  • Birthday 11/08/1981

Profile Information

  • Gender
    Male

Star Citizen

  • RSI Handle
    Chrissinger
  • Golden Ticket
    Yes
  • Abo
    Centurion
  • Meine Schiffe
    315p
  1. Na ja, jeder der selbst ein wenig in Software-Entwicklung steckt kennt das Problem. Man hofft immer man schafft alles nach Plan, dann kommt doch einiges mehr auf als gedacht, meist kurz vor Ende. Dann hofft man das eben noch alles gefixt zu bekommen. Und das klappt dann entweder, dann hat man Glück gehabt, oder es klappt eben nicht, dann war es schlimmer als gehofft. Gleiches Problem gestern auf der Arbeit gehabt: Release in letzter Minute auf Mitte nächster Woche verschoben. Das ist nicht schön für die Backer, die sich darauf so sehr gefreut haben (zu denen zähle ich mich ja auch), aber ist eben in diesem Bereich so. Daher finde ich es jetzt auch nicht tragisch, obwohl das lange Wochenende jetzt natürlich ideal gewesen wäre. Bei manchen der kritischen Bugs denke ich mir auch: So what? Aber gerade die schlimmsten Crashes müssen natürlich schon raus. Würde mir auch keinen Spaß machen, wenn ich alle paar Minuten wieder fliege - und zwar auf den Desktop (mit Glück).
  2. Joa, geht ja auch noch... Citizen #34028 Oct 12, 2012 Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, wie man so schön sagt.
  3. Auf jeden Fall langsam zum Greifen nahe. Wenn erst Mai dann eben erst Mai. Das überleben ich auch noch.
  4. Ich musste jetzt einfach mal den Rechner auf den neusten Stand bringen. der war nun etliche Jahre alt und hat einfach nicht mehr richtig Spaß gemacht. Unter diesem Umständen war einfach nichts mehr mit abwarten bis zum Release. Allerdings scheine ich dann nach seiner bisherigen Aussage jetzt schon ganz gut für SC gewappnet zu sein (i5 4570, 16GB RAM, GTX780 OC, schöne schnelle 250GB SSD). Wenn mir die Leistung dann bei Release nicht mehr ausreicht, dann wird eben "nachverhandelt". Ist ja auch nicht so, dass man z.B. so eine Grafikkarte in einem Jahr oder so nicht auch wieder verkauft bekommen würde... Die GTX780 hab ich mir grad erst vor ein paar Tagen gekauft. Mag für manch einen dumm klingen, von wegen dass AMD Mantle ja ganz gut ausschaut, in die AMD-Karten doch PL-mäßig besser dastehen (vor allem jetzt mit Mantle). Bereue ich aber dennoch nicht. Denn: Ich hasse es wenn der PC zu viel Krach macht. Da die 290er und aufwärts mehr verbrauchen, heißer werden und es bisher kaum Custom Designs gibt (und jene die es mittlerweile gibt auch nicht unbedingt so super überzeugt haben gegenüber denen der 780, von der Verfügbarkeit mal ganz abgesehen), hat mich das ehrlich gesagt einfach zu sehr abgeschreckt. Meine GTX780 ist im Idle unhörbar und unter last auch nur selten zu vernehmen. Besser geht es kaum. Mantle ist ohne Zweifel eine tolle Sache. Allerdings warte ich erst einmal in Ruhe ab wie es um die Verbreitung steht (bisher ja nur BF4, und daran hab ich kein Interesse), und vor allem wie viel es dann bei den für mich interessanten Spielen (also vor allem SC) wirklich bringt. Tatsächlich ist es ja so, dass Mantle offenbar dort das meiste bringt, wo eine schwache CPU mit einer starken GPU gepaart wird, da gerade die CPU eben entlastet wird und nicht mehr so stark limitiert. Wenn man eh eine schnelle CPU hat, und Chris nun auch extra erwähnt, dass die CPU-Leistung bei SC gar nicht mal so wichtig ist, dann bezweifle ich ehrlich gesagt, dass Mantle da viel reißen wird. Falls doch, kann ich immer noch wieder auf AMD wechseln. Sollte ich in Richtung Release oder zumindest Start der "richtigen" Online-Universums-Beta mit der 780 nicht mehr zufrieden sein, dann wird wie gesagt ohnehin nachverhandelt. Und dann nehme ich ebenfalls wieder das, was mir in dem Moment am meisten zusagt. Könnte halt AMD sein, oder auch NVidia - das lasse ich mir völlig offen.
  5. Öhm - dir ist schon klar, dass in der Realität auch HUDs benutzt werden? Zudem werden die Instrumente im Cockpit schon ihren Sinn haben, sprich du wirst die Infos dort ebenfalls ablesen können. Die wichtigsten Infos im Blick behalten zu können ohne sich erst großartig umschauen zu müssen ist jedoch (auch in Hinsicht auf blickrichtungsgesteuerte Geschütze etc.) durchaus sinnvoll. Ich würde aber schon hoffen, dass man einstellen kann welche Infos man im HUD haben will und welche nicht.
  6. Star Citizen folgt hier vermutlich eher dem Sandbox-Prinzip. Soll heißen: Das Ziel setzt du dir selbst. Einer will vielleicht alle Schiffe besitzen, die man im Spiel bekommen kann, ein anderer einen beispiellosen Reichtum anhäufen, ein dritter will lieber ein Piratenfürst werden, und wieder ein anderer sieht es vielleicht nur als alternative Realität, in die er Abends eben mal für eine Weile verschwinden kann, und einfach Spaß hat ohne konkretes Ziel. Da gibt es so viele Ziele, wie das Spiel an Möglichkeiten bietet. Und das werden wohl so einige sein. Ich werde ohnehin erst einmal S42 zocken und die Spielwelt auf diese Weise kennen lernen. Dann wird es in SC vermutlich ein paar Schiffe geben die ich gern hätte, das wäre dann ein persönliches Ziel für mich. Ansonsten will ich hauptsächlich Spaß haben und/oder meiner Gilde möglichst gut helfen. Falls es in SC noch größere Storylines geben wird, würde ich diese entsprechend auch gern durchzocken. Gehöre also letztlich eher zu den Spielern, die kein einzelnes großes Ziel haben, das erreicht werden soll. Ich halte es eher so wie ein gewisser Captain in einer gewissen SciFi-Serie:
  7. Ich finde es sieht cool aus. Ist halt ein ganz anderes Design als die Schiffe der Menschen, aber es wäre ja schlimm wenn das nicht so wäre. Ich will da schon Unterschiede sehen können bei den verschiedenen Völkern. Insofern, basierend auf dieser "Skizze": Mission erfüllt, alles gut. Was ja nicht heißt, dass jedem alles gefallen muss. Geschmäcker und so. Bezüglich "logisch" oder "unlogisch": Ich weiß nicht was daran unlogischer sein soll als manche der Menschenschiffe auch. Zudem sagt ja auch niemand, dass das jetzt gerade das am zweckmäßigsten designte Banu-Schiff der Galaxis ist. Schließlich kann es das übliche "Design vs. Funktionalität" bei den Banu genauso geben. Aus der Diskussion wie sie sich fortpflanzen halte ich mich an dieser Stelle mal heraus. Da sollten Menschen mit ihren ständigen Phallus-Designs vielleicht auch eher ruhig sein.
  8. Na ja, vielleicht bringen sie dann ja zeitnah auch schon mal ein paar Optimierungen ein, um die eventuell benötigte Mehrleistung auszugleichen. In Hinsicht auf das Dogfighting-Modul müsste da ja eh langsam was am Entstehen sein.
  9. Hat einen einfachen Grund: Wer nicht zu viel erwartet, der wird auch nicht so leicht enttäuscht. Und umgekehrt viel leichter positiv überrascht. Daher setze ich meine Erwartungen ebenfalls eher ein wenig tiefer an: Ein kleines Spielfeld mit ein paar Asteroiden und vielleicht noch 'nem Planeten, in dem man halt die paar Basisschiffe umher fliegen und NPCs abschießen kann. So ähnlich wie der durch Modding erreichbare Testlevel, nur etwas professioneller aufgezogen und schon mal mit einem besseren Flugmodell natürlich. Und Gegnern zum Abschießen. Und das wird dann nach und nach wieder ausgebaut und verbessert. Das Tiefstapeln hat auch den Grund, dass bis dahin nun mal auch nicht mehr so viel Zeit ist, so dass ich persönlich bezweifle, dass sie viel mehr fertig bekommen werden. Das wäre für mich dann auch schon okay. Aber positiv überraschen lasse ich mich wie gesagt immer gerne.
  10. Man könnte auch sagen, das Modul was dann kommt ist eine Alpha für das Dogfight-Modul, welches am Ende ja wiederum ein Teil des fertigen Spieles wird. Somit ist es dann eine Pre-Alpha von Star Citizen. xD Das kann man dann in jeden Threadtitel und jeder Aussage die damit zusammen hängt mit anfügen und anhand von Beispielen erklären, damit es auch ja jeder versteht. Oder man lässt es einfach und nennt es weiterhin "eine Alpha". Wer trotz aller News und Erklärungen und wasweißich immer noch durch den Begriff verwirrt wird, und immer noch nicht weiß was Star Citizen ist bzw. werden soll, und dass es am Ende natürlich sehr viel mehr wird als ein Hangar und ein bisserl Dogfighting ... der ist imho schlicht selbst Schuld. Ich selbst kann an allem davon teilnehmen, und das ist das Einzige was für mich zählt. Da können sie es auch die "Erdbeerkuchen mit Sahne"-Phase nennen. Btw.: Mein Netzteil hat sich auch verabschiedet. Etwa 7 Jahre Betrieb sowie die stärker übertaktete Grafikkarte in SC hat dem Ding wohl den Rest gegeben. Hat aber eh schon öfter herumgesponnen, insofern kam das jetzt auch so unerwartet nicht. Ich hoffe mal, dass ich zumindest meine 300i bzw. 315p dann im Dogfight auch fliegen kann, aber die Chancen dazu sollten ja eigentlich bei etwa 100% liegen. Und schön wäre es ganz klar, wenn man auch andere Schiffe (die man nicht besitzt) wenigstens mal ausprobieren könnte, so zum Vergleichen. Damit würden sicherlich die Verkäufe auch noch mal angeregt.
  11. Hab mich auch schon gewundert, wie sie bis dahin Multiplayer-Funktionalität hätten einbauen wollen. Das wäre ja höchstens irgendein temporäres Gewurschtel geworden, dass eh nicht ins finale Spiel gekommen wäre. Denn ein richtiges System dafür dauert ja auch so seine Zeit. Dann lieber erstmal einsparen und dafür schneller etwas Nachhaltiges bringen. Klar wäre es cool gewesen wenn man gleich gegeneinander hätte fliegen können, aber zum ersten Eingewöhnen hätte ich wohl eh erstmal gegen NPCs gezockt, wenn möglich. Steuerung kennenlernen etc. Der Rest kommt dann nach und nach, das ist für mich schon okay.
  12. Ich bin bisher eigentlich davon ausgegangen, dass das Springen an sich erst einmal genauso funktioniert, wie bei Wing Commander in der Vergangenheit auch. Sprich: Es gibt ganz bestimmte Sprung-Punkte (die Anomalien), die fest mit einem ganz bestimmten entfernten Ort verbunden sind, wie ein festes Wurmloch halt. Von einem Sprungpunkt aus kann man also nur genau dieses eine Zielsystem erreichen. Um die Anomalie zu "öffnen", also auch tatsächlich kontrolliert zu springen, braucht es halt den Sprungantrieb. Die Navigation durch das Wurmloch ist sicherlich Teil des ganzen Systems, zumindest wenn es sich um ein bekanntes Wurmloch handelt. Es besteht aber nicht nur aus dem Navi. Ist das Wurmloch unbekannt, so muss man halt teilweise oder auch komplett manuell hindurch navigieren.
  13. Nu ja, es gibt auch Leute die jubeln und klatschen im Kino wenn der Film gut war. Da hab ich mich auch schon immer gefragt was das soll. Ich habe hier in meinen eigenen vier Wänden auch schon gejubelt wenn wieder etwas geniales von CIG angekündigt wurde, das mir wirklich gefallen hat. Ich schätze ich würde gleiches erst recht tun, wenn ich auf einer entsprechenden Veranstaltung wäre. Und das obwohl ich sonst auch eher ein wirklich ruhiger Typ bin. Aber insbesondere CIG dürfte dann ruhig sehen, wie sehr es mir gefällt. Ist das peinlich? In deinen Augen anscheinend schon. Für mich ist es schlicht ein Ausdruck dessen, wie sehr viele von uns auf jemanden gewartet haben, der so etwas wie SC auf die Beine stellt. Es gibt immer jemanden der irgendetwas von dem lächerlich und/oder peinlich findet, was andere total gern machen. Ob verkleidet auf einen Mittelaltermarkt gehen, LARP, Fan-Rituale bei Fußball(-WM), Formel 1 allgemein, Schach, Helge Schneider, Kraftsport, Auto-Fans, PC-Nerds, sexuelle Vorlieben, bestimmte Buchreihen, Wacken Open Air, usw. usf. und noch mehr - man wird immer leicht irgendwen finden der meint sich fremdschämen zu müssen. Wenn du offen und ehrlich deine Hobbies, Neigungen und dein Verhalten nennen würdest, gibt es sicherlich ebenfalls viele, die das eine oder andere lächerlich fänden. Ich meine: Lasse denjenigen doch einfach ihren Spaß und ignoriere sie, wenn du selbst irgendein Problem damit hast. In ein Forum zu gehen und zu sagen "Hey, mal echt, ich find euch alle total peinlich" (etwas übertrieben gesagt natürlich) bringt dir einfach nichts, nimmt den anderen vllt. nur unnötig den Spaß und sorgt allgemein für schlechte Stimmung. Mal zu sagen, dass dies nichts für einen ist, und man den Platz zur nächsten Party gern an jemand anderen weitergibt, ist ja die eine Sache, damit hat sicher niemand ein Problem. Zu sagen "sie machen sich lächerlich" und "sie benehmen sich peinlich" (nicht einmal: "in meinen Augen ist das lächerlich", was die Aussage schon ein wenig abschwächen würde) ist aber nun mal eine direkte Abwertung der betroffenen Personen, und dieses führt natürlich zu entsprechenden Trotz- und Gegenreaktionen. Da sollte man sich über Letztere nicht wundern. Ich für meinen Teil schüttele halt innerlich meinen Kopf und gut ist. Es gibt Sachen, über die lohnt es einfach nicht zu diskutieren, oder sonstwie den anderen die eigene Meinung aufzudrängen. Dazu sind die Menschen einfach zu verschieden. Das das ist - imho - auch gut so. Wäre sonst ziemlich langweilig.
  14. Der unter obigem Link gezeigte Effekt auf der Hornet ist tatsächlich die Trefferanimation. Der gezeigte Effekt auf der Freelancer ist das Einschalten des Schildes. Gerade der Effekt auf der Hornet sieht - von außen - so aus, als könnte er schon ziemlich die Sicht beeinflussen. Aber von innen sieht das vermutlich anders aus. Außerdem denke ich, dass der Effekt bei niedrigeren Grafikeinstellungen einfacher umgesetzt ist. Sollte es die Sicht wirklich merklich beeinflussen könnte gerade dieser Punkt natürlich auch wieder kritisch werden. Das Letzte was ich will ist, dass man im Grunde alle Einstellungen auf Minimum setzen muss - weil man dadurch eben Vorteile hat. Wie früher die CS-Spieler, die alles auf 640x480 mit minimalsten Settings gesetzt haben, weil dann der eine sichtbare Gegnerpixel leichter zu treffen ist. xD (Und nein, ich verweigere mich so etwas. Lieber schicke Grafik, dafür nehme ich auch schlimmstenfalls ein paar Nachteile in Kauf.)
  15. Jup, das ist der Punkt: Das Spiel sollte das was man hat ordentlich ausreizen und dabei angemessen schick aussehen, auch wenn man es nicht auf der absoluten High-End Hardware laufen lässt. Es sollte gleichzeitig aber möglich sein, bei solcher High-End Hardware auch entsprechenden Gegenwert zu sehen zu bekommen. Und wenn die beste zu Release verfügbare Hardware es nicht schafft das Spiel mit allem auf Ultra flüssig darzustellen, dann ist das eben so. Kann man sich wenigstens auf etwas freuen, wenn wieder ne neue Hardwaregeneration auf den Markt kommt. Bzw. dann haben die Hardwarehersteller auch mal wieder was Schönes, bei dem sie sich gegenseitig zu überbieten versuchen können. Die Kraftfelder sehen schon Hammer aus, gefällt mir richtig gut. Mit meiner aktuellen Graka komme ich da sicherlich auch nicht weit, aber mei, daran lässt sich dann ja beizeiten was ändern...
×
×
  • Create New...