Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ich denke es wäre keine schlechte Idee wenn ich hier mal für unsere Organisation und für das Babylon 6 Projekt nach verbündeten oder neutralitäts Angeboten ausschau halte.

 

Vlt kurz zur Erklärung. Die Organisation freie Falken ist eine Sozial Hub Organisation, also eine Verbindung von Spielern und sehr kleinen Organisationen die im Grunde sich stets um eine Aufgabe oder gar nur ein Raumschiff Gruppiert.

Ähnlich wie ein Fußball Club oder etwas in der Art.

 

Babylon 6 hingegen ist eine Interessengemeinschaft von 8 bzw. irgendwann mal 32 Organisationen die eine Raumstation Leiten möchten. Details hier zu findet Ihr in unseren Inhaltsvereichnis:

Freie Falken

Babylon 6

 

Wir würden uns generell über Neutralitäts Abkommen aller, wir lassen euch in ruhe macht keinen Ärger, freuen.

Über unterstützung beim Babylon 6 Projekt wären wir natürlich auch begeistert.

 

Unter einem Bündnis bzw. einer Zusammenarbeit verstehen wir derzeit vor allem eine Unterstüzung in Notsituationen und eine generelle Unterstützung beim Schutz anderer. Selbstverständlich kann die Babylon 6 Station nicht Ihre Position verlassen, sie ist schließlich kein Todesstern. ^^

 

Aber man könnte ja z.B. beim Reparieren von Schiffen oder beim neu Bestücken einen selbstkosten Preis veranschlagen oder etwas in der Art. :)

Generell würden wir im Babylon 6 Sektor eh jedem Schiff helfen das in Not ist, drum wäre hier ein entsprechender Schutz und Angriffsbündnis überflüssig.

Wobei ich hier erwähnen müsste, das wir kämpfe generell im Babylon 6 Sektor nicht haben möchten. Wir würden daher immer den Agressor angreifen. Natürlich mit einer entsprechenden Warnung das dieser sich im Schutz sektor der Station befindet und feindliche Handlungen daher bitte einstellen soll. ;) Wir sind ja keine unmenschen und man kann ja über alles reden.

 

Naja was das angeht möchte ich auch nicht zu weit ins detail gehen, da dies aufgrund mangelnder Informationen eher unsicheres Gebiet ist. ;) Schaut euch einfach unsere Angaben im Inhaltsverzeichnis an, ich denke dann erfahrt Ihr schon einiges über uns und das was wir vor haben. Es gibt im Bereich Babylon 6 Sogar eine eigene Rubrik nur für mögliche Verbündete. :)

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man überhaupt Weltraumstationen bauen? wäre mir neu hab zumindest noch nix drüber gelesen. Ansonsten find ich die Idee eigentlich sehr gut auch wenn ich sie für mich persönlich nichts nützt

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Caterpillar z.B. kann man Stationen bauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie soll das gehen? Ich meine so eine wie die von Crusader wäre cool aber müsste extrem teuer sein das nicht jede org so eine hat sondern man ein Verbund aus orgs brauch

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einem der letzten ATV´s wurde gesagt mann könne mehrere miteinander andocken. Bei der Größe der CAT is das dann schon ne Station.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch nicht schlecht

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und vielleicht gibt es ja irgendwann Raumstationen die man übernehmen kann...

Sent from the Sombrero Galaxy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man überhaupt Weltraumstationen bauen? wäre mir neu hab zumindest noch nix drüber gelesen. Ansonsten find ich die Idee eigentlich sehr gut auch wenn ich sie für mich persönlich nichts nützt

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

Guten Abend,

 

für diese frage gibt es eine Rubrik in unserem Inhaltsverzeichnis :)

http://freie-falken.de/index.php/Thread/17-Fakten-und-Informationen-zu-Raumstationen-in-Star-Citizen/?postID=87#post87

 

Hier die Highlights die es sehr deutlich machen:

 

Später sei für Star Citizen auch geplant, dass Organisationen Planeten kolonisieren oder Raumstationen samt Verteidigung bauen.

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Chris-Roberts-Fragen-Server-Erforschung-Squadron-42-1104685/

 

 

Tony_Knightcrawler fragt:

Die Gold Horizon Raumstation wurde als altes, zerfallendes Überbleibsel aus einem anderen Zeitalter präsentiert, voll mit Hausbesetzern und Galgenvögeln. Wenn wir so eine Station übernehmen, werden wir in der Lage sein sie zu reparieren, aufzuräumen, aufzuwerten und die Raum-Module auszutauschen?

CR:

Ok, langfristig für die Raumstationen… wir werden offensichtlich mehr als einen Typ von Raumstation haben, sie werden nicht alle die absolut selbe Art von Raumstation sein und manche werden besser in Schuss sein als andere… und wir werden ganz sicher zulassen dass ihr Dinge, die euch gehören könnte, repariert und in Stand setzt.

Im weiteren Verlauf dann erlauben wir euch Raum-Module und Sachen hinzuzufügen. Das ist eines der Dinge die wir für die Hangars auf unserem Plan haben, zum Beispiel, wo ihr  einen Standard Hangar haben und dann zusätzliche Module hinzufügen könnt – Raumstationen werden ungefähr so ähnlich sein.

Vielleicht nicht gleich am Start des Spiels in der ersten Version, aber definitiv Teil des langfristigen Plans .

Quelle: http://www.star-citizen-news-radio.de/2015/03/10-for-the-chairman-episode-57/

 

- BDubz86 fragt: Werden Organisationen die Möglichkeit haben, so etwas wie ein Hauptquartier zu gründen? Wenn ja, wie stellt ihr euch die Entwicklung über die Zeit im PU vor? Ist es eine Option für Orgs, sich eine Raumstation im Nicht-UEE-Raum zu bauen oder sind bestimmte Sektionen auf Planeten dafür vorgesehen?

Antwort:

Ich bin mir nicht sicher, ob es eine Notwendigkeit darstellt, einer Organisation die Möglichkeit zu geben, eine Raumstation zu bauen, auch wenn von Spielern erstellte Konstuktionen über eine längere Zeit eine echt coole Idee wäre. Auf jeden Fall werden Organisationen gewissen Grundbesitz haben. Wir haben ja schon über persistente Areale im Weltraum gesprochen, wie etwa eine Asteroidenbasis oder ein Stationswrack, welche eine Gruppe von Spielern übernehmen, zum HQ machen und gegen andere Spieler verteidigen kann. Und natürlich wird es auf Planeten noch sicherere Gebiete, wo man eine „Gildenhalle“ für seine Orga kaufen kann. Im weiteren Verlauf wollen wir echte erwerbliche Liegenschaften für Spieler und Organisationen, wie Fabriken u.Ä., welche sich auch ausdehnen und den Organisationen Vorteile bringen können.

Quelle: http://www.star-citizen-news-radio.de/2014/09/10-for-the-chairman-episode-39/

 

 

- 4.Wird es möglich sein alle Schiffe und Raumstationen im PU zu erobern? Und gibt es Ausnahmen dabei?

Du wirst die meisten Schiffe und Raumstationen Entern können. Es wird aber Definitiv auch welche geben, bei denen das nicht möglich sein wird. Anmerkung von SCNR: Die Aussagen zu den Ausnahmen habe ich nicht verstanden, weil der da so genuschelt hat. Vielleicht hat es ja einer von euch raus hören können und teilt uns das kurz mit.

Quelle: http://www.star-citizen-news-radio.de/2014/08/10-for-the-chairman-episode-35/

 

 

Kartell: Deutsche Organisationen sind typischerweise an eine Zeitzone gebunden. Die Bedienung und der Schutz von persistenten Ressourcen benötigt jedoch zu jeder Zeit eine erhebliche Anzahl von Spielern. Wird es Wege geben, diese persistenten Ressourcen zu schützen, wenn man von niemandem erwarten kann online zu sein? Werden europäische Organisationen Allianzen mit amerikanischen oder asiatischen Organistionen schließen müssen?

Ben: Wir möchten keine Zeitzonen-Kriegsführung haben, wo das Eigentum einer Organisation, die auf eine bestimmte Zeitzone beschränkt ist, geplündert wird, wenn deren Mitlieder nicht online sind. Dies ist ein Problem, an dem wir momentan Arbeiten. Eine einfache Lösung wären natürlich NPCs, doch es soll auch

andere Möglichkeiten geben, die zurzeit jedoch noch diskutiert werden. Eine Allianz mit Organisationen aus anderen Zeitzonen ist aber natürlich ebenso möglich. Wir wollen aber niemanden dazu zwingen, eine Allianz einzugehen. Die Spieler sollen Spaß mit ihren Freunden haben.

Kartell: Wird es möglich sein, Gebiete für die eigene Organisation abzustecken, so dass Fremde gewarnt werden, dass sie etwa durch „Kartell-Territorium“ fliegen?

Ben: Wahrscheinlich nicht zum Launch, aber definitiv in der Folgezeit!

Quelle: http://www.star-citizen-news-radio.de/2015/08/interview-mit-ben-lesnick-zum-thema-organisationen/

 

 

:) zugegeben unser Konzept interpretiert all diese Aussagen recht großzügig und wir werden vermutlich nicht alles 100% so machen können wie es uns derzeit vorschwebt. Doch so lange es noch nicht fertig ist können wir ja zumindest hoffen, das es vielleicht doch geht und im schlimmsten Fall müssen wir ein paar dinge anpassen. Grundlegend jedoch scheint das was wir wollen umsetzbar zu sein, die Details bleiben jedoch interpretatierbar.

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob es sich lohnt, sich über solche ungelegen Eier, gut ein Jahr vor dem Release des Spiels, sich Gedanken zu machen, bezweifle ich jetzt mal.

Weiß doch noch niemand so richtig was denn nun wirklich kommt, wie es kommt und sich dann auch umsetzen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun gut ich bzw. jeder hier unterstützt auch ein spiel Jahre bevor es raus kommt. 

Von dem was es in Zukunft geben soll haben wir bis her nicht mal 10% gesehen. ^^

 

Tendenziell geht es auch nur um die Frage, ob man sich für das Projekt interessiert oder nicht

Falls ja macht mit, schaden tut es nicht. ;-)

Es gibt keine zusätzliche Steuer oder Kosten die man entrichten muss. Man beteiligt sich im Idealfall an der Planung, lernt neue Leute kennen und hat ne tolle Zeit. ^^

 

Im schlimmsten Fall ist es nicht umsetzbar und dann macht man weiter wie gehabt und im besten Fall ist man Teil dieser großartigen Raumstation und kann seinen Membern zusätzlich zur eigenen Org Ausrichtung etwas bieten.  ^^

 

In beiden Fällen jedoch kann man Kontakte und Verbindungen knüpfen die der eigenen Organisation Vorteile bringen, ob das Projekt letztlich nun funktioniert oder nicht.

bearbeitet von Antarius-Angel
  • Upvote 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

inzwischen hat unser Projekt 5 Verbündete Organisationen gewinnen können. Die gegen eine öffentliche Befürwortung am Projekt teilnehmen können oder sich rein Wirtschaftlich mit dem Projekt zusammen tuen möchten sobald die Station in Betrieb geht.

Das bedeutet im Detail haben wir innerhalb des ersten Jahres seit der Gründung des Projekts folgendes zusammen getragen:

 

Mitglieder des Projekts

  • Easy Mining GmbH: 8 Main Member
  • Unlimited Horizons: 9 Main Member Black Phalanx: 11 Main Member
  • Freie Falken: 15 Main Member
  • UnityBeing: 18 Main Member
  • Alesch Military Agency & Associates Ltd.: 18 Main Member
  • New Lunar Republic: 18 Main Member
  • PHOENIX DRAGONS: 19 Main Member
  • Legarto Industries: 19 Main Member
  • White Skull Contractors: 27 Main Member
  • Whiskey Storm Core: 38 Main Member
  • RWBY [Huntsmen for Hire]: 42 Main Member
  • German Transport and Trading Organization: 50 Main Member
  • Phoenix Interstellar: 72 Main Member
  • StarCitizenTürk: 82 Main Member

 

Verbündete des Projekts

 

Wir würden uns weiter hin über zusätzliche Verbündete für das Projekt freuen und wie wir in unserem Prässentationsthema zu unserem Projekt dargelegt haben sind wir auch sehr Offen was die Gesinnung dieser Verbündeten angeht. Einzig auf die Wahrung der Babylon 6 Charta im Sektor der Raumstation legen wir großen wert. 

bearbeitet von Antarius-Angel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Antarius-Angel,

 

ich bin heute über Computer-News-Werbung über den nachfolgenden Link gestolpert:

 

https://www.gamestar.de/videos/star-citizen-story-recap-teil-7-babylon-5-naturschutz-schaffen-jetzt-frieden,97543.html

 

Hat Dein Projekt damit was zu tun?

 

Ich habe die Gamestar nicht im Abo und kaufe sie auch nicht im Handel.

Den genauen Inhalt kenne ich also nicht.

 

Herzlichen Dank und Gruß

Sirch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du glaubst doch nicht im Ernst @Sirch, dass ein Video von C.R.A.S.H. auch nur ansatzweise das Babylon 6 - Projekt erwähnt...

Allerdings kenne ich Babylon 5 nicht so ganz, so dass ich nicht weiß, welche "Idee" man verwendet (wie im Artikel gespoilert...)

bearbeitet von deftor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich freuen, wenn es nicht nur erwähnt sondern positiv gewürdigt würde. Das, lieber @deftor hätten die Babyloner verdient. Mit dem Glauben ist das so ne Sache... Wissen ist Macht, deshalb frage ich ja nach. :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sirch:

Hallo @Antarius-Angel,

 

ich bin heute über Computer-News-Werbung über den nachfolgenden Link gestolpert:

 

https://www.gamestar.de/videos/star-citizen-story-recap-teil-7-babylon-5-naturschutz-schaffen-jetzt-frieden,97543.html

 

Hat Dein Projekt damit was zu tun?

 

Ich habe die Gamestar nicht im Abo und kaufe sie auch nicht im Handel.

Den genauen Inhalt kenne ich also nicht.

 

Herzlichen Dank und Gruß

Sirch

Nein, hat nichts damit zu tun.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.10.2018 um 20:57 schrieb Sirch:

Ich würde mich freuen, wenn es nicht nur erwähnt sondern positiv gewürdigt würde. Das, lieber @deftor hätten die Babyloner verdient. Mit dem Glauben ist das so ne Sache... Wissen ist Macht, deshalb frage ich ja nach. :thumbsup:

 

^^ hi, danke für die netten Worte. Das Video hat leider weder mit Babylon 6 noch mit der alten Serie von Babylon 5 zu tun. :)

Auch nicht mit Raumstationen oder dergleichen. Es wird in dem Video davon berichtet, dass die UEE zwei Projekte ins Leben ruft um sich von der Messerherrschaft abzugrenzen. Das eine Ist die Sache mit dem Schutz von unterentwickelten Spezies (was finde ich eher an Star Trek angelehnt ist mit der Obersten Direktive) und das andere dreht sich um die Bemühungen alles Wissen in einem Raumschiff / Raumstation zu bündeln. Dabei ist weniger das Raumschiff / Raumstation im Mittelpunkt als viel mehr die Bemühung der UEE dies für alle Völker zugänglich zu machen.

 

Die Videos von Crash behandeln die Informationen zur History des Spiels Star Citizen, also die einzelnen Einträge in der Chronic. Ist ganz nett gemacht hat aber nichts mit den Spielern, Organisationen oder Bemühungen derselben zu tun. Auch für sich selbst macht CRASH dort keine aktive Werbung sondern unterstützt das Projekt Star Citizen durch erstellte Videos für die GameStar. :) 

 

Hoffe das war neutral genug Formuliert, habe da auch schon aus neugier drauf geklickt und war daher entsprechend enttäuscht hatte auf infos zu Babylon 5 und dessen Ideen die in Star Citizen aufgegriffen werden gehofft.

Mir war natürlich klar das CRASH nichts zum Babylon 6 Projekt schreiben oder sagen würde, das hatte ich nicht erwartet. Aber so infos die Raumstationen in den Mittelpunkt stellen wie z.B. die Golden Horizon Terraforming Stationen hätte ich schon erwartet, leider ist das wie gesagt nicht das Thema des Videos.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×