Jump to content

DerMudder

Pilot
  • Content Count

    1,371
  • Donations

    15.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    15

DerMudder last won the day on October 4 2016

DerMudder had the most liked content!

Community Reputation

653 Unglaublich

About DerMudder

  • Rank
    Gasriese
  • Birthday 09/12/1981

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Deutschland

Star Citizen

  • RSI Handle
    Mudder
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    Centurion
  • Meine Schiffe
    Apollo
    Carrack
    Crucible
    Defender
    Hawk
    Hull-B
    Pioneer
    ReliantTana

Contact Methods

  • Steam ID
    DerMudder
  • Website URL
    http://dermudder.net

Recent Profile Visitors

2,905 profile views
  1. Wenn es rein statistisch geht, dann schaffen sie ihrem veröffentlichten Chart nach nur 2 (kritische) Bugs pro Woche. Da Bei der Geschwindigkeit würde es noch rund 39 Wochen dauern ehe 3.0 released werden kann. Das wäre dann Mai 2018. Ich hoffe zwar auch noch auf einen (PTU) Release bis zur CitizenCon, doch wenn SQ42 wirklich noch 2017 erscheinen soll (und den Termin hat Chris auf der GC noch mal bestätigt) dann könnte SQ42 wirklich noch vor Alpha 3.0 erscheinen.
  2. Ne da fehlen noch komplett die Module. Da werden sie also bei den Maßen sicher noch etwas umbauen um die Standardmaße für die jeweiligen Komponenten aufnehmen zu können und von innen muss man drankommen und reparieren können.
  3. Sowas nennt man Friseurfaulheit. (worauf ihr alles achtet)
  4. Dual Universe hat da ein informatives Video zu dieser Technologie veröffentlicht. SC dürfte es sehr ähnlich aussehen:
  5. Naja da das der Mount Everest war, werden wir den Kollegen zumindest auf der Erde wieder finden. Vielleicht als Search&Rescue Mission?
  6. Es ist schon alles sehr spekulativ weil wir den wirklichen Entwicklungsstand nicht kennen. Nur im Bezug auf 2.6 bzw. 3.0 gesehen gibts scheinbar wirklich ein paar Dinge die sich gegenseitig blockieren. In 3.0 soll StarNet (der neue Netcode) vollständig integriert sein, aber der kann erst arbeiten indem Item 2.0 komplett umgesetzt ist. Alpha 2.6 hingegen arbeitet noch mit dem alten Netcode und hat daher wohl Probleme mit der Synchro. Allerdings kann man auf 2.6 nicht verzichten weil man hier Mechaniken erst erproben und vervollständigen will, die dann in 3.0 fertig sein sollen. (Item 2.0, Bewegungsanimationen, Healthmechaniken usw). Ergebnis (wenn es denn so stimmt): 2.6 ist für flüssiges FPS in keinem guten Zustand und 3.0 kann nicht effektiv weiterentwickelt werden weil die Grundlage fehlt.
  7. Ach und um nochmal etwas Senf (oder besser Chilli) zu der SQ42 Demo zu geben: Wenn Chris wirklich noch bis kurz vor Einlass geglaubt hat, dass die Demo fertig kompiliert wird, könnte er sie eigentlich dieses oder nächstes AtV zeigen, denn dann sollte sie ja wohl doch irgendwie mal fertig sein. Er wollte sie unbedingt der Community und der Welt präsentieren und war scheinbar betrübt, dass es nicht geklappt hat. Um uns zu beruhigen und es vor allem jetzt den Anti-SC'lern zu zeigen muss er die Demo zeitnah veröffentlichen. Und ehrlich gesagt: Tut er das nicht, glaube ich nicht, dass die Demo je existierte und die ganze Sache womöglich nur Show war. Da die Mission fertig sein soll, wird sie nicht fertiger werden und allzuviele Events, wo er sie einer breiten Community zeigen könnte, gibt es nicht. Es macht also keinen Sinn sie später zu zeigen wenn er jetzt ein PR Desaster hat.
  8. Was mich die ganze Zeit schon stört ist die Raumstation im Orbit. (auch im Bild zu sehen) Das Ding ist ja ein Raumhafen vom Typ "Port Olisar" und damit 4km lang. Warum erscheint sie dann aber so groß, obwohl sie ja im Orbit um den Planeten fliegt? (Auf der Erde beginnt der Weltraum bei 100km und die ISS schwebt z.B. in rund 400km Höhe). Und da kommen wir zu dem Punkt der mich stört. Ich bin kein Mathematiker und das ist alles nur "gefühlt", doch wenn man sich mal den Anfang des Videos anschaut, dann geht der Flug "Raumstation -> erste Berggipfel" sehr schnell. Und wenn man sich dann anschaut wie groß die Station erscheint... irgendwas passt da nicht. Entweder gibt es zwischen All und Planet doch zwei unterschiedliche Maßeinheiten (was ich nicht glaube) oder die Station schwebt grade mal so rund 25km über dem Boden?. Liegt vielleicht auch nur am "irdischen" Auge und Leir ist viel kleiner und der Orbit schon in Ordnung, doch ich finde das sieht nicht richtig aus.
  9. Auf reddit ist ein Thread von radleta erschienen, der nach der CC wohl die Möglichkeit hatte mit Chris an der Bar zu sprechen. https://www.reddit.com/r/starcitizen/comments/56z5ew/random_things_i_learned_from_chris/ Darin geht es vor allem um Infos zur Idiris und den NPC Crews, aber auch die Aussage, dass SATA-Ball erst später erscheint
  10. Hier sollte einfach auch mal jeder seine Hoffnungen nach unten schrauben, denn sonst wird man eh nur enttäuscht. Mal Fakten betrachten: Letzte Woche haben die Evocati das neue Flugbalacing getestet - dies aber noch auf einem 2.5er Build. Wenn CIG nun jetzt/diese Woche nach der CC weiter macht, dann werden die Evocati frühstens nächste Woche eine 2.6er Version zu sehen bekommen, wo diese Änderungen dann schon drin sind. Star Marine wird sicher recht umfangreich getestet/gebalancet werden müssen, also wird es noch 3 Wochen dauern ehe es ins PTU geht. Und dann kann man schauen wie gut die Version ist. Ist alles gut wird sie nach 2 Wochen Live gehen. Persönliches Fazit: 2.6 kommt Ende November Und entsprechend muss man sich auch von der Idee verabschieden, dass 3.0 zu Weihnachten kommt. es gab bisher immer Verzögerungen und wenn man es realistisch betrachtet wie umfangreich 3.0 werden soll und man im Gegenzug eigentlich noch nicht eine einzige Spielmechanik im Ansatz gesehen hat, kommt 3.0 eher März/April.
  11. Ist mal eine ganze neue Theorie. Wie kommen die denn da rauf? Nur weil die Release-Zeiten ungefähr übereinstimmen ist wirklich sehr schwammig und auch wenn Golem nachgelassen hat, so haben sie eigentlich noch nie selber Verschwörungstheorien in die Welt gesetzt.
  12. Was wollen wir heute Abend machen? Lass uns wandern gehen. Die Mission auf Leir III soll nur 3 Stunden dauern.
  13. Mal was anderes: Die Planeten-Präsentation und die schon mit Scripts und Triggern versehene Mission hat unabhängig davon, dass man sich noch mehr erhofft hat, schon mal gezeigt das es möglich ist. Und wenn man sich die Mission nochmal anschaut, nachdem man die Editor-Präsentation gesehen hat, erkennt man auch gut wie die Designer hier gearbeitet haben. Aber was mir da nun auffällt ist, dass diese Art von Missionen im PU nahezu unmöglich werden. Das ist eine Mission die nur einmal zur Zeit ablaufen kann und resetet werden muss (wenn keiner hinguckt). Man braucht also eine Planetenfläche von 10x10km und kann dann alle 2-3 Stunden so eine Mission vergeben. Von dem sonst ja dynamischen, globalen Wettersystem mal abgesehen, dass man sowas wie einen spontanen Sandsturm kaum begründen kann. Und wie die Mission ausschaut, wenn über einem ständig Flieger hin und her düsen oder irgendwelche Trolle mit einer Gladius verfolgen, kann sich wohl jeder selbst ausmalen. Mit dem Sandsturm als Marker wird jedenfalls jeder schnell erkennen, dass da was los ist. Schon die Mission bei der GC Demo war so eine Sache. Ok ein Wrack kann schon irgendwo mal Random "aufploppen", aber die Salvage-Farmer können/werden dann auch jedes zerlegen. Jeder der eine Mission spielen will, braucht ein neues Wrack.. und es gibt viele Spieler die alle was zu tun haben wollen. Von den Kapazitätsproblemen einer doch relativ großen Station mit nur 1-2 Landeplätzen mal ganz abgesehen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass CIG so etwas nicht schon jetzt durchkalkuliert hat, doch irgendwie fehlt mir noch die Einleuchtung wie das später in einem Universum mit 500k und mehr Spielern funktioniert.
×
×
  • Create New...