• 0
Obinotus

Star Marine / FPS-Modul [Infothread]

Frage

134 Antworten auf diese Frage

  • 0

Wann ists denn ca. So weit? Dachte diesen Monat...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Wann ists denn ca. So weit? Dachte diesen Monat...

 

SOON  ;-)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Pre-Alpha, wo der Plan aufhört wenn die Realität rein kickt. Wenn es nicht halbwegs stabil läuft macht es eh keinen Sinn es zu veröffentlichen. Mit anderen Worten, das wird wieder mal eine Geduld-Übung.  ;-)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
 

Für alle, die nach dem Sneak Peek, und bei dem Abspann ausgemacht haben..., da kommt noch kurz was.  

 

Der Arme. Ganz alleine.

 

 
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hey sollte nicht gestern die Info kommen?

 

ALso das ist mal wieder so ein Fall der echt nervt...

Erst soll es mOntag kommen... ok, dann halt Mittwoch. Ne doch nicht, also Donnerstag.

Jetzt ist Freitag und immer noch nichts... :dry:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Naja, der Freitag ist ja noch nicht rum ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Muss dann aber ein multimedialinteraktiver Super-Duper-Mega-Post sein, denn für einen normalen Design-Post, wie wir ihn bisher kennen, wäre eine 2-tägige Verzögerung schon etwas peinlich.

Aber mal sehen, vielleicht lohnt sich das Warten ja wirklich.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben (bearbeitet)

Info Thread ist draußen: Star Marine FPS Update

 







Bilder (siehe Spoiler)


Sshot_Four.jpg
 
Replace_Header_8.jpg

Marine_Light_Armor.jpg
Marine Light Armor

Outlaw_Medium_Armor.jpg
Outlaw Medium Armor

Marine_Heavy_Armor.jpg
Marine Heavy Armor

Outlaw_Heavy_Armor.jpg
Outlaw Heavy Armor

Sshot_Two.jpg

Illfonic2.jpg

Ss_01_Compare.jpg
Astro Arena: Before and After

Ss_02_Compare.jpg
Astro Arena: Before and After

Ss_03_Compare.jpg
Gold Horizon: Before and After

Ss_04_Compare.jpg
Gold Horizon: Before and After

SAT_04_WIP.jpg
SATA Ball: Early Concepts

SAT_02.jpg
SATA Ball: Iconography

SAT_03.jpg
SATA Ball: Iterations

SAT_01.jpg
SATA Ball: Final

04.jpg

07.jpg

06.jpg

05.jpg

03.jpg

08.jpg

02.jpg

01.jpg

Sshot_0ne.jpg

FPS_Header_6.jpg

Sshot_Three.jpg

bearbeitet von Obinotus
4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Beautiful ^^

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Also sieht schon verdammt gut aus und ich bin gespannt.

Aber erst sagen wir erfahren nun endlich nen Releasetermin und dann wieder nur soon... nervt echt.

 

Mir haben es vorallem die Bewegungen angetan. MoCap bewirkt echt Wunder.

Bleib aber gespannt ob sie es wirklich schaffen in so ner rießigen Welt alle Bewegungsmöglichkeiten abzudecken.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

wuaähh .... zuviel input zuviel input ... soviel kann ich nicht auf einmal verarbeiten ... :unsure::-D

danke obi :thumbsup:  ... die bewegungen sehen echt super aus

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Will das jemand übersetzen ;) ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Es wird für SQ42 keine komplett idividuell anpassbaren Charaktere geben, was z.B. Kleindung oder pers. Gegenstände anbelangt. Dies ist dem PU vorbehalten. Was aber gehen wird ist die Anpassung von Geschlecht und Körpermerkmalen.

 

 

Kleines concept art easter egg beim Star Marine Artikel:

 

c363c353b2.png

 

Aber es ist nicht ungewöhnlich, bestimmte Merkmale für ein concept szene wiederzuverwenden.

Der Master ist ja schließlich das hier: ;-)

 

UltimateDoomPoster.jpg

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Lieber Obinotus, olle Nase. Der Link zu der im HQ befindlichen Übersetzung hätte gereicht. Deshalb hab ich die Textwand hier mal rausgenommen und gebe 

HIER  den Link zur Übersetzung. Bisschen mehr als Copy & Paste. Hält aber die Datenvolumina in Grenzen

Gruß

Chase
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

 

 

Es ist Star Marine Zeit mit dem neuen News Crash Video. Viele Informationen liegen bereits vor, doch keine in einer wirklich kurzen, gemütlich anzusehenden Zusammenfassung. Garniert mit schönen Video und Fotoeinlagen hat sich Commander Sawyer wieder für Euch ins Zeug gelegt. Wir können es kaum noch erwarten, denn mit dem nächsten großen Patch ist es soweit :-)

bearbeitet von CRASH_Honory
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich habe die Antwort so pauschal nicht gefunden, also stell ich sie einfach mal die Frage:
Welche Siegbedingungen/Game-Modes wird es in SM geben?

Einfach alles abknallen und welches Team nach 15 Minuten die meisten Kills hat gewinnt?

 

Ich habe jedenfalls noch nirgends Capture-Points o.ä. gesehen genau wie Capture the Flag. Bisher wurde einfach nur geballert.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich vermute der erste Gamemode wird wohl einfaches Deathmatch sein. Aber ich meine was über zwei Gamemodes gelesen zu haben.

Capture the flag vom Prinzip her wäre geil aber das müsste dann Capture the engine oder so sein.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ein Mode den sie gesagt haben lautet "Team Elimination". Das ist wie bei Counter-Strike, wenn das gegnerische Team ausgeschaltet ist, ist das Match gewonnen. Ob es eine art Bomben legerei oder sonstiges auch geben wird, weiß ich auch noch nicht..

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich hoffe jedenfalls das es nicht wie bei AC wird das man sofort (oder nach kurzer Zeit) Respawnt, sondern das ein Match = ein Leben....

und um das Medic System zu Testen, vielleicht incl. Medic-System....

 

So wie ich es mir in AC auch wünschen würde.....Zumindest als ein Gamemode....Ich mag kein Respawn...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Wichtig: Tonlage des Posts soll jetzt keine Schwarzmalerei sein sondern einfach nur Analyse des Schlachtfelds.

 

Ich hab versucht Gold Horizon zu skizzieren und sie ist nun nicht unbedingt das was man unter geordnete Kriegsführung verstehen würde. Theoretisch kann man stetig von hinten erschossen werden und das "säubern" von Räumen oder eine Verteidigungsstellung o.ä. sind irgendwie nicht möglich - vielleicht auch nicht nötig. Krönung des strategischen Chaos ist natürlich die große Lagerhalle die über 3 Stockwerke geht und spätestens wenn der Schwerkraftgenerator aus ist, wirds sicher witzig. (Ich versteck mich als Sniper Kopfüber an der Decke)

 

Die einzelnen Räume sind meistens so ausgelegt, dass man sich auch mal längere Schusswechsel von einer zur anderen Seite der Theke liefern könnte, wobei das was die CIG Jungs auf der GC präsentiert haben, war wirklich nur Fire&Respawn. 

Und das mit den Medics und der Reanimation. Wenn die Heavys diese Hologramm-Kameraden dabei haben, dann werden Medium und Light sicher auch Equipment bekommen zumal die Gerätschaften sogar schon auf ArcCorp zu bestaunen sind.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

 

Ich hab versucht Gold Horizon zu skizzieren und sie ist nun nicht unbedingt das was man unter geordnete Kriegsführung verstehen würde. Theoretisch kann man stetig von hinten erschossen werden und das "säubern" von Räumen oder eine Verteidigungsstellung o.ä. sind irgendwie nicht möglich...

 

Jetzt musst du mir mal erklären was du unter "geordnete Kriegsführung" verstehst?

 

Als ArmA Spieler bin ich es gewohnt das man stetig von hinten erschossen werden kann, deswegen gibt es ja auch Leute die den Rücken abdecken....

 

Ich hoffe doch das CIG FPS offen gestaltet, also das es keine "Linearen" Maps gibt in den jedes Team nur 2-4 Wege hat zu gehen...

 

Ich fände es sogar interessant wenn man später im PU z.B. die Raumstation durch eine Luftschleuse verlassen kann, und an einer anderen Stelle diese wieder betreten kann (nachdem ein Hacking-operator diese entriegelt hat).

 

Denn je offener die Map ist, umso mehr spielt Teamwork eine Rolle....(Stichwort: Rundumsicherung)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hmmm...... wenn es das Setting erlaubt ist es ja durchaus sinnvoll das man von hinten erschossen werden kann. Blödsinn ist das aber, wenn man aus einem gesicherten Raum rausgeht und nach 2m in Deckung dann aus  besagtem gesicherten Raum heraus erschossen wird. Das regt mich dann immer auf. Solche logischen Fehler dürfen nicht sein. Wohlbemerkt "gesicherter Raum" nicht irgendein Raum den man durchquert hat. Quasi Startpunkt oder wie auch immer man solch einen Raum nennen möchte.

Bei einem mehrstöckigen Szenario ist es natürlich jederzeit möglich hinter den Gegner zu gelangen. bei der Größe der Karte(Vorsicht, meine persönliche Einschätzung) kommt es nur auf die Spielweise an. Ein Scharfschütze zur Sicherung des Teams kann durchaus sinnvoll sein. Ein Scharfschütze, kein Camper. Dieser Scharfschütze ist , wen man es einigermaßen realitätsnah spielen will, meist auf sich allein gestellt. Er muss sich auf den Funk seiner Kameraden verlassen können und die sich auf ihn. Dann wird das Ganze recht lustig werden. 

2 Stock Osten kein Ziel und dann ist da doch einer wird richtig für Aufregung sorgen.

Man kann den Scharfschützen auch auf sich allein gestellt vorgehen lassen und räumt als Team die Reste weg. Ein richtig guter Scharfschütze wechselt nach jedem Schuß seine Position. Macht er das richtig gut gehört er zu den geilsten Arten zu spielen und zu den nervigsten Gegnern überhaupt. Richtig witzig wird es wenn 2 gegnerische, gleichwertige Scharfschützen aufeinander treffen.

Es wird auf jeden Fall sehr lustig.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geordnete Kriegsführung ist für mich ein koordiniertes Vorgehen wie in Arma, wo man ein Ziel hat und sich im Team von Deckung zu Deckung bewegt. Arma hat den Luxus von Open World wo man sich Haus für Haus vorkämpft, aber Gold Horizon erinnert mich unabhängig von Open World mehr an Team Fortress. (Da ist auch gutes Teamplay möglich, aber zumindest im Public läuft da nix koordiniert oder geordnet) 

 

Deine Rundumsicherung wird spätestens in der Lagerhalle zunichte gemacht, da man da von mehreren Ebenen aus vorn, hinten seitlich beschossen werden kannst. Da muss sich schon das gesamte Team zusammen rotten und verschiedene Positionen inne haben. Räume mit Deckungsmöglichkeiten und viel Potenzial für Action sind im Grunde isoliert und werden durch Gänge verbunden.

In den Räumen wo es möglich wäre (z.B. dem Speisesaal, der mit 3 Eingängen daher kommt) ist es einfach nicht nötig sich da zu verschanzen. Das würde erst Sinn machen wenn nur noch 2-3 vom Team über sind und man versucht so noch versucht ein paar Feinde zu dezimieren ehe man selber zerlegt wird.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden