Jump to content

Recommended Posts

Ich hoffe das du Recht hast, ansonsten wird Babylon mal wieder gesprengt

Jetzt überleg doch mal, meinst Du jemand für das Hacken von SC hier ankündigen sicher nicht.

Für so unterbelichtet halte ich die wenigstens

Share this post


Link to post
Share on other sites
... ich habe schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen

Irgendwie glaub ich das nicht. Und jetzt Schluss mit dem OT @ Seebo und @ Butcherbird

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Antarius-Angel:

 

^ stimmt so nicht ganz

Das Ende kam mit der 5. Staffel und spielt rund 30 Jahre nach der Serie zu der Zeit als Sheridan seinen "Wunden" von Z'Ha'Dum erliegt.

 

Das stimmt so gar nicht !  Max. 20 Jahre :-D wie Lorien sagte, : dann wird sein Leben enden.......einfach so ! :fullcry:

 

Und was heißt hier "Natürlich solche Menschen muss es auch im Spiel geben", auf solche Sprüche können Schafe gar nicht ! :down:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Butcherbird:

 

Ich wollt jetzt nicht ernsthaft das Spiel hacken ???????

 

 

^^ nein natürlich nicht, wir sind keine Hacker sondern spieler. Wobei einige Hacker sicher da kein unterschied sehen würden. :)

Aber ich denke so gut kennen sich unsere Mitglieder mit der Materie nicht aus. Wir sind froh wenn wir unseren Crew-Planer nächstes bzw. übernächstes Jahr fertig gestellt haben.

Dort arbeiten derzeit 2-3 Member dran, die Ihr Informatik BWL Studium gedöns (kenne mich damit überhaupt nicht aus) absolvieren. Sie sind zuversichtlich das es eine erste Version innerhalb der nächsten 2 Jahre geben könnte. :)

Also vom Crew-planer nicht vom Hacking.

 

vor 3 Stunden schrieb Seebo:

Ähmm Herald, SEN usw.....emoji848.png

Er meint sicherlich InGame Hacking emoji106.pngemoji13.png

 

Genau :) Es wurde bekannt gegeben das einige Cargo Fracht Kontainer über ein Sichereheitssystem verfügen sollen, auch einige Schiffe und dieses gibt im Spiel an ob eine Ware gestohlen wurde oder nicht.

Die Organisationen die ich meinte sind, bzw. werden, darauf spezialisiert sein diese Container oder Raumschiffe zu hacken und von Gestolen in normale Waren bzw. Schiffe um zu wandeln.

Etwas ähnliches gibt es zum Beispiel bereits in dem MMO Elders Scroll online.

Dort kann man Items bzw. Ausrüstung oder Güter die als Gestohlen gemeldet sind gegen bezahlung bereits im Startgebiet umwandeln. :) Ich hatte das damls nicht gemacht hatte nicht die Credits und habe TSO auch nicht sooo lange gespielt. :)

 

vor 1 Stunde schrieb Butcherbird:

Das hört sich bei Hacking Organisation aber schwer danach an und mit einer Herald wasche ich keine geklauten Waren rein.

 

Wie genau es funktionieren wird wissen wir noch nicht, RSI ist was das Spiel angeht generell ja sehr schwammig geworden. Ich bezog mich lediglich auf die Aussagen die damls (bitte verbessert mich wenn ich es nach all der Zeit verwechsele) bei der Hull Q&A gemacht wurden, bezüglich der Kontainer.

 

vor 1 Stunde schrieb Seebo:

Jein, sollte ich meine Container sichern können und werden geklaut, muss jemand das System hacken, um da ran zu kommen.

Genau so verhält sich das mit dem Schiff. CR will das man sein Schiff verschließen kann, aber auch die Möglichkeit ein bauen es zu knacken.

 

^^ genau.

 

vor 1 Stunde schrieb Butcherbird:

Ich hoffe das du Recht hast, ansonsten wird Babylon mal wieder gesprengt

 

^^ Sprengung würde ich nicht sagen, es wäre lediglich eine reduzierung der Möglichkeiten, des Projekts. Da diese jedoch ziemlich zahlreich sind, wäre es zu verschmerzen. Generell gehe ich jedoch derzeit davon aus das RSI (in welcher form auch immer) das umsetzt was sie während der Entwicklung veröffentlicht haben. So wie alle Organisationen es derzeit tuen, bis lang wissen wir schließlich bestenfalls wie man sich gegenseitig in die Luft sprengt. Das Wirtschaftssystem, das Forschungssystem, das Medizinische System und selbst das Mining System ist alles noch ziemlich Kryptisch gehalten. Obwohl Star Citizen seit Jahren in der Entwicklung ist. Mich persönlich stört es nicht so bleibt mehr raum für kreative Ideen. :)

Es hat aber auch zur folge das man vieles selbst sich zu recht legen muss was veröffentlicht wurde und natürlich kann und wird es passieren das einiges davon letztlich nicht möglich sein wird. Aber darum haben wir auch gesagt, von anfang an, das wir das Projekt lange (für mich persönlich sind 2 Jahre eine lange Zeit) in der Zukunft erst umsetzen möchten. :)

 

Wir haben keine Kristallkugel und können nicht sagen was letztlich definitiv sein wird, das einzige was wir sagen können ist, das wir uns darum bemühen mit Babylon 6 einen sicheren hafen für jeden Spieler zu schaffen und das wir auf Notrufe im Babylon 6 Sektor reagieren werden. Alles weitere muss die Zeit erst noch zeigen, ist das unsicher? Natürlich, aber das ist doch auch die Spannung und der Spaß beim entwickln, sonst würde man warten bis das spiel drausen ist. :)

 

(sorry für den ganzen text wall)

 

vor 1 Stunde schrieb Seebo:

 

 

Jetzt überleg doch mal, meinst Du jemand für das Hacken von SC hier ankündigen emoji16.png sicher nicht.

 

Für so unterbelichtet halte ich die wenigstens emoji106.pngemoji39.png

 

^^ dazu sage ich nichts, eventuell war es ja sarkasmus oder er dachte ich wäre so einfälltig, ist ja auch nicht so wichtig wurde denke ich ausreichend beantwortet. :)

 

vor einer Stunde schrieb Drake62:

Das stimmt so gar nicht !  Max. 20 Jahre :-D wie Lorien sagte, : dann wird sein Leben enden.......einfach so ! :fullcry:

 

Und was heißt hier "Natürlich solche Menschen muss es auch im Spiel geben", auf solche Sprüche können Schafe gar nicht ! :down:

 

^^

Nun die Station existierte bereits einige Jahre vor der ersten Season, dann gabs fünf season und etwa 20 Jahre später ist er gestorben. Könnte also knapp klappen mit den 30 Jahren. *g*

Aber ich bin ehrlich in stein meißeln möchte ich mich dabei auch nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Antarius-Angel:

 

Nun die Station existierte bereits einige Jahre vor der ersten Season, dann gabs fünf season und etwa 20 Jahre später ist er gestorben. Könnte also knapp klappen mit den 30 Jahren. *g*

Aber ich bin ehrlich in stein meißeln möchte ich mich dabei auch nicht.

 

Wenn du schon so akribisch Antworten schreibst,  bitte erst Textverlauf lesen, dann zum Thema passend antworten. :teehee:

Nur zur Info: Babylon 5 wurde 2257 eröffnet und 2281 gesprengt.:geek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

 

 

nur für den Fall das sich hier jemand findet mal eine klein Stellenanzeige:

 

 

 

"Das Projekt Babylon 6 sucht derzeit Linguisten, die bei dabei helfen die Internationale Kommunikation zu erleichtern, derzeit gibt es Englische, Deutsche, türkische und Koreanische Organisationen im Projekt.

 

Prinzipiell unterhalten wir uns auf Deutsch (im deutschsprachigen Raum) und Englisch (im Internationalen Raum).

 

Wenn hier jemand Interesse haben sollte als Dolmetscher bei unserem Projekt mit zu machen, etwa als Freelancer*, würden wir uns über eine Kontakt Aufnahme freuen.

 

Dabei muss es nicht unbedingt englisch sein, auch türkisch oder Koreanisch wäre sehr willkommen.

Als Freelancer würde man in der Regel dem Babylon 6 Projekt als Affiliate bei tretten um seine / ihre Unterstützung zu signalisieren. Wenn jemand dies jedoch erst einmal nur Probehalber machen möchte würden wir auch ohne Affilate Status einen Versuch wagen.“

 

* = http://freie-falken.de/index.php/Thread/144-Freelancer-im-Babylon-6-Projekt/

 

Edited by Antarius-Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ich hoffe Ihr hattet alle ein schönes Wochenende und einen schönen Feiertag. Bzw. Montag.

 

Ich möchte hier kurz zwei Dinge bekannt geben.

 

1) Haben wir nun damit begonnen aktiv Alliierte für das Projekt zu integrieren. Den Anfang macht eine relativ kleine Organisation namens Der Konzern:

 

https://robertsspaceindustries.com/orgs/DKON

 

Das Besondere bei den Verbündeten des Projekts liegt darin das es keine Einschränkungen, wie etwa bei den Mitgliedern des Projekts gibt. Die Mechaniken davon abgesehen sind erst einmal dieselben. Ein Affilate, den wir über wichtige Entwicklungen auf dem Laufenden halten wird in die B6P Organisation entsendet und erhält (in diesem Fall) den Rang eines Verbündeten.

 

Später im Laufe der Zeit wenn mehr über die Mechaniken der Station bekannt gemacht wurden, beginnen (vermutlich während des ersten Jahres von Star Citizen) die Verhandlungen wie genau die Bündnisse aussehen werden und welchen Nutzen und welche Verantwortung beide Seiten damit verbinden.

 

Aktuell gibt es erst einmal nur eine generelle Übersicht dessen was wir unter Begriffen wie Verbündete / Bündnispartner oder Alliierte verstehen, damit es zu keinen Grundlegenden Missverständnissen kommt und am Ende beide Seiten unzufrieden sind.

 

Verbündete des Babylon 6 Projekts:

 

http://freie-falken.de/index.php/Thread/44-Verb%C3%BCndete-des-Babylon-6-Projekts/

 

Detailiertere Angaben zum Bündnissystem von Babylon 6:

 

http://freie-falken.de/index.php/Thread/141-B%C3%BCndnissystem-der-Raumstation-Babylon-6-im-Detail/

 

Davon abgesehen haben wir auch unsere Ideen zur Größe und Aufteilung der Besatzung des Babylon 6 Projekts verbessert und zum Teil neu Konzipiert:

 

http://freie-falken.de/index.php/Attachment/519-2020-png/

 

Spoiler

Da wir diese Übersicht nicht nur für unsere Deutschen Mitglieder sondern auch unsere Internationalen Partner erstellt haben, sind viele Begriffe in Englisch. Dies passierte also nicht damit es cooler klingt, sondern aus rein Prakmatischen Gründen, damit wir nicht extra noch eine Deutsche Übersicht erstellen mussten. Verzeiht daher die Dualität in den Bezeichnungen. Hier eine kleine Erklärung der einzelnen Posten, damit man versteht wo für diese Stellvertretend stehen. Auch haben wir auf die Bezeichnung Spacestation Security verzichtet um das Kürzel SS zu vermeiden. Ich kann mir gut Vorstellen, dass dies einigen ein Kopfschütteln abringen wird, dies ist kalkuliert, ändert aber nichts an der Tatsache das wir bezüge dieser Art soweit möglich vermeiden wollten.

 

 

Bei den übrigen Bereichen des Projekts ist dies vermutlich selbst erklärend, bei der SC Abteilung hingegen eventuell nicht.

 

 

 

Raumstation Security

 

Observer (Ranger)

 

  • Diese sollen ähnlich einem Sky Marschall die Situation auf der Station beobachten und Individuen beschatten die verdächtig sind. Diese Gruppe ist zugleich der Geheimdienst auf der Station und soll vor allem gegen Terror Übergriffe operieren.

     

Watchman

 

  • Hierbei Handelt es sich um Sicherheitsoffiziere die deutlich sichtbar auftreten sollen, sie erfüllen die Sichtbaren Aufgaben der Sicherheit, wie etwa Einlasskontrolle, Schiffskontrolle, Patrouillendienst und Sektor Kontrolle.

     

Engager

 

  • Diese Spezial Ausgerüstete Einsatzgruppe soll bei Konflikten auf der Station eingesetzt werden und wird hier zu mit spezieller Ausrüstung ausgestattet sein. Etwa wenn Spieler Versuchen die Station zu entern oder wenn jemand auf der Station Geiseln nimmt oder Beobachter ein Schmugglerring ausfindig gemacht haben.

     

Search and corden

 

  • Hierbei handelt es sich um Kopfgeldjäger auf der Station und im Sektor von Babylon 6, Unruhestifter z.B. Outlaws aufspüren und raus werfen. Auch werden sie gegen Spieler und NPCs eingesetzt die im Sektor Überfälle verüben und fliehen.



     

Stations Fighters

Jump Patrol (Guardian)

  • Sicherheitsoffiziere die hier eingesetzt werden Kontrollieren die Sprungpunkte innerhalb des Babylon 6 Sektors.
    Primär dienen Sie der Informationsübermittlung ankommender Spieler (und wenn möglich NPCs) über Babylon 6. Also über die Charta, über die Bereitschaft Hilfe zu leisten falls sie angegriffen werden und über die Tatsache das Kämpfe Spieler gegen Spieler in diesem Sektor nicht erlaubt sind.
    Außerdem Informieren Sie die Station über größere Verbände von Spielern die sich zu einem Problem entwickeln könnten.
    Des Weiteren führen sie einmal alle 30 Minuten einen Sprung durch eines der Sprungpunkte durch und kontaktieren die Schatten jenseits des Babylon 6 Sektors.


Shadow team (observers)

  • Die Aufgabe dieses Teams ist es Bedrohungen für die Station zu identifizieren ehe es wirklich ein Problem für die Station wird. Sie überwachen die Sektoren die an den Babylon 6 Sektor grenzen und überprüfen welche Schiffe sich darin befinden und in welche Richtung sie fliegen. Wenn Sie besonders viele Schiffe einer Bestimmten Organisation oder Fraktion entdecken informieren Sie die Wächter darüber und observieren diese Schiffe so unauffällig wie möglich.

    Die zweite Aufgabe der Schatten ist es Informationen zu sammeln, sowohl über die aktuelle Preislage des Systems als auch über die Routen von Schiffen die an den Babylon 6 Sektor grenzen. Diese Informationen, etwa über Kopfgelder oder über besonders wertvolle Handelskonvois werden dann für jeden der sich dafür Interessiert auf Babylon 6 frei veröffentlicht.


Sector Hunter (searcher)

  • Die Aufgabe dieser Gruppe ist das Suchen von Bedrohungen innerhalb des Babylon 6 Sektors. Wo jedoch Schatten nur Beobachten greifen die Jäger aggressiv an. Sie schießen Spielerschiffe die gegen die Charta verstoßen Kampfunfähig und eskortieren diese Anschließend zur Station wo Ihre Schiffe repariert werden und sie erneut über die Charta informiert werden. In der Hoffnung das sie in Zukunft keine Spieler mehr im Babylon 6 Sektor angreifen.
    Sollte dies nicht fruchten, werden sie ohne Waffen zur Station im Benachbarten Sektor Eskortiert.
    Sollte auch dies nichts bringen, werden Sie ohne Ihr Schiff dort hingebracht.
    Sollte auch dies nichts an Ihrer Einstellung ändern werden Sie inhaftiert und lediglich gegen Kaution freigelassen.
    Sollte dies Spiel Technisch nicht möglich sein, werden Ihre Schiffe Flugunfähig geschossen und eine Warnboje die über Ihre Untaten Informiert wird bei Ihnen zurück gelassen.
    Ihre Verbündeten, soweit vorhanden können Sie dann einsammeln. In jedem Fall werden Sie wesentlich mehr Zeit investieren müssen als wenn wir lediglich Ihre Avatare ausschalten.


White Star (SWAT)

  • Hier bei Handelt es sich um eine Spezielle Task Force von Schiffen die Speziell für den Kampf ausgelegt sein werden. Dabei muss es sich nicht unbedingt um Jäger handeln, auch wenn die Venguard sicher eines der kleinsten Schiffe dieser Staffel sein wird. Doch auch alles darüber kann möglich sein, Redeemer, Retaliator oder eine Constellation Andromeda. Hier können viele unterschiedliche Schiffe denkbar sein die dem Ziel dienen Hart zu zuschlagen und dann wieder zu verschwinden. Das größte mögliche Schiff wäre jedoch sicher eine Idris größer wird keines der Schutzschiffe sein.

 

 

Dabei haben wir besonders bei dem Medical part, uns auf die Informationen über die Cultas Red (First Aid), die Genesis (Diseases Treatment) und die Endeavor (Medical Operations / Epidemic Treatment) verlassen und hoffen das unsere Interpretation letztlich korrekt ist. Wie man an der Generellen übersicht an der linken Seite erkennen kann gehen wir davon aus das sich die Unterschiedlichen Bereiche sehr eigenständig entwickeln werden. Wobei dies eben so zuverlässig ist, wie im Kaffeesatz zu lesen, daher bleib ab zu warten wie es Letztlich aussehen wird. Daher hier auch lediglich die Übersicht zu 2020, von der wir relativ sicher sind, das es dem Umfang der Raumstation entsprechen dürfte, was die Aufgaben angeht. Natürlich kann es sein, das z.B. der Security Bereich letztlich doch mehr Mitglieder umfassen könnte. Doch dies würde bedeuten, dass die Gesamtzahl der Notwendigen Besatzung steigen würde und nicht das andere Bereiche weniger Personal benötigen oder erhalten würden.

 

Größenvergleich einer Raumstation zu verschiedenen Star Citizen Schiffen.

 

Edited by Antarius-Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Obinotus:

 

wenn die schon daran experimentiren mit stationen darat zu interagieren, warum nicht eigene besitzen :P

 

In der Tat gibt es eine Ganze Reihe von Angaben, die es bestättigen das Spieler Raumstationen haben werden. Hier haben wir die bekantesten mal zusammen gefasst:

Grundlegende Informationen

 

 

Edited by Antarius-Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites

527-2020-Neu-png
 

 

Erklärung der Bezeichnungen in der obigen Tabelle:

 

Kommandoebene

 

Obwohl das Projekt nicht nur über einen militärischen Bereich verfügt, sondern zum größten Teil einer zivilen Nutzung obliegt, haben wir uns bei der Organisierung für ein Kommandosystem entschieden. Dies taten wir weil es eine klare Struktur besitzt, die einfach zu verstehen ist und trotz der unterschiedlichen Bereiche und Abteilungen eine deutliche Übersicht ermöglicht.

 

Mitarbeiter

 

Spieler die sich bereit erklären auf der Raumstation Babylon 6, bzw. im Babylon 6 Projekt eine Aufgabe zu erfüllen, die jetzt keine Leitende oder Militärische Funktion beinhaltet werden derzeit generell als Mitarbeiter oder Crew bezeichnet. Dies bezeichnet lediglich Ihre Kommando Funktion und soll unterstreichen, dass es sich hierbei eventuell nicht um erfahrene Projekt Mitglieder handelt sondern auch um Mitspieler die noch relativ neu in Star Citizen sind. Da die Ausrüstung der Teilnehmer des Projekts, durch die Station gestellt wird, bietet sich dies besonders für Einsteiger an, die erst das Spiel kennen lernen möchten. Auch wenn Ihre Beteiligung eventuell eher selten sein wird, da der Station Commander nicht zu viele Neulinge mit einbeziehen kann.

 

Offiziere

 

Hierbei Handelt es sich um einen Spieler der zumindest innerhalb seines Aufgabenfeldes erste Erfahrungen gesammelt hat und dazu in der Lage ist Anweisungen zu befolgen. Dies trifft vor allem auf die Militärischen Belange der Station zu, da die einzelnen Squad und Wing-Leader während des Kampfes selbstständig das Umfeld einschätzen können müssen um zu entscheiden welches Vorgehen in dem Moment weise wäre.

 

Leitende Offiziere

 

Bei diesen Mitspielern handelt es sich in der Regel um Spieler die bereits seit Monaten wenn nicht seit Jahren Star Citizen Spielen und wissen, wie bestimmte Aktionen aus zuführen sind. Außerdem obliegt es diesen Mitgliedern Aufgabengebiete selbstständig zu verwalten, da sie oft ohne große Einmischung von außen operieren müssen. Zu Beginn wird dies vor allem im Sportbereich des Projekts der Fall sein, wo sie selbstständig die die Spiele zwischen den einzelnen Teams organisieren und diese per Twitch und oder YouTube übertragen müssen.

 

Koordinationsoffiziere

 

Wie der Name schon sagt koordinieren diese Offiziere Spieler innerhalb Ihrer Abteilungen stellvertretend für die Bereichsleiter, die ihrerseits dem Station Commander unterstehen. Generell bedeutet dies das Koordinationsoffiziere innerhalb grober Vorgaben selbstständig agieren können um die vorgegebenen Ziele zu erreichen. Eine ständige Rückfrage ist daher nicht nötig, wodurch die Teams auch bei komplexeren Systemen relativ reaktionsschnell bleiben können. Dennoch ist der Koordinationsoffizier dazu verpflichtet alle relevanten Informationen an seinen Bereichsleiter weiter zu geben, damit dieser gemeinsam mit dem Station Commander entscheiden kann wie das weitere Vorgehen aus zu sehen hat. Insbesondere bei kämpfen und oder der Leitung der einzelnen Abteilungen.

 

Brücken Offiziere

 

Der Brücken Offizier, leitet die einzelnen Abteilungen des Babylon 6 Projekts und erhält entweder vom Station Commander oder direkt vom Botschafter Rat seine Anweisungen und Vorgaben. Im Falle des Militärischen Aspekts der Station geht dies stets über den Station Commander oder den Security Zirkel.


 

Security

 

Der Bereich Security hat Primär die Aufgabe die Bevölkerung der Station, des Babylon 6 Sektors und der Transportwege zu schützen. Dabei ist auch Spionage zu einem gewissen Grad ein Bestandteil der Security.

 

Raumstation Security

 

Die Aufgabe dieser Abteilung ist es an Board der Station ein gewisses Maß an Sicherheit zu gewähren und gegebenen falls größere Raumschiffe zu Sichern und für einen Gewissenzeitraum gegen potenzielle Angreifer zu verteidigen, die sich dazu entschließen könnten besagte Raumschiffe zu stehlen. So etwa bei größeren Raumschiffen die nicht in der Lage sind offline zu gehen wenn deren Besitzer nicht mehr Online ist. Wie etwa der Javelin. Aber auch kleinere Raumschiffe können diese Dienste nutzen, etwa wenn der Spieler beschließt für die Zeit seiner Aktivität sein Schiff auf der Station zwischen zu lagern, während er/sie mit einem anderem Schiff im Vers unterwegs ist.

 

Observer

 

Dies ist eine Untergruppe Innerhalb des Babylon 6 Projekts, die in erster Linie gefahren erkennen und neutralisieren soll ehe diese Akut werden. Etwa vergleichbar mit den Rangers aus Babylon 5. Oder einem Geheimdienst in der Realität. Dabei beschatten Observer potentiell feindselige Spieler und NPCs und greifen ein sollten diese aktiv gegen die Station vorgehen. Etwa in dem Sie Läden beschädigen oder Unruhe stiften und andere Spieler belästigen.

 

Alpha Squad

 

Die einzelnen Teams der Observer werden als Alpha Squad bezeichnet, da sie in der Regel als erstes auf eine Gefahr aufmerksam werden. Dabei besteht jeder Squad aus maximal 4Personen die einer strengen Kommandoebene folgen, vom Squad Leader bis zum Squad Rookie. Zu Beginn des Projekts bzw. der Station werden wir aus Personal technischen Gründen auf den Squad Spezialist und den Squad Personalmanager verzichten. Dies ändert sich jedoch sobald wir mehr Unterstützung für das Babylon 6 Projekt gewinnen können, vermutlich bereits im Laufe des ersten Jahres.

 

Watchman

 

Die Watchman überwachen die Zugänge auf die Station und Kontrollieren neue Besucher auf Schmuggelware und nicht erlaubten Ausrüstungen. Wie etwa Schusswaffen oder Sprengladungen. Die Watchman sind die am Stärksten gepanzerten Mitglieder der Stationssicherheit und werden mit ebenso starken Waffen ausgestattet sein. Ihre Primäre Aufgabe liegt in der Eindämmung und Kaltstellung von Bedrohungen.

 

Beta Squad

 

Es gibt keinen spezifischen Grund für die Bezeichnung Beta, innerhalb des Babylon 6 Projekts. Vorschläge werden hier gern Angenommen. Davon abgesehen besteht der Beta Squad wie der Alpha Squad zu beginn erst einmal nur aus einem Team-Leader und einem Rookie. Mit derzeit werden wir auch hier den Personalmanager und den Spezialist nachziehen.

 

Engager

 

Hierbei handelt es sich um das SWAT oder SEK oder G. I. Joe Team der Babylon 6 Raumstation. Das Spezialeinsatzkommando, das extreme Bedrohungen bekämpfen soll und zu diesem Zweck über Ausrüstungen verfügt die eher Spezieller Natur sein wird. Wie etwa Scharfschützengewähre, Sturmgewähre usw.

 

Delta Squad

 

In Anspielung auf die Delta Force aus der Realität, in diesem Fall Amerika. Die relativ gut wiederspiegeln was das Primäre Ziel dieser Abteilung darstellt.

 

Search & Corden (keine Ahnung was Corden sein soll)

 

Das Aufgabenfeld dieses Bereichs der Raumstation Security besteht darin Outsider auf der Station ausfindig zu machen und diese mit dem nächst besten Transporter von der Station zu werfen. Hierbei dreht es sich um Spieler und auch um Organisationen, die in Babylon 6 ein Problem sehen. Spieler die aktiv gegen die Station oder die Charta von Babylon 6 vorgehen können zu Outsidern werden, wenn sie bei Ihren Aktionen die Sicherheit der Station und der Spieler darauf in Gefahr bringen. Nur weil jemand von dem Projekt nichts hält oder nicht davon begeistert ist wie die Charta von Babylon 6 durch gesetzt wird, wird man hingegen zu keinem Outsider. Hierfür ist es schon nötig Gewalt an zu wenden oder zu initiieren. Zudem muss der Rat der Botschafter oder der Stations Commander einen Spieler entsprechend deklarieren. Ein Bereichs oder Abteilungsleiter und auch ein Teamleiter allein reicht hierfür nicht aus.

 

Gamma Squad

 

Es gibt keinen Spezifischen Grund für die Bezeichnung Gamma, sie wurde ähnlich wie Beta lediglich der Symmetrie wegen gewählt. Wie die übrigen Aufgabenfelder, verfügt auch der Gamma Squad zu Beginn lediglich über zwei Mitglieder und wird mit der Zeit anwachsen. Auch wenn hier derzeit für das Babylon 6 Projekt die geringste Priorität liegt.

 

Stations Fighters

 

Diese Abteilung verteidigt die Raumstation und die Transportwege zur Raumstation. Außerdem ist es Ihre Aufgabe auf Notrufe zu reagieren und nahe gelegene Systeme auf potentielle Bedrohungen zu überprüfen. Entgegen der Sonstigen Gruppenbildung kann ein Squad bei den Stations Fighters aus einer aufgabenspezifischen Größe bestehen. Da einige Jäger mehr Personal benötigen und andere weniger. Daher wird hier der Begriff Wing verwendet, um einen stärkeren Unterschied zu den Teams der Raumstation Security zu erzeugen.

 

Jump Patrol

 

Das Aufgaben Feld der JP, liegt in der Sektor Kontrolle von Babylon 6. Dabei muss man nicht nur Transporter Eskortieren, auf Notrufe reagieren und NPCs abwehren, es geht auch darum das man Streitigkeiten zwischen Spielern schlichtet und mit möglichst nicht tödlichen Mitteln kämpfe beendet. Zu diesem Zweck werden wir vermutlich verschiedene Venguard Jäger für diese Aufgabe abstellen, da Sie als Langstrecken Jäger über die nötige Ausdauer verfügen. Zudem besitzen sie ein hohes offensives und defensives Potenzial um im Notfall auch aggressiv vor zu gehen oder auf Verstärkung durch die WS zu warten. Die Bewaffnung wird jedoch, voraussichtlich, Abgeändert werden und nicht dem aktuellen Standard entsprechen, soweit dies im Spiel umsetzbar sein wird. So werden wir die S4 Waffe vermutlich gegen eine MP basierende Waffe auswechseln wie sie etwa bei der Cutlass Black üblich ist, um Schiffe zu deaktivieren statt sie zu zerstören. Auf diese Weise möchten wir besonders Spieler die nicht auf unser Einwirken reagieren kaltstellen und zur Kooperation überreden ohne Ihre Schiffe zu zerstören. Wir hoffen dadurch weniger Aggression gegen das Babylon 6 Projekt zu erzeugen und dennoch den Schutz der Routen zu sichern. Sollte dies jedoch nicht ausreichen, verfügt die Venguard noch immer über 4x S2 Waffen mit entsprechend tödlicher Feuerkraft, doch dies sollte stets das letzte Mittel der JP sein und nicht das nächst beste.

 

Alpha Wing

 

Aufgrund der Tatsache das die JP stets im Raum patrouilliert wird sie in der Regel als erstes bei Konflikten eintreffen oder diese als erstes Abwehren müssen. Darum erhält dieser Wing den Alpha Status.

 

Shadow Team

 

Die Aufgabe des ST ist nicht das Kämpfen sondern das aufspüren, verfolgen und überwachen von potentiellen Bedrohungen. Dabei ist es eines der wenigen Bestandteile des Babylon 6 Projekts das nicht nur auf den Babylon 6 Sektor selbst sondern auch auf die anschließenden Systeme verteilt ist. Wie genau dies funktionieren wird müssen wir erst mit der Zeit testen, generell jedoch gehen wir davon aus das Schiffe wie die Hornet Tracker und die Venguard Sentinel mit Ihren großen Sensoren hier eine wichtige Rolle spielen werden. Etwa um Flottenverbände auf zu spüren die sich der Station nähern und potentiell feindlich gesinnt sind. Etwa weil sie aus Mitgliedern von Organisationen bestehen die als Outsidern gekennzeichnet wurden.

 

Beta Wing

 

Es gibt keinen spezifischen Grund für die Bezeichnung Beta Wing. Das Shadow Team hat auch nicht die Standard Konfiguration von 4 Personen pro Wing, hier können durch aus auch Spieler einzeln oder zu zweit unterwegs sein, um weniger Aufmerksamkeit zu erregen. Vorschläge für bessere Bezeichnungen werden gern Aufgegriffen.

 

Sector Hunter

 

Ähnlich dem Search & Corden Squade auf der Raumstation ist es die Aufgabe der SH Outsider innerhalb des Babylon 6 Sektors zu finden und unauffällig zu überwachen. Es liegt nicht im Rahmen der Sektor Hunter Outsider aus den Sektor zu werfen.

 

Delta Wing

 

Ähnlich wie die Delta Force, die Terroristische Aktivitäten überwacht und bei Möglichkeit dagegen vorgeht, überwachen die Sektor Hunter die Outsider und Ihre Aktivitäten. Da es generell kein Kriegerisches Verhältnis zwischen dem Babylon 6 Projekt und als Outsider gelistete Organisationen bzw. Spieler gibt, wird auf die Kampfhandlung wenn möglich verzichtet. Um die Richtlinien der Babylon 6 Charta durch zu setzen verfügen die Sector Hunter generell jedoch über einige Freiheiten bei der Ausübung Ihrer Tätigkeit.

 

White Star

 

Das Aufgabenfeld der Whit Star umfasst verschiedene Missionen, etwa Begleitschutz, Eingreifen in Kämpfen, Unterstützungsfeuer und auch die Enterung von größeren Schiffen. Je nach Situation werden diesem Aufgabenfeld unterschiedliche der Aufgabe entsprechende Schiffe zur Verfügung gestellt.

 

Gamma Wing

 

Die Bezeichnung Gamma ist ähnlich wie Beta lediglich ein Platzhalter um zwischen den einzelnen White Star Staffeln unterscheiden zu können.

 

Stations Defensiv

 

Die Aufgabe dieser Abteilung ist die Verteidigung der Station vor äußeren Bedrohung durch Streitkräfte im Inneren. Etwa durch Geschütztürme, Verteilung der Schilde oder Waffenplattformen. Derzeit gehen wir davon aus das es mindestens 6 Kanonen Türme für diese Aufgabe auf einer Raumstation geben wird um alle 6 Sektoren einer Station zu verteidigen. Letztlich werden es jedoch vermutlich wesentlich mehr werden. Außerdem wird es voraussichtlich sehr unterschiedliche Arten von Verteidigungstürmen geben, darunter Automatische Gefechtstürme; selbstständige Waffenplattformen; Manuelle unbemannte Gefechtstürme; Bemannte Gefechtstürme und Schiff zu Schiff Geschütze oder Torpedo-Luncher.

 

Energy Distribution

 

In diesem Aufgabenbereich kümmert man sich um die Verteilung der Schilde und die Versorgung der Schilde mit ausreichender Energie. Im späteren Verlauf des Projekts wird sich diese Abteilung sowohl in die Energieverwaltung als auch in das Cyberkriegssystem unterteilen. Zu Beginn jedoch, werden wir aus Kapazitätsmangel nur einen Posten für beide Aufgaben besetzen.

 

Station Gunners

 

In der Regel wird die Besatzung der Gunners nicht direkt in den Geschützen Postiert sein, sondern in Simulatoren Trainingsmissionen bestreiten, für den Fall das die Station angegriffen wird. Insbesondere das Abwehren von Torpedos und Jägern wird hier ein Zentrales Element einnehmen da dies die größte Bedrohung für die Station darstellen wird.

 

Perimeter Defence

 

Bei der Perimeter Defence handelt es sich um die Gliederung der Gunner in unterschiedliche Größen Kategorien. Abhängig davon welche Zielgruppe diese Gunner Anvisieren und mit welchen Waffen Sie daher umgehen müssen. Zu Beginn des Babylon 6 Projekts wird dies noch keine große Auswirkungen haben, doch mit der Zeit wenn die Station und Ihr Defensiv Potential wächst, wird dies Schrittweise an Gewichtung gewinnen.


 Economic

 

In diesem Bereich des Babylon 6 Projekts geht es darum die Kosten für das Projekt aus zu gleichen, um möglichst Geringen Subventionsbedarf durch die 32 Organisationen zu erzwingen. Zu diesem Zweck erhalten die Spieler des ECO Bereichs viele Freiheiten im Hinblick auf die Stationsflächen. So können Sie je nach Bedarf; Möglichkeit und Vorgaben seitens des Spiels, die Grundfläche der Station vermieten.

 

Station Manger

 

Diese Abteilung beschäftigt sich damit die Stationsinnen und Außenflächen zu vermieten. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Generell unterscheiden wir darin ob der Spieler die Fläche für seine Privatenzwecke, etwa als Quartier zum Lock-Out oder als Gewerbliches Mittel z.B. Ladenfläche oder Werbefläche, nutzen möchte. Die Menge an frei Nutzbaren Flächen wird durch den Rat der Botschafter vergeben. Während der Abteilungsleiter Station Manager bestimmt wie diese freie Fläche unter den einzelnen Teilbereichen verteilt wird.

 

Private Rooms

 

Der Zuständige Offizier für die PR kümmert sich darum das die Stationsquartiere zu besetzen in dem er mit verschiedenen Angeboten und Leasing Varianten, die vom ECO-Zirkel abgesegnet wurden, Quartiere unter die Leute bringt. Primär in erster Linie ist dies für Durchreisende auf Tages Basis gedacht, allerdings kann man auch für längere Zeit zu höheren Preisen Quartiere in Form von Wohnungen mieten. Etwa für zweit Accounts, die auf der Station als Freelancer aushelfen möchten. Auch gibt es die Möglichkeit Rabatte zu gewähren, wenn dies der Vermietung eines Quartiers dient.

 

Warehouse

 

Das Besatzungsmitglied das sich um das Lager kümmert, muss zu Beginn des Projekts auch für das Be- und Entladen der Fracht eingesetzt werden.
Außerdem muss er überprüfen ob die Ware wirklich das ist was Sie zu sein Scheint, Container voller Sprengstoff oder Waffen haben etwa nichts im Regulären Lagerbetrieb zu suchen. Auch sind gewisse Waren vom Rat der Botschafter geächtet, etwa Sklaven oder gefährdete Tiere. Abschließend muss das Mitglied dafür sorgen das die Richtigen Lagerbestände an den Richtigen Spieler rausgehen und nicht Spieler sich für jemanden Ausgeben um an die Waren zu gelangen. Da man die ID Signaturen von Spielern stehlen und eventuell sogar maskieren kann wäre dies durch aus eine mögliche Gefahr.

 

Commercial Space

 

Dieser Posten dient in erster Linie der Vermarktung der Ladenflächen auf der Raumstation. Sollte die Station als solches keine Möglichkeit bieten, Ladenflächen zu betreiben, kann dies mit einer Merchantman ausgeglichen werden die Stationär bei der Raumstation angedockt ist. Da jedoch solche Geschäfte bereits früher als Mögliche Tätigkeit für Spieler auf Raumstationen angesprochen wurden, ist dies vermutlich nicht notwendig.

 

Bookkeeper

 

Bereits relativ früh im Spiel werden wir mit dem Turniersystem das Wettsystem für das Babylon 6 Projekt einleiten. Der Bookkeeper hat hierbei die Aufgabe die Gelder der Wettenden Spieler einzusammeln und der Supply Abteilung für den Handel zur Verfügung zu stellen. Und nach der gesetzten Frist die Einlage zurück zu fordern und an die Spieler zu verteilen. Gemessen daran ob sie bei Ihrer Wette gewonnen oder verloren haben. Zugleich wird der Bookkeeper Statistiken Ausarbeiten, die es den Spielern ermöglichen zu erkennen wie wahrscheinlich ein Sieg mit einem bestimmten Team sein kann. Dies kann man sich ähnlich Vorstellen wie die Sportstatistiken im Fußball, Baseball, Football, Basketball usw. Die dritte Aufgabe des Bookkeeper besteht darin die Finanzen der Station zu überwachen und auf mögliche Missstände aufmerksam zu machen. In dem er oder sie einen Bericht verfasst der dem Rat der Botschafter vorgelegt wird.

 

Station Supply

 

Die Supply Abteilung ist der größte Teil des ECO Bereichs und wird einmal unterschiedliche Unterabteilungen wie Schmuggelware, Handelsware, Konsumware und Equipment (zum Verkauf) umfassen. Zu Beginn jedoch wird der Fokus der Supply darin liegen das Turniersystem und insbesondere das Wettsystem durch Handelsflüge zu unterstützen. Außerdem entsorgt diese Abteilung alle Güter die auf der Station einstauben und nicht gekauft werden auf Planeten wo dies der Fall ist.


Logistic

 

Die Aufgaben dieses Bereiches umfassen die Rohstoffgewinnung; den Transport von Stationsbedarf; die Reparatur; Wartung und Um- bzw. Aufrüstung der Station. Wie in allen anderen Beriechen auch beginnen wir innerhalb dieses Bereiches mit einer totalen Unterbesetzung, die jedoch alle Kernelemente abdeckt.

 

Elements Resource Extraction

 

Diese Abteilung wird im Laufe der Zeit die Aufgabe erhalten Rohstoffe für die Station zu gewinnen, die wir dann Lukrativ verkaufen können. Zu Beginn werden wir hier lediglich je nach Interesse der Mitglieder eine Orion oder eine Starfarrer einsetzen. Im weiterem Verlauf des Babylon 6 Projekts werden wir diese Schiffe jedoch Simultan einsetzen, um den Wachsenden Bedarf an Rohstoffe zu befriedigen.

 

Equipment Transportation

 

In dieser Abteilung werden wir drei unterschiedliche Transportmöglichkeiten anbieten, um die Station mit dem zu versorgen was sie in den einzelnen Abteilungen benötigt. Außerdem wird eine enge Zusammenarbeit mit dem Bookkeeper existieren um mögliche Verschwendungen schnell auf zu klären und dem Rat der Botschafter vor zu bringen. Zu Beginn werden wir hier lediglich ein Team einsetzen das je nach Bedarf ein kleines oder großes Transportschiff verwendet, im Späteren Verlauf wird jedoch auch dies Simultan passieren um die Nachfrage zu decken und die Kosten an Zeit und Treibstoff zu senken.

 

Repair Engineer

 

In dieser Abteilung werden mit der Zeit die meisten Teilnehmer der Logistik extieren zu Beginn jedoch wird dies nicht der Fall sein. Die Primäre Aufgabe zu Beginn wird in der Reparatur, Wartung und Aufrüstung der Station liegen. Lediglich wenn es sich vereinbaren lässt, werden sich die Engineer auch um Jäger und Schiffe kümmern.


 Medical

 

Für den Medical Bereich haben wir uns insgesamt 13 Unterschiedliche Schwerpunkte überlegt, aufgrund der geringen Kapazitäten der Besatzung haben wir darunter 4 Schwerpunkte ausgewählt die zu Beginn durch einen Member betreut werden. Zudem übernehmen diese Leiter, Hilfstätigkeiten in anderen Bereichen des Medical, wenn Ihre Tätigkeiten dies ermöglichen.

 

Diseases Treatment

 

In diesem Bereich geht es Prinzipiell um die Behandlung von leichten Krankheit (wie der Raumkrankheit die im Genessis Sale angesprochen wurde, Erkältungen und die Behandlung leichter Verletzungen sowie ausgedehnter Physiotherapie (soweit dies im Spiel relevant sein sollte).

 

Medical Operations

 

In dieser Abteilung geht es vor allem um die Behandlung schwerer Verletzungen, sowie Amputationen und Transplantationen.

 

Epidemic Treatment

 

In dieser Abteilung studiert man die Krankheiten in Star Citizen. Besonders solche die für Epidemien und Quarantänen sorgen können. Dabei geht man in drei Schritten vor:

  • Eindämmung
  • Ursprungsanalyse
  • Entwicklung eines Gegenserums

 

First Aid

 

Diese Abteilung soll Spieler vor Ort Stabilisieren damit sie zur Krankenstation oder zu Beginn vermutlich dem Lazarett Schiff transportiert werden können. Mit der Zeit wird diese Abteilung, dank einer Cutlass Red auch innerhalb des Sektors erste Hilfe leisten. Eine Abschließende Aufgabe liegt in der Kontrolle von Stationsbesuchern, in Form von Hausbesuchen. Auf diese Weise möchten wir Erkrankungen erkennen, ehe sie dazu führen das wir die gesamte Station abriegeln müssen.


Exploration & Research

 

Während unserer Planungsphase haben wir 24 mögliche Aufgabenfelder für den Exploration & Researche Bereich entdeckt. Natürlich wären dies für den Anfang viel zu viele mögliche Forschungsgebiete, darum haben wir diese in Ihre grundlegendsten Abteilungen unterteilt. Dabei werden unter den einzelnen Abteilungen Informationen ausgetauscht um neue Ideen an zu stoßen.

 

Offensive Technology Research

 

In dieser Abteilung konzentriert man sich auf die Verbesserung von Waffensystemen und prüft zugleich wie diese für und gegen die Station eingesetzt werden können. Im Detail gibt es hier folgende Untergruppen: Engergie Weapons; Projectile Weapons; Ship to Ship Weapons; Rocketry Weapons; Small Arms & Grenades

 

Defense Technology Research

 

In dieser Abteilung konzentriert man sich auf die Verbesserung von Verteidigungssystemen und prüft zugleich wie diese für und gegen die Station eingesetzt werden können. Im Detail gibt es hier folgende Untergruppen: Schiffspanzerung; Shilds; Gegenmaßnahmen; Cyberwar; Körperpanzerung; Special Equipment & Ship Tuning

 

Biology Technology Research

 

In dieser Abteilung konzentriert man sich auf die Bio-Dome Technologie und was man damit alles anstellen kann. Insbesondere im Hinsicht auf die Produktion von Handelswaren, Arzneien und Vieren. Im Detail gibt es hier folgende Untergruppen: Genetik; Pflanzen; Tiere; Enzyme; Kybernetik; Viren & Medizin

 

Alien Technology Research

 

In dieser Abteilung untersuchen wir die Völker in Star Citizen, die Geschichte, die Sprachen und die versteckten Rätzel, die angeblich zu Schätzen führen sollen. Außerdem soll hier ein gewisser RP Faktor mit eingebracht werden, da man hier auch die Alien Völker, Ihre Sprachen und Ihre Eigenarten untersucht. Natürlich wird auch Ihre Technologie untersucht und wenn möglich für unsere Zwecke umgestaltet. Das größte Gimigs sind jedoch die Artefakte die man im Spiel finden können wird. Etwa um sie für sehr viel Geld an die Banu zu verkaufen.


 

Station Tournament

 

Um das Interesse für die Station am Leben zu erhalten und das Wettsystem, das die Wirtschaft der Station ankurbeln soll, Sinnvoll zu gestalten existiert das Tournier System im Babylon 6 Projekt. Dabei gibt es Regionale Turniere (dauer ein Monat) innerhalb der selben Zeitzone (6 Stunden) und Internationale Turniere mit allen Organisationen in allen Zeitzonen. (dauer 3 Monate) Am Anfang werden wir mit 4 Teams je Zeitzone beginnen und dies stets in zweier Schritten erhöhen bis alle Organisationen beteiligt sind oder wir 32 Teams erreichen (etwa durch Freelancer) Generell werden wir uns bemühen alle Turniere bei Twitch und YouTube zu veröffentlichen, damit auch Spieler die nicht Life dabei sind sich diese Anschauen können.

 

Capture the Core

 

Hier bei geht es darum das 2 Teams gegen einander antreten, aufgrund der geringen Memberzahl zu Beginn wird jedes Team aus lediglich zwei Mitgliedern bestehen. (insg. also pro Kampf 4 Personen)

 

Racing

 

Das Racing werden wir mit einem Spieler je Organisation starten und vor erst nicht erhöhen, bis nähere Details über die Racing Mechanik bekannt werden.

 

Sataball

 

Hierbei treten zwei Teams gegeneinander an, wie bei CtC und müssen versuchen in Ego Shooter Manier ohne Schwerkraft das andere Team zu besiegen. Auch hier werden wir es zu Beginn auf 2 Spieler pro Team beschränken.

 

Team Sleep Fight

 

In diesem Spiel treten wieder zwei Teams an, wie bei CtC und SB, hier jedoch mit dem Unterschied das die Kämpfe bei Schwerkraft nur zwischen den Spielern ausgetragen werden ohne Raumschiffe, im inneren eines verlassenen Schiffes, von den Spielern abgesehen.

 

 

Edited by Antarius-Angel
  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, denke ich. xD

 

Nun erst einmal müssen wir abwarten, ob wir das Ziel von 32 Organisationen innerhalb der nächsten 1-2 Jahre erreichen.

Derzeit haben wir 15 Organisationen, wir hatten noch 2 weitere doch die eine hat sich aufgelöst und die andere möchte letztlich doch eher als Freelancer bzw. Verbündete helfen.

 

grenvergleichw8edsom196.jpg

Die Enorme Anzahl an Posten, die etwa vergleichbar mit einem Javelin Zerstörer ist (minimal Crew von 23 Personen, max. Crew unbekannt), setzt natürlich voraus das wir genügend Spieler für dieses Projekt und das Mitwirken innerhalb des Projekts begeistern können. Doch ich denke ein ganz ähnliches Problem werden alle größeren Organisationen in Zukunft haben, da dauerhafte Präsenz im Spiel fast schon zwangsweise bedeutet das man im internationalen Rahmen aktiv sein muss. Zurzeit haben wir Organisationen in Europa, Asien und Ozeanien die über eine Mitgliedschaft nachdenken, hauptsächlich warten sie auf neue Informationen die unser Konzept bekräftigen.

 

Wenn diese Organisationen sich ebenfalls unserem Projekt anschließen wären wir bereits bei 24 Organisationen und hätten zumindest 2 Organisationen in jeder größeren Zeitzone, hier ein grafisches Beispiel:

 

timeonthespaupx4fy0tq9.png

^^ Bitte habt Verständnis wenn die Grafiken nicht ganz akkurat überarbeitet sind, ich bin kein Grafik Designer sondern lediglich ein Besitzer von Paint. ^^

 

Ach um den ganzen auch noch die Krone auf zu setzen, möchten wir parallel flotten Missionen durchführen, um Spielern die Möglichkeit zu geben, neben der Tätigkeit im Projekt auch noch eigene Ziele zu verfolgen. Hier eine Übersicht über mögliche Events:

 

flotteneventsopxm10at3q.png

Diese Flotten Missionen würden so etwas wie das Highlight des Monats innerhalb dieser Zeitzone sein, zumindest für die Spieler die daran teilnehmen. Detailliert soll das Ganze auch das Gemeinschaftsgefühl der beteiligten Organisationen stärken und helfen an besondere Items (Rohstoffe / Daten usw.) zu gelangen die wir auf der Station verkaufen können.

 

Und abschließend gibt es auch noch eine Grafik die eine Übersicht über die Turniere bieten soll, die in unserem System ja immer hin rund 28% der Spieler ausmachen:

 

b6pturnierp7bxarwomz.png

Unter dieser Perspektive ja ^^ das Projekt ist ziemlich gras, doch genau deswegen bauen wir ja auf die Zusammenarbeit vieler Organisationen, unterstützt von weiteren Organisationen und Freelancern die uns dabei helfen möchten.

Ist das alles realistisch und wird uns das mit Sicherheit gelingen? Vermutlich nicht, aber bis lang gab es keine Information die unser Projekt negiert hat, im Gegenteil viele Informationen zu Konzept Verkäufen konnten unser Projekt sogar bestätigen. Wie etwa die Sales der Genesis, der Endeavor und auch der Idris zu einem gewissen Grad.

 

Aktuell ist die Skepsis der Spieler unser größter Konkurrent, den viele scheinen schon die Idee des Projekts ab zu lehnen, meist aus Persönlicher Erfahrung innerhalb der Deutschen Spielerschafft, was wohl der Grund ist, das unser Projekt international wesentlich  wohl wollender aufgenommen wurde. So konnten wir innerhalb der ersten 4 Monate 6 Organisationen für das Projekt begeistern und innerhalb der folgenden 3 Monate 10 weitere Organisationen im internationalen Bereich anwerben. Seit her bemühen wir uns auch im Deutschsprachigen Raum eine bereitere Maße an Wohl wollen für das Projekt zu schaffen, da wir schließlich Ursprünglich hier gestartet haben und es schade wäre das am Ende Deutschland (+Österreich und Schweiz) nur eine Rand Erscheinung im Projekt bleiben.

Edited by Antarius-Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr eigentlich eine Javelin (oder zumindest eine Idris)? Die könnte die Attraktivität eures Produkts steigern für andere Organisationen/Spieler. Zum einen bietet es der Station/Handelsrouten ein deutlich größeres Sicherheitsgefühl und zum anderen ist es natürlich ein cooles Prestigeobjekt.

Hast du noch Mitplaner oder ist alles aus deinem Kopf gewachsen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Veloc:

Habt ihr eigentlich eine Javelin (oder zumindest eine Idris)? Die könnte die Attraktivität eures Produkts steigern für andere Organisationen/Spieler. Zum einen bietet es der Station/Handelsrouten ein deutlich größeres Sicherheitsgefühl und zum anderen ist es natürlich ein cooles Prestigeobjekt.

Hast du noch Mitplaner oder ist alles aus deinem Kopf gewachsen?

Wir beraten uns unter einander regelmäßig, meist sagt man mir dann dass etwas zu überdimensioniert ist und dass wir es kleiner angehen müssen. ^^

 

Es gibt im Projekt keine fest eingeplante Idris oder Javelin für die Verteidigung der Station, jedoch verfügen die Organisationen die bis her mit machen über diese Schiffe, zum Teil.

Nähere Informationen über die Anzahl kann ich natürlich nicht raus posaunen. Da würde ich vermutlich ärger bekommen.


Allerdings denke ich nicht dass eine Idris wirklich ein Prestige Objekt ist, davon gibt es einfach zu viele inzwischen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja,  ob Deutschland oder Nordkorea ist ja eigentlich egal. Babylon war schon immer ein interplanetarisches Projekt gewesen. 

Vorsichtig wäre ich bei Frauenquoten, sonst hast du am Schluss nur noch Kleider und Schuhläden auf der Station und einmal im Monat verwandelt sich die Station für 3Tage in ein Doomartiges Level. Gnihihi

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb chueche:

Naja,  ob Deutschland oder Nordkorea ist ja eigentlich egal. Babylon war schon immer ein interplanetarisches Projekt gewesen. 

Vorsichtig wäre ich bei Frauenquoten, sonst hast du am Schluss nur noch Kleider und Schuhläden auf der Station und einmal im Monat verwandelt sich die Station für 3Tage in ein Doomartiges Level. Gnihihi

 

Ich kann dir nicht ganz folgen, was hat die Frauen Quote mit irgend etwas zu tun?

 

Es ist einfacher eine 24 Stunden aktivität zu erreichen wenn man Mitglieder z.B. auch in Korea hat. Da diese eine +9 Zeit Achse haben.

Daher setzen wir auf möglichst weit verteilte organisationen, wobei einige Bereits angekündigt haben das sie Ihrerseits keinen Schwerpunkt bei Ihren Mitgliedern setzen. So haben die RWBY [Huntsmen for Hire] Mitglieder von USA bis Belgien.

 

Daher gehen wir aktuell von 6 örtlich bezogenen Organisationen je Zeitzone (8h je Zone) aus.

Sowie 8 Organisationen die International vertretten sind ohne einen Festenschwerpunkt.

 

 

Hinzu kommen noch verschiedene größere und kleinere Organisationen die mit dem Projekt verbündet sind, sowie Freelancern die lediglich die Station als Arbeitsort nutzen, wie jede x beliebige Station im Vers auch.

 

Hier übrigens ein Neues Video unserer Babylon 6 Projekt Dokumentation:

 

 

Edited by Antarius-Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben eine neue „News“ veröffentlicht in unserem Forum. Diese soll anhand von Beispielen darlegen auf Grundlage welcher Überlegungen wir die Planungen für das Projekt vorantreiben.

Welche Eventualitäten wir ein Planen und wie wir die Finanzierung für unser Projekt bewerkstelligen wollen.

 

Da es sich hier lediglich um ein Fallbeispiel Handelt und nicht um Explizite Bestandteile des Konzepts verzichten wir dieses Mal auf eine Übertragung in dieses Thema, statt dessen möchten wir lediglich jeden der sich für die Wirtschaftlichen Aspekte Interessiert darauf hinweisen und diesen Direktlink zur Verfügung stellen: http://freie-falken.de/index.php/Thread/341-News-15-06-2016-Planungen-zur-Struktur-und-dem-Finanzkonzept

Doch Vorsicht es ist ziemlich Trocken und nicht als direkte Werbung für die Allgemeine Star Citizen Community gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Frage; Wie willst du unterbinden, dass verschiedenste Organisationen sich nicht doch gegeneinander ausspielen? Das alle Bündnispartner sein sollen habe ich gelesen, aber wie soll es in der Praxis funktionieren? Im Spiel werden alle ihrer Geschäfte nachgehen und logischerweise sich mit anderen Orgas oder Bündnissen in die Haare kriegen. Zieht dann jedes mal eure Flotte los, wenn einer eurer Verbündeter sich mit irgendwem bekriegt? Wärest nicht besser beraten, wenn alle Orgas samt Gamer auf <Roleplay> verzichten, genauso schwer bis unmöglich einzufordern, geschweige dies zu kontrollieren oder bei Verstößen zu ahnden? Dein Projekt hat etwas von autarken Native Americans des 17. Jht, aber die waren sich nicht einig und wurden Letztenendes zerschlagen? Ist nur ne Frage :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Paladin:

Das alle Bündnispartner sein sollen habe ich gelesen, aber wie soll es in der Praxis funktionieren?

 

Hi, da liegt ein kleiner Trugschluss vor :).

 

Es existieren, durch das Babylon 6 Projekt keine Bündnisse zwischen den Organisationen. Diese können zwar zusätzlich geschlossen werden sind jedoch nicht für das Projekt bindend.

Das mag auf den ersten Blick verwirrend sein, wenn man jedoch bedenkt das alle Mitglieds Organisationen die Charta von Babylon 6 akzeptieren müssen wird es klar das ein Bündnis völlig unnötig ist. Es geht hier nicht darum sich gemeinsam gegen andere Organisationen zu stellen, sondern gemeinsam eine Raumstation zu betreiben die frei für alle Organisationen ist, soweit sie sich an die Charta von Babylon 6 halten.

 

Das Bedeutet im Klartext,...

Spoiler

dass jede Organisation Ihren eigenen Weg gehen kann und lediglich bei dem Babylon 6 Projekt ziehen wir an einem gemeinsamen Strang. Etwa so wie Spieler in einem MMO sich für eine Instanz oder einen Raid zu einer Gruppe zusammenschließen. Auch wenn Sie außerhalb dieser Instanz eventuell gegenseitig in Konkurrenz stehen, etwa im Abbau von Rohstoffen oder dem Erwerb von Ehre. Ich hoffe dieses Beispiel verdeutlicht das System ein wenig.

 

Die Mitglieder innerhalb des Babylon 6 Projekts unterscheiden sich zudem von Freelancern oder Verbündeten einzig in dem Punkt, dass Sie die Langzeitplanung der Entwicklung des Projekts mitgestallten können. Also etwa die Charta von Babylon 6 (die für den Sektor in dem sich die Station befindet gilt) zusammenstellen. Aber auch einige Posten werden zu Beginn durch den Rat der Botschafter ernannt, später übernimmt dies die Erfahrung und die Interne Beförderung (die höchstens vom Rat der Botschafter akzeptiert wird). Letztlich sollen die Mitglieds Organisationen Schritt weise in den Hintergrund treten und allen Spielern soll es ermöglicht werden innerhalb des Babylon 6 Projekts jeden Posten zu übernehmen den es gibt. Da dies Prinzipiell nicht bei dem Rat funktioniert da dieser aus Vertretern der einzelnen Mitgliedes Organisationen besteht, würde dies zur Auflösung des Rates führen.

 

Allerdings so lange die Station sich nicht selbst refinanzieren kann und auf die Subventionen durch den Rat der Botschafter (bzw. der Organisationen für die diese Botschafter stellvertrettend stehen) angewiesen ist, bleibt dies eine ferne Zukunftsmusik.

 

Eventuell beantwortet dies deine Frage nicht, darum versuche ich es noch auf eine andere Art, du kannst ja frei wählen was deine Frage besser beantwortet. :)

 

 

vor 1 Stunde schrieb Paladin:

Wie willst du unterbinden, dass verschiedenste Organisationen sich nicht doch gegeneinander ausspielen?

 

Spoiler

Zu einem gewissen Grad lassen wir freiwillig oder mutwillig den Organisationen die Möglichkeit die Station bzw. das Projekt so zu nutzen das dieses Ausspielen gerade möglich ist.

Ein Beispiel, wir haben "gute", neutrale und "böse", Organisationen im finalen Rat der Botschafter. Die "guten" haben ein Problem mit einem Konkurrenten und heuern daher "böse" Organisationen an um diese aus zu bremsen. Alternativ, die Piraten Organisationen haben Probleme weil andere Piraten Ihnen die Toure vermiesen etwa weil Sie Transporter angreifen die sie selbst gern Angreifen würden. Nun könnten Sie den "guten" Tipps geben wo und wann diese auf besagte Konkurrenten treffen. Diese Mechanik ist überall in Star Citizen möglich und wir werden nicht versuchen dies im Babylon 6 Sektor zu verhindern. Das heißt, so lange besagte Kämpfe nicht innerhalb des Sektors stattfinden. Es ist einzig unser Ziel den Spielern innerhalb dieses Sektors eine sichere Heimat zu bieten, wenn wir dabei die Action und die Aktivitäten außerhalb interessanter gestalten können nur zu.

 

Wenn eine Organisation hingegen innerhalb des Babylon 6 Sektors Spieler angreift und wir dies mit bekommen kann dies letztlich dazu führen das diese Organisation Ihren Platz im Rat verliert und letztlich zu einem Outsider degradiert wird. (http://freie-falken.de/index.php/Thread/145-Besucher-und-Outsider-von-Babylon-6/ )

 

 

vor 1 Stunde schrieb Paladin:

wie soll es in der Praxis funktionieren?

 

Spoiler

Das hängt stark vom Spiels System ab, verständlicher Weise. Grundlegend gehen wir von 3 möglichen Szenarien aus:

1.

Es wird nicht möglich sein Langstrecken Ortung zu betreiben wie es z.B. in Star Trek möglich ist, statt dessen wird es wie im aktuellem PTU der Fall sein das man keine Übersicht über die Aktivitäten im Vers hat. In diesem Fall reagieren wir auf Notrufe, die es laut den Aussagen möglich sein sollen. In diesem Fall würden unsere Sektor Patrouillen sich darum bemühen den einzelnen Notrufen nach zu gehen, sobald diese eintreffen.

 

2.

Es wird möglich sein wie mit den Sensoren aktuell größere Raumbereiche ab zu decken, diese verblassen jedoch immer wieder und müssen erst erneut gescannt werden. Das ganze kann man wie mit einem Sonar vergleichen, das eine regelmäßige nach Kontrolle erfordert. In diesem Fall könnten wir Bedrohungen auch ohne Notrufe aufspüren und so Staffeln schicken ehe es zu spät ist.

 

3.

Im PTU gibt es derzeit die Möglichkeit Kommunikation Release zu reaktivieren, eventuell wäre es auch Möglich unbemannte Sensorrelease zu installieren, die ähnlich Überwachsungskameras eine aktive Überwachung eines Sektors oder zumindest eines Teilbereiches ermöglichen. In diesem Fall könnten wir die Handelsrouten der Station überwachen und innerhalb diesen Routen ein hohes Maß an Sicherheit gewähren. Während wir Notrufen in den "Schattenzonen" mit Vorsicht nachgehen würden. Natürlich ist es auch im Bereich des Möglichen das eine Mischung davon im Spiel landet, doch letztlich würde auch dies nichts ändern.

 

 

vor 1 Stunde schrieb Paladin:

Im Spiel werden alle ihrer Geschäfte nachgehen und logischerweise sich mit anderen Orgas oder Bündnissen in die Haare kriegen. Zieht dann jedes mal eure Flotte los, wenn einer eurer Verbündeter sich mit irgendwem bekriegt?

 

Spoiler

:)

Das war eines unserer ersten Themen und es gab in der Tat einige die dafür gewesen wären. Aber nein, die Station ist neutrales Gebiet. Kriege können über das Bündnissystem jeder einzelnen Organisation separat bearbeitet werden und gehören nicht zum Programm. Wenn es eine irgendwie geartete Beteiligung der Station an Kriegen gibt dann höchstens diese, das alle Beteiligten eines Krieges die Station als neutrales Territorium aufsuchen können. Das Klingt im RP zwar ganz schön hochtrabend bedeutet aber letztlich lediglich, dass man hier seine Schiffe Reparieren, seine Verwundeten Behandeln und seine Vorräte auffrischen kann. Dies gilt für beide Seiten.

 

Selbst Mitglieder des Babylon 6 Rats haben nur weil sie Mitglieder sind kein Anrecht auf Unterstützung im Kriegsfall.

Man kann natürlich seine Spieler die nicht in den Krieg verwickelt werden wollen in den Stationsdienst überstellen, etwa um Kriegerisch Schwache Spieler in Sicherheit zu bringen. Das wäre aber auch alles was wir an Unterstützung bieten würden.

 

Wie zuvor schon erwähnt, steht es jedoch allen Mitgliedern des Babylon 6 Rats frei eigene private Verträge über das Projekt hinaus unter einander zu schließen. Doch dieses Recht haben alle Organisationen in Star Citizen und daher ist dies nichts was wir generell extra in unseren Texten erwähnen.

 

 

vor 1 Stunde schrieb Paladin:

Wärest nicht besser beraten, wenn alle Orgas samt Gamer auf <Roleplay> verzichten, genauso schwer bis unmöglich einzufordern, geschweige dies zu kontrollieren oder bei Verstößen zu ahnden?

 

Spoiler

^^ Mir ist nicht ganz klar ob das wirklich eine Frage ist die man beantworten sollte, suggestiv Fragen waren nie meine Stärke.

 

Tatsache ist das wir nicht versuchen etwas zu unterbinden, auch Rollenspiel wollen wir fördern. Wir werden auch im Babylon 6 Sektor generell keine Kämpfe unterbinden können oder wollen. Wir sichern nur unsere Hilfe zu wenn jemand angegriffen wird. In der Regel werden wir versuchen, soweit der Plan, beide Parteien zu einem Waffenstillstand zu überreden. Wir werden die Schäden des Kampfes eventuell beheben und die Parteien auf die Charta von Babylon 6 hinweisen und sie bitten entsprechende Handlungen woanders aus zu führen.

Sollten die Spieler nicht kooperieren würden wir Elektronische Waffen nutzen, EMP und Cyber Krieg in erster Linie.

Sollte auch das nicht funktionieren würden wir die Schiffe kampfunfähig schießen.
In beiden Fällen würden wir uns bemühen die Spieler nicht zu verletzen bzw. Ihre Avatare. So möchten wir eventuellen Spannungen entgegen wirken.

Sollte auch dies nicht funktionieren oder sollte ein Spieler gar einen Outsider Status erlangen, bliebe lediglich die Gefangennahme oder Kaltstellung des Spielers. Vorzugsweise ohne dessen Schiff zu zerstören. Zu Beginn kann der Spieler später mit einem anderen Avatar sein Schiff wieder zurück fordern sowie seinen Besitz.

 

Spieler die auch dies nicht abschreckt werden gesprengt bei Sichtkontakt, irgendwann endet auch unsere Geduld.

 

 

Okay abschließend sei noch einmal darauf hingewiesen, dass dies lediglich das aktuelle Konzeptstatus ist, es obliegt dem Rat der Botschafter dies am Ende einfach nur ab zu segnen was in der Konzeptphase entwickelt wurde oder ob einige Dinge noch einmal überarbeitet werden sobald alle 32 Organisationen im Rat vertreten sind.  Letztlich könnte der Rat also auch das ganze Konzept ändern, auch wenn das ziemlich müßig wäre. ^^

 

Edited by Antarius-Angel
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer ist denn der Sheriff auf der Station(en)? Und wer setzt welches Strafmaß an bei Bruch etwaiger Regeln und Verordnungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also endet mit eurem Einflussbereich der Station auch das gegenseitige Einverständnis mit eurer Charta...und auch allen damit verbundenen Konsequenzen und Schutzversprechen. An der Stelle erst einmal Danke für die ausführliche Antwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Veloc:

Wer ist denn der Sheriff auf der Station(en)? Und wer setzt welches Strafmaß an bei Bruch etwaiger Regeln und Verordnungen?

 

Grün:

Spoiler

Der Stations Commander wird zumindest  zu Beginn durch den Rat der Botschafter ernannt.

 

Später können auch Spieler durch die Brückenbesatzung oder die Mehrheit der Stations Commander einen Entsprechenden Status erhalten, wenn der Rat der Botschafter nicht mehr notwendig sein sollte.

 

 

Aufgaben:

Spoiler

Der Stations Commander ist im Projekt ein Posten dieser kann 1 bis maximal 4 Stunden ausgeführt werden, wie alle Posten im Projekt.

Es kann also Maximal 6 bis mindestens 2 Stations Commander je Zeitzone geben. Die Aufgaben eines Stations Commanders lassen sich am besten an einem Beispiel erkennen.

Man öffnet / Aktiviert den Crewplaner, etwa so wie man ein Ticket für ein Kino reserviert, wählt man den Tag an dem man diesen Posten übernehmen möchte. (natürlich nur soweit dies nicht schon vergeben ist)

Durch die Bereitschaftserklärung des Stations Commanders wird die Schicht für andere Gesperrt und man kann die Bereichsleiter (Brückenoffiziere) für die einzelnen Bereiche des Projekts auswählen. Hierbei stehen nur Spieler mit der Entsprechenden Freischaltung zur Auswahl. Etwa so wie in einem Raid-Planer für World of Warcraft nur Spieler mit einer Entsprechenden Skillung oder Klasse angezeigt werden. Dabei kann man eine beliebige Anzahl an Personen auswählen und einladen, sobald jedoch ein posten Bestätigt wurde verlieren die übrigen Spieler die Möglichkeit den Posten zu akzeptieren.

Sobald ein Stations Event von einem Stations Commander freigeschaltet / übernommen wurde kann jeder Spieler sich für die unteren bis Mittleren Ränge freiwillig melden, auch Freelancer haben diese Möglichkeit.

Der Stations Commander und die Brücken Crew kann Ihrerseits ebenfalls Spieler für bestimmte Posten einladen, allerdings auch hier zählt wer zuerst kommt erhält den Zuschlag.

Es ist dem Stations Commander jedoch möglich einzelne Spieler zu Canceln, wenn er dies für Nötig hält. In diesem Fall kann ein Spieler jedoch Protest einlegen, was in letzter Konsequenz zur Absetzung eines Stations Commanders führen könnte.

Dies wären die Administrativen Aufgaben eines Stations Commanders.

 

Spoiler

Darüber hinaus hat er aber auch aktive Aufgaben während des Betriebs der Station innerhalb seiner Schicht.

1) Er ist dafür verantwortlich die Charta von Babylon 6 durch zu setzen.

2) Er ist dafür verantwortlich in Krisen Situationen die nicht durch die Charta geregelt werden Eigenmächtige Entscheidungen zu treffen. Allerdings auch hier kann der Babylon 6 Rat im Nachhinein entscheiden das dies Falsch war und Ihm den Posten entziehen.

3) Er schlichtet kleinere Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten im normalen Stationsbetrieb

4) Er Erstellt einen Bericht für den Rat der Botschafter in dem Besondere Ereignisse oder Probleme festgehalten werden, etwa der Verlust von Stationsequipment.

5) Im Falle eines Angriffs ist der Stations Commander dafür verantwortlich gemeinsam mit der Sicherheitsabteilung die Stationsverteidigung zu übernehmen.

6) Der Stations Commander kann erste Verhandlungen im Namen des Rates der Botschafter Begründen, jedoch keine Dauerhaften Verträge ratifizieren.

 

Gelb:

Spoiler

Grundlegend übernimmt der Rat der Botschafter die Langzeitplanung also auch die Gestaltung der Babylon 6 Charta. In der Zeit in der es keinen Rat der Botschafter mehr geben wird, werden die zahlreichen Stations Commander einen Rat bilden der diese Aufgabe übernehmen wird.

 

@ Paladin: Nun in erster Linie schon, wie gesagt stet es allen Mitgliedern frei zusätzlich Private nicht Projekt bezogene Verträge zu schließen. Die Aufgabe und das Themen Gebiet von Babylon 6 bezieht sich jedoch allein auf diesen einen Sektor. Laut vieler Spieler und einiger Organisationen ist allein das schon Größen Wahnsinnig genug ;).

 

Edited by Antarius-Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte nicht falsch verstehen, ich bewundere echt das Engagement welches hier gezeigt wird. Für vergleichbares würde mir wohl die Zeit (und vermutlich auch die Phantasie) fehlen.



Euch ist - bei all eurer Träumerei - aber schon noch bewusst, dass es vermutlich noch bis _mindestens_ Ende 2017 dauern wird, bis eine halbwegs "finale" Version "1.0" von Star Citizen fertig sein wird? Diese Info konnte ich übrigens Chris Roberts persönlich beim Bar Citizen Event aus der Nase ziehen ... und selbst bei dieser doch sehr vagen Zeitangabe, die zugegebenermaßen doch noch recht weit in der Zukunft liegt, hat sich der große Mann sichtlich gewunden und äußerst unwohl gefühlt.



Außerdem ist es alles andere als klar, ob es in einer ersten SC-Version überhaupt spielerbetriebene Stationen geben wird. Aktuell haben sie - zumindest nach eigener Aussage - noch Probleme überhaupt die gesamte Mannschaft einer spielerbetriebenen Idris in eine einzige Instanz zu bekommen, ohne das dabei die Framerate komplett den Bach 'runter geht. Deswegen müssen Sie weite Teile der Cry-Engine von Grund auf neu schreiben. Das sind die Sachen die hier immer mal wieder als "Probleme mit dem Netcode" beschrieben werden. O-Ton vom vom Bar Citizen Event: "It's all about the Framerate, but we are working on it."



Und zu guter Letzt, bei aller Liebe zu Ordnung, Regeln und Verträgen, am Ende wird Star Citizen nur ein Spiel sein und Spiele sollen doch in erster Linie Spaß machen. Vielleicht solltet ihr euch vor diesem Hintergrund überlegen, die Sache mit dem Meta-Gaming ein wenig zu entschleunigen und das alles etwas ruhiger und entspannter anzugehen.



... Just my 5 Cents



out of tapatalk

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...