Jump to content
Gaius Qay

Tipps und Tricks und Möglichkeiten zur effektiven Rekrutierung

Recommended Posts

Vielleicht spreche ich mit diesem Thema den einen oder anderen von euch an, wenn ich mir die Frage stelle, wie kann man als kleine (bzw. Kleinst-)Corp sinnvoll neue Spieler rekrutieren? 

Der Hintergrund ist, dass ich nun seit knapp fünf Jahren eine Corp mit zwei Leuten habe und sich scheinbar niemand so richtig angesprochen fühlt, um beizutreten. 

 

Sicherlich mag es an der Präsentation liegen oder daran, damit das Spiel im Grunde noch nicht released ist oder anderen Dingen. 
So oder so stelle ich mir die Frage was ich besser machen kann, bzw. bin auf der Suche nach hilfreichen Tipps, um eine Corp von grundauf aufzubauen. 

 

Ich denke, dass auch die geringe Anzahl viele abschrecken dürfte, denn normalerweise tritt man lieber großen Corps bei als ganz kleinen. 


So bin ich gespannt, wie ihr das seht und vielleicht lässt sich aus euren Erfahrungen ein Guide erarbeiten, der manchen einem hilfreich sein kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich noch keiner Corp angeschlossen, und leiste mir den Luxus, "nebenbei" eine kleine private Handelsgesellschaft zu führen. Perspektivisch wird das jedoch nicht reichen, und ich werde mich wohl auch nach Corps umsehen. Meine Kriterien wären:

  • Die Corp darf nicht zu groß und nicht zu klein sein. Bei zu vielen Mitgliedern ist man nur ein kleines Rädchen und die eigentlichen Entscheidungen werden von anderen Leuten getroffen (da habe ich langjährige Erfahrungen mit Eve). Ist die Corp zu klein, kann man effektiv nichts reißen. 20 - 30 relativ aktive Member sollten es sein.
  • Ein professioneller Auftritt wäre für mich ein wichtiges Entscheidungskriterium.
  • Ein weiteres Kriterium ist, dass man selbst auch im Rahmen der Corp genügend Freiraum hat, z.B. nebenbei auch eine Mini-Corp haben zu können (da gibt es sicherlich reichlich Synergieeffekte).
  • Was für mich gar nicht geht, ist eine "militärische Kommandostruktur". Da gibt es sich auch andere Ansichten dazu, ich für meinen Teil möchte mich nicht herumkommandieren lassen (mal Flottenaktivitäten ausgenommen). Generell wäre alles, was in Richtung Zwang geht für mich nicht akzeptabel. Ich möchte mich auch nicht in einer Corp hoch arbeiten müssen, und von irgendwelchen "Abteilungsleitern" abhängig sein, ich möchte ein Spiel spielen.
  • RolePlay-Aspekte wären auch toll (aber nicht only RP).
  • Kein Teamspeak-Zwang (RL geht vor, bei gemeinsamen Aktionen ist natürlich TS ok), und auch kein Zwang, zum online sein. Feste Tage, an denen man sich verabredet wären ok.
  • Entscheidungen über die Corp sollten i.d.R. demokratisch getroffen werden. Deutsch als Sprache wäre auch wichtig.
  • Spielstil der Corp ist wichtig. Also Handel und Ressourcenabbau, oder z.B. eher auf Kampf ausgerichtet. Zudem sollte - in meinem Fall - die Corp bereit sein, auch "krumme" Geschäfte im Verse zu akzeptieren (oder selbst zu tätigen), etwas Piratentätigkeit wäre für mich auch in Ordnung - sollte aber nicht Hauptzweck der Corp sein.

Schwierig finde ich auch, sich "bewerben" zu müssen. Interessant wäre eher eine "offene" Corp, in der man sich erst kennenlernt, gemeinsam etwas unternimmt, und dann letztendlich beitritt - wenn die Chemie stimmt. Prinzipiell ist das aber alles sehr subjektiv, jeder sucht sich etwas, was für ihn passt. Entscheidend ist dann natürlich immer, wie man sich mit den Mitgliedern versteht. Ob man daraus einen Guide basteln kann, hm, ich weiß nicht...

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Macht zu dritt irgendetwas und sprecht im TS Leute an.

Kündigt vorher Aktionen im Forum an. Nächste Woche machen wir das und das wer möchte mitkommen.

 Aktivität die man nach außen zeigt ist meiner Meinung nach der Schlüssel.

 

Edited by Kentarer
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde 7/24 Einsatzbereitschaft für die Orga sollte Pflicht sein, und wenn DAS nicht reicht nimmt man die Nächte auch noch dazu, URAHHH sag ich :easy_lifting:

Das bringt Mitglieder :chrismas_grandpa:  Ich freu mich schon, zum Jahresende wird bei uns das Auspeitschen abgeschafft, wenn man mal zu spät zum Dienst kommt :devil:

 

 

:sarkasmus-schild:

Edited by Drake62
  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

@THucksterAbsolut nachvollziehbare und sinnvolle Argumente. Wahrscheinlich treffen deine Erwartungen einen gewissen Querschnitt der Community, da sicherlich sehr viele einen ähnlichen Anspruch an eine Gilde/Corp haben. 
 

Danke an alle für das bisherige Feedback. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Gaius Qay,

was mir sofort aufgefallen ist...

weder Dein Benutzerkonto hier im Forum, noch Deine Grafik (Banner) weisen bei Dir auf eine Orgazugehörigkeit hin.

 

Wirklich viele Beiträge hast Du im HQ-Forum nicht verfasst. Dies würde, zumal wenn hilfreich für andere, enorm zur Bekanntheit beitragen.

 

Herzlichen Gruß und die besten Wünsche für Deine Ziele.

 

Herzlichen Gruß

Sirch

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Orga aktiv ist und regelmäßig was unternimmt wäre es auch ein Vorteil.

Habe im April ja auch wieder bei Null angefangen und nun habe ich 51 Mitglieder.

Immer am Ball bleiben und regelmäßig Werbung machen.

Edited by Charlize

Share this post


Link to post
Share on other sites

@THucksterIch glaube "etwas Pirstentätigkeit" wird im Verse vermutlich schwierig, aufgrund des Reputarions- und Crimesystem muss man sich eher für eine Seite entscheiden, um überhaupt irgendwo "willkommen" zu sein.

 

Was Corps angeht, viele denken beim Rekrutieren man könne Mitspieler irgendwie erfamen oder kaufen, aber das sind nunmal keine "Ressourcen", die man irgendwie für sein persönliches Vorhaben "sammeln" kann. Man muss einfach sehen, etwas mit Gleichgesinnten aufzubauen, statt sich "Minions" zu suchen.

 

Ich oersönlich will keine Orga, und ich denke da sind sich viele einig:

- weil man keinen Bock hat sich auf ein Gameplay festzulegen

- weil man keine Verpflichtungen eingehen will

- weil man sich im Verse selber verwirklichen will und nicht für andere arbeiten

- weil man nicht nach Regeln online sein kann/will

 

Daher meine Vermutung: eine echte Orga funktioniert/entsteht am besten, wenn man eine  festen Freundeskreis im Verse hat und quasi zusammen etwas aufbaut. Hat man dann eine Mindestgröße steigen die Chancen, dass sich jmd. anschließt. Daher die Frage: Warum in so kleiner Gruppe eine eigene Orga gründen und sich nicht einfach einer anschließen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch einen guten Tipp @Gaius Qay. Nach dem Prinzip "Sex sells" ist es sicher hilfreich, etwas fürs Auge zu tun. Glatze als Avatar is zwar cool, aber gib dich lieber als Weib aus, so mit langen blonden Haaren, am besten was scharfes aus Hollywood, und schon bist du als Orgabossin viel attraktiver. :thumbsup:

 

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb mindscout:

Warum in so kleiner Gruppe eine eigene Orga gründen und sich nicht einfach einer anschließen?

Die Frage hast du ja eigentlich schon in den vorangegangenen Punkten beantwortet. Gerade eben als Rollenspieler möchte man sich in irgendeiner Form im 'Verse verwirklichen. Natürlich viele weil sie selbst in einer gewissen Position agieren wollen oder auch nur weil sie Spaß daran haben, eine Führungsposition auszufüllen. 

Für mich ist deine Argumentation eine Corp abzulehnen völlig nachvollziehbar, so ging es mir lange auch in anderen MMOs. Letztlich suchte ich mir dann doch Anschluss, weil es schnell langweilig wird. 

Hier sollte natürlich jeder für sich selbst entscheiden können, was er mag und was nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine ganz persönlich Erfahrung sieht in etwas so aus.
Für den Freundeskreis bei dem viele SC spielen wollten, habe ich damals eine Orga aufgemacht. Gleich richtig groß von Anfang an, Forum, Webseite, damals sogar mit einem Blog in dem ich alles übersetzt habe in Schrift Form, hatte sogar deutsche FAQ zum Spiel gemacht usw...
Die Orga hatte 19 Leute, die einzige die aktiv war, war ich.

Irgendwann bin ich dann hier gelandet und hatte sogar hier mal versuch die Orga etwas zu beleben.
Was ich aber stattdessen merken durfte, es macht keinen Sinn die Xte Orga zu sein, die den gleichen Auftrag hat wie schon zig andere.
Ich habe einfach den Entschluss gefasst zu Ion Tempest zu gehen, da ich mich bei den Leuten einfach wohlgefühlt habe und das auf keinen Fall bereue. (Natürlich bin ich auch bei der Staffel und dem OMC, die ich auch alle Lieb habe!)

Was ich damit sagen will und bitte nicht falsch verstehen, aber vielleicht sollten mal einige der Mini Orgas überlegen, ob es nicht Sinn macht, in eine bestehende Orga mit ähnlichen Zielen und Konzepten zu gehen und die zu verstärken.

Ansonsten wurde es hier schon gesagt, es hilft nur, wenn man miteinander spielt und merkt das man Spaß zusammen haben kann und wenn das passt, kann man neue Leute gewinnen.


 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sehe ich das auch. Ich habe den Eindruck, viele Orga-Spieler wollen zwar eine Struktur und Regeln einer Organisation, aber dann doch bitte  unter eigener Kontrolle und mit Fußvolk "unter sich". Darum gibt es so viele auch kleine Orgas, die aber logischerweise dann Probleme haben Mitglieder zu finden - wer will schon die Regeln anderer befolgen?

 

Darum sehe ich Erfolgsschancen für Orgas nur, wenn sie einen "großen Kern an fest verbundenen Spielern" hat. 

 

Zumal: NICHT in einer Orga zu sein bedeutet nicht, dass man ohne Anschluss und nur alleine durchs Verse ziehen will/muss. Genau darum gibt es z.B. Zusammenschlüsse wie die HQ-Staffel.

Jeder kann tun und lassen was er will und trotzdem einer Gemeinschaft beiwohnen.

 

Wie findet man jetzt neue Mitglieder, um zur Frage zurückzukommen? M.M.n. bringen anonyme Werbe-Threads und Vorstellungsseiten im Spectrum wenig. Einzige Chance: z.B. ingame Spieler ansprechen und gemeinsam spontane Aktionen machen, jemandem zuhilfe kommen, sich austauschen. 

So bin ich auch schon netten Spielern begegnet, die mich nach einem Instant-Death mal zu meinem Schiff geflogen haben oder so. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach dir darum mal keinen allzu großen Kopp :D  Du hast schon mal das Wichtigste, du hast das HQ.

Wenn du deine Orga mal genauer vorstellst und , zusätzlich zu diesem Thread, genau schreibst, was du vor hast wird sich da bestimmt der Ein oder Andere (und ich schreibe bewusst nicht DIE, da Frauen sowieso nur zu UNS kommen :lach3: ) finden.

Am LOGO bzw deiner Signatur besteht dringender Handlungsbedarf. Helfe dir da gerne wenn du willst. Aber gelbe Schrift auf schwarzem Grund ist sowas von Windows for Workgroups 3.11

 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber zum Thema .. du erwähntest, dass du/ihr Rollenspieler seid. Das hebt euch schon von der Masse ab. Kehrt das dick unterstrichen raus, auch auf der RSI Seite. Plant und veranstaltet Events für Rollenspieler und präsentiere deine Orga gut verpackt.

 

 

 

 

 

Edited by Rakhir
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Chase HunterIch mag das schlichte Logo sehr gerne. :P Aber ja, ich weiß was du meinst. Ich muss mich die Tage mal an einem vernünftigen Banner versuchen. 

@RakhirDarauf will ich zukünftig auch den Fokus legen. Irgendwie bin ich schlicht davon ausgegangen, dass es RP-Corps wie Sand am Meer gibt und man nichts besonderes ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um auf's Thema zurück zu kommen; Du hältst jemandem ein Messer an die Wange und sagst, du kaufst mir jetzt den Simmel ab, sonst schneid ich dir ins Ohrläppchen. 

 

Moment, was war das Thema ?  :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn @Picolloschon die dunkle Seite der Werbeaktionen anschneidet,  dass Posten von Orgawerbung im "Check in" Bereich kommt auch immer wieder mal vor obwohl es eigentlich verboten ist, oder das Abwerben von Mitgliedern aus bestehenden Orgas per PN. Ich weiß, sowas ist natürlich total mieß und verwerflich, also macht man das natürlich auch nicht, ich wollt es auch nur der Vollständigkeit mal erwähnt haben. :devil:

Edited by Drake62
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist nicht eigentlich verboten, es ist verboten. Dazu noch abartig lächerlich, und weiss Chris was mir dazu noch alles einfällt ... 

 

CheckIn ist Hallo ich heiße und wie heißt du ... 

Rekrutiert wird im Rekrutierungsbüro und Punkt

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Gaius Qay:

@Chase HunterIch mag das schlichte Logo sehr gerne. :P Aber ja, ich weiß was du meinst. Ich muss mich die Tage mal an einem vernünftigen Banner versuchen. 

@RakhirDarauf will ich zukünftig auch den Fokus legen. Irgendwie bin ich schlicht davon ausgegangen, dass es RP-Corps wie Sand am Meer gibt und man nichts besonderes ist.

 

Beides hilft sicher. Aber eben in der zweiten Formulierung liegt der Hase im Pfeffer und der Hund begraben. Ich lese jetzt aus dem Satz heraus, daß Du denkst, Deine Orga oder das RP in ihr sei nichts besonderes. Weil es schon viele RP-Orgas gibt. 

Was für mich dann die Frage offen lässt, ob Du selbst davon überzeugt bist, daß Deine Orga etwas tolles ist und die Leute darin einfach supernett und das RP einfach dort richtig Spaß macht. 

Würde ich mich dann für eine Orga interessieren, Dan wäre bei mir die Frage: Warum sollte ich ausgerechnet zu Deiner Orga gehen, wenn es schon so wirkt, als ob es nichts besonderes ist? 

 

Weitere Hinweise waren hier ja schon, einfach die Ohren spitzen und gucken, wo Leute sind, die neubim Spiel sind oder nach dem suchen, was Du Dir selbst vorstellst. 

Versuche, die Besonderheiten möglichst gut und ansprechend zu beschreiben. So daß die anderen spüren, daß Du selbst es als etwas Tolles empfindest. 

Sprich Leute an, ingame und macht gemeinsame Aktionen. 

 

Was ich Dir aus eigener Erfahrung sagen kann ist, gerade in der Anfangsphase ist es sehr viel Arbeit und erfordert sehr viel Zeit. Sobald man einige Leute dabei hat, die auch selbständig Werbung machen und Leute mitbringen und ranziehen, wird es besser. Man muss aber schon gucken, welche organisatorischen Dinge, gerade wenn man bestimmte Events machen möchte oder gemeinsame Zeiten finden will, übernehmen. 

Es kommt natürlich auch immer darauf an, welche Leute man dann als Mitspieler erwischt. 

 

Auf jeden Fall alles Gute Dir und Deiner Orga. Ich drücke die Daumen, daß es so wird, wie Du es Dir wünscht. 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ErnieDanke für diesen Blickwinkel. Auf jeden Fall eröffnest du mir damit eine Perspektive, die ich so gar nicht wahrgenommen habe und die mir natürlich zu denken gibt. 

Ich werde deine Hinweise als Anlass zur eigenen Reflexion nutzen, um die Präsentation nach außen, insbesondere hier, zu überarbeiten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...