Jump to content
Chronikos

Appetithäppchen aus dem Ask-a-dev

Empfohlene Beiträge

Da wir einen solchen Strang zu meiner Überraschung noch nicht haben, eröffne ich hiermit einen. Wir ihr alle wisst, gibt es auf der offiziellen Seite ein Unterforum, in dem die Entwickler der Community Rede und Antwort stehen. Oft hört man auf Fragen nur ein unergiebiges "Vielleicht", "Möglicherweise" oder "Das ist noch nicht entschieden" aber immer öfter dürfen wir auch an zuckrigsüßen Insider-Informationen naschen. Dieser Strang soll dazu dienen, der deutschen Fangemeinde solche appetitlichen Häppchen bereitzustellen. Wer also etwas Interessantes im Ask-a-dev liest und die Muße hat, stellt es hier ein.

Als Struktur würde ich vorschlagen: Entweder die entsprechende Frage und Antwort direkt übersetzen oder mit eigenen Worten wiedergeben (dabei immer angeben, welcher Entwickler hier geantwortet hat). Und den Direktlink zum jeweiligen Strang im Entwicklerforum nicht vergessen, damit man auch bequem das Original einsehen kann.

----------------------------------------------------------------------------------------------
 

Bryan Brewer, unser Animationsguru hat gestern ein paar interessante Antworten gegeben: (https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/489731/#Comment_489731)

 

  • Auf die Frage, ob das Ziehen von Waffen animiert wird und möglicherweise auch in unterschiedlicher Geschwindigkeit, gab er ein eindeutiges Ja.
  • Dann sagte er, die Spielerfigur wird sich gegen Objekte lehnen und in Deckung gehen können, vielleicht kann sie sogar wie Aiden Pierce in Watchdogs die Hände in die Hosentaschen stecken. Körperliche Befindlichkeiten wie Erschöpfung und Müdigkeit werden ebenfalls animiert.
  • Für NPC wird es sogenannte »Work Zones« geben. Das sind Bereiche, in denen die AI sich bewegen und agieren kann. Sie kann dort etwa Reparaturen ausführen oder die nächstgelegene Bar aufsuchen, sich an einen Tisch setzen und einen Drink kippen.
  • Ebenfalls als sehr nett empfinde ich seine Antwort auf die Frage, ob alle Spielfiguren von durchtrainierter und athletischer Konstitution sein werden. Nein, sagt er. Der Plan ist, dass es am Ende ein breites Spektrum möglicher Körperformen geben soll. Normal, dünn, dick, ausgebildet usw.
  • Dann bestätigt er noch, dass es im Spiel eine ganze Palette verschiedener Cockpit-Gestaltungsmöglichkeiten geben wird, unter anderem auch unterschiedliche Steuerknüppel (Yokes), wie die 300i einen hat.

 

Autor Dave Haddock hat nun auch endlich seinen Platz im Ask-a-dev-Forum bekommen. Und auch er hat schon ein wenig geplaudert: (https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/34368/ask-our-writer-dave-haddock#latest)

 

  • Die etwas kuriose Frage »Kann die Constellation schwimmen?« wurde mit »sehr wahrscheinlich nicht« beantwortet. ;-)
  • Zu Beginn des Spiels sind in unserem Sonnensystem nur Erde und Mars besiedelt.
  • Die Galactapedia ist nicht als Enzyklopädie ÜBER das Spiel gedacht, sondern mehr als fiktionale Enzyklopädie INNERHALB des Spiels.
  • Er gibt Firefly als mitunter größten Einfluss beim Schreiben über die Figuren des Star Citizen Universums an.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Hier Direktlinks zu den Beiträgen mit weiteren übersetzten Antworten der Entwickler. (Damit ihr sie nicht im Strang suchen müsst)

 

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/#entry20611

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-2#entry21137

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-2#entry21159

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-2#entry22024

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-3#entry24005

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-5#entry27239

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-6#entry29889

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-6#entry38995

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-7#entry41278

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-7#entry42702

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-8#entry45667

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-9#entry52360

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-9#entry56953

http://www.star-citizens.de/topic/1151-appetith%C3%A4ppchen-aus-dem-ask-a-dev/page-10#entry66425

bearbeitet von Chronikos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

genau Udo, sachs ihm :-D

 

@Chronikos - gute Idee & foine Infos, thx :thumbsup: - bin so gut wie nie im RSI-Forum anzutreffen, das tu ich mir ned an, das Geflenne :-D

Von daher doppelt gut, solche Infos Mundgerecht serviert zu bekommen :thumbsup:

 

[Zitöse]

Dann bestätigt er noch, dass es im Spiel eine ganze Palette verschiedener Cockpit-Gestaltungsmöglichkeiten geben wird, unter anderem auch unterschiedliche Steuerknüppel (Yokes), wie die 300i einen hat.

[/Zitöse]

 

Soll das etwa bedeuten, dass ich mir nachträglich nen Stick anstatt dem Yoke in die 300i schrauben kann?

 

Space

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juhu Danke für die Infos!

Und natürlich kann die Conni nicht schwimmen! Wieso?! Ganz einfach: Jeder der sich die Conni geholt hat, hat viel Geld. Wer viel Geld hat, kann viel essen. Es soll auch dicke Körper in SC geben. Ergo hat die Conni nur dicke Captains und wird daher immer untergehen!

 

Erklärung *LIKE A BOSS* ... :wallbash:  :whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[Zitöse]

Dann bestätigt er noch, dass es im Spiel eine ganze Palette verschiedener Cockpit-Gestaltungsmöglichkeiten geben wird, unter anderem auch unterschiedliche Steuerknüppel (Yokes), wie die 300i einen hat.

[/Zitöse]

 

Soll das etwa bedeuten, dass ich mir nachträglich nen Stick anstatt dem Yoke in die 300i schrauben kann?

 

Ich hoffe, genau das heißt es! *vor Freude hüpf* ;-)

 

Danke dem Threadersteller – das sind eine Menge cooler Infos! :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Er gibt Firefly als mitunter größten Einfluss beim Schreiben über die Figuren des Star Citizen Universums an.

 

 

Das finde ich ja witzig. Ich kannte die Serie Firefly bis vor kurzen noch nicht (Asche über mein Haupt :popoklatsch:  ). Jetzt wo ich angefangen habe die Folgen mal anzusehen dachte ich mir oft wie gut das denn wohl ins SC-Universum passen würde. Und jetzt so ne Nachricht. :sweat:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!.

 

Wenn ich mir die Connie allerdings so ansehe, sollte sie von Leervolumen her sehr wohl schwimmen können. Dicht ist sie ja wohl.

Jawohl!

 

Ob die Constellation nun absäuft oder nicht. Die Idee, Schiffe aufzurüsten, so dass sie wassern können, gefällt mir. Man stelle sich eine gerade erst kolonisierte Wasserwelt vor, die noch keine Landungen auf dem Trockenen bietet. Ohne ein Upgrade, welches das eigene Schiff zur Wasserlandung befähigt, gibt es dann auch keinen Möglichkeit die Planetenkolonie zu besuchen. Spätestens, wenn es tatsächlich mal möglich sein sollte, terrestrische Planeten zu erkunden, böten Wasserlandungen die Chance unzugängliche Inseln zu erreichen. Hach, die Möglichkeiten ... die Möglichkeiten ...

 

von SpaceCrawler

Soll das etwa bedeuten, dass ich mir nachträglich nen Stick anstatt dem Yoke in die 300i schrauben kann?

 

Nun, es heißt auf jeden Fall, dass man den jetzigen Yoke gegen einen anderen Yoke aus dem Katalog tauschen kann.  Ich sehe nicht, was dagegen spräche, stattdessen einen oder zwei Sticks anzupappen.

 

von LordvollderMord

Es soll auch dicke Körper in SC geben.

 

Noch jemand so begeistert wie ich von der Vorstellung einen fetten Space Trucker mit ölverschmiertem Hemd und Bermudas zu spielen?

 

von Xenomorph

Das finde ich ja witzig. Ich kannte die Serie Firefly bis vor kurzen noch nicht (Asche über mein Haupt)

 

:blink:  *Eine Starfarer-Ladung Asche herankarre* ;-) Wenn du Firefly guckst, vergiss nicht den Film Serenity, der die viel zu früh abgesetzte Serienperle abschließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Serenity kenne ich. Werde mir den Film nach der letzten Folge aber noch einmal ansehen. Waren übrigens echt tolle Infos Chronikos. Ich denke mal damit hast du nicht nur mir gute Laune und nen fettes Grinsen ins Gesicht gezaubert! Hoffentlich kommt hier zukünftig mehr davon! :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ähm

das hier ist eins *g*

 

Hab mich auch gerade gewundert. Vielleicht hast du etwas falsch verstanden MaseDerBomber, denn wie Picollo schon sagte, dient dieser Strang genau dem Zweck, den du dir wünscht.

 

@Xenomorph

Dieses Firefly-Onlinespiel ist aber nur ein Tablet- und Smartphoneauswurf und dürfte leider nicht mehr sein, als die typische Verwurstung einer bekannten Marke.

Gut, Serenity kennst du schon. Was ich aber vergessen habe zu erwähnen. Es existiert auch eine dreiteilige Firefly-Comicserie, deren Handlung zwischen der Serie und dem Film liegt. Der erste Teil ist auch auf Deutsch erhältlich: http://www.amazon.de/Serenity-Zwischen-Welten-Joss-Whedon/dp/3866079842/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1374244423&sr=8-2&keywords=serenity+comics Empfehlenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Senior Designer Nate Blaisdell (neben Ben Lesnick und Martin Galway mein liebster Ask-a-dever) hat in jüngster Zeit eine ganze Fülle spannender Infos ausgespuckt: https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/434858/#Comment_434858

 

  • Auf die Frage, wie viele Schiffe wohl mit dem C&C-Modul (Command and Control Center) kontrolliert werden können, gibt er »ungefähr 4 zum Launch« an.
  • Das Entwicklerteam ĭst zurzeit (Stand: 8. Juli) bereits fleißig dabei, am HUD zu werkeln. Eine der Ideen, die dazu bei ihnen rumschwirrt, ist eine mögliche 3D-Darstellung des feindlichen Schiffes.
  • Er bestätigt noch mal, dass es Freunden erlaubt sein wird, die eigenen Schiffe zu fliegen.
  • Eine der Fragen lautete: Was passiert, wenn sich Freunde auf einem deiner Schiffe aufhalten und die eigene Internetverbindung verabschiedet sich? Nate erklärt, dieses Szenario sei noch nicht völlig ausgearbeitet, aber wahrscheinlich gäbe es dann ein kurzes Zeitfenster um sich wieder zu verbinden. Läuft das Zeitfenster ab, wird das Schiff im Autopilot versuchen den Heimathangar anzusteuern und deine Freunde dort absetzen.
  • Interessant ist auch, dass Nate es gerne sähe, die ursprüngliche und auch schon kommunizierte Enterungsmechaniken abzuändern. Bislang hieß es nämlich, so weit ich mich erinnere, nur Schiffe, die eine größere Crew haben, als das Enterschiff können gekapert werden. Nate würde diese künstliche Beschränkung gerne auflösen und einfach jedes andockfähige Schiff zum Entern frei geben.
  • Als Idee zu Schiffsreparaturen erwähnt er, dass es vielleicht möglich sein wird, auf der Idris eine Art Reparaturshop einzurichten. So könnte man kleinere Reparaturen an Schiffen im Weltraum durchführen, ohne extra auf Planeten oder Stationen angewiesen zu sein.
  • Der eigene Charakter wird in der First-Person-Sicht nicht wie in so vielen Spielen eine schwebende Kamera sein. Wenn man nach unten blickt, wird man den Körper seiner Figur sehen können.
  • Zum leidigen LTI-Thema äußert er sich auch kurz. Wie mittlerweile jeder wissen sollte, gilt die Versicherung auf Lebenszeit nur für die Schiffshülle und nicht für Fracht oder zusätzlich erworbene Schiffsausrüstung. Und LTI wird auch nicht auf neuere Modelle ursprünglicher Schiffe übertragen. Möchte ich also von meinem MK3-Modell der Constellation auf das ein Jahr nach dem Launch erscheinende neue MK4-Modell umsteigen, wird das vielleicht kostengünstig möglich sein, allerdings ist die Versicherung auf Lebenszeit dann futsch.
  • Die Frage, wie viele Schiffe man insgesamt besitzen kann, beantwortet er mit »theoretisch so viele man haben will.«
  • Bereits entdeckte und etablierte Jump Points lassen sich zum Üben oder um Geld für Navigationscomputer zu sparen jederzeit erneut manuell durchfliegen. Allerdings endet eine misslungene Navigation durch einen Jump Point höchstwahrscheinlich mit dem Tod, auch wenn noch keine endgültige Entscheidung dazu getroffen wurde.
  • Bis jetzt (Stand 16. Juli) haben sie noch nicht an Jump Points gearbeitet.
  • EMP-Waffen (elektromagnetischer Impuls), mit denen man elektronische Systeme ausschalten kann, werden Einzug in Star Citizen halten und befinden sich bereits in der Entwicklung.
  • Findet man Schiffswracks im All treibend, wird man sie sehr wahrscheinlich nicht einfach abschleppen können. ;-) Zu Fuß untersuchen und Frachtgüter bergen freilich schon.
  • Auf die Frage, welche Größe solche Schiffsruinen haben können, meinte Nate er wisse es nicht sicher, aber er sehe keinen Grund, warum Wracks nicht bis zu Bengal Carrier Größe haben sollten.
  • Eine weitere interessante Frage war, ob man mehrere Schiffe durch Andocken miteinander verbinden kann, um etwa - genug Schiffe vorausgesetzt - eine Art Raumschiffstadt zu bauen. Nate ist der Meinung, solange die Andockvorrichtungen bei allen Schiffen vorhanden ist und  sie zueinander kompatibel sind, wird das möglich sein. Ich sehe jetzt schon die verrücktesten Youtube-Videos vor mir. ;-)
  • Auch Drohnen werden in Star Citizen eine Rolle spielen. Mehr ist dazu noch nicht bekannt.
  • Dann wurde Nate gefragt, ob Schiffe, die man in Dogfights ausschaltet, als Resultat jedes Mal explodieren müssen - eine lächerliche Handhabe, die in so unglaublich vielen Spielen praktiziert wird. Seine Antwort war ein granatenstarkes Nein. Gegner können also auch ausgeknipst werden und trudeln als totes Wrack durchs All. Sehr fein.
  • Es kam bestimmt schon einmal auf, aber Nate bestätigt noch mal, dass man auch während des Kampfes kleinere Reparaturen durchführen kann.
  • Der nächste Punkt wird sicher die Rollenspieler unter uns jauchzen lassen und ist auch eine Antwort zu Xenomorphs Housing-Strang http://www.star-citizens.de/topic/1101-housing-in-star-citizen/. Nate sagte, es sei geplant, dass Spieler Wohnungen auf Planeten beziehen und diese so wie ihre Schiffe werden einrichten können.
  • Eine Frage bezog sich darauf, welche Positionen auf Multi-Crew-Ships zusätzlich zu Pilot und Gunner übernommen werden können. Es gäbe noch nichts Offizielles, meint Nate, aber wahrscheinlich wird es spezielle Rollen für Energie/Schild-Management, Mechaniker/Schiffsreparaturen und auch eine Rolle, die sich eigens mit Scans und Scannern befasst, geben.

 

Hach, das Potenzial dieses Spieles ... Wohl bekomm's

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!.

 

Wenn ich mir die Connie allerdings so ansehe, sollte sie von Leervolumen her sehr wohl schwimmen können. Dicht ist sie ja wohl.

Jawohl!

Wenn das Teil nicht dicht wäre, dann würde ich damit auch nicht im Weltraum rumfliegen wollen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chronikos

Hat M. Galway mal was dazu gesagt wann wir mal wieder was von seiner Arbeit hören dürfen? Ich mag seine Musik seit den 80ern

am Commodore 64. Ich finde die sollten nicht nur Bilder usw. präsentieren, sondern auch mal Sounds.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ECHT SUPER CHRONIKOS !!! :thumbsup:

 

 

und zum Thema gefährliche Hyperraumflüge, nochmal für die mit denen ich mich warum auch immer, immer wieder auf langweilige Debatten einlasse:

"Bereits entdeckte und etablierte Jump Points lassen sich zum Üben oder um Geld für Navigationscomputer zu sparen jederzeit erneut manuell durchfliegen. Allerdings endet eine misslungene Navigation durch einen Jump Point höchstwahrscheinlich mit dem Tod, auch wenn noch keine endgültige Entscheidung dazu getroffen wurde."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hui ne Menge Infos....das ist ja besser als jede Comm-Link Ausgabe! Danke Chronikos :thumbsup:

 

Was ich jedoch ein bisschen merkwürdig finde: Wenn Freunde meine Schiffe steuern können und dürfen warum sollte dieser Freund der an Board meiner Conni sitzt während eines Kampfes bei einem Disconnect meinerseits nicht einfach die Steuerung selbst übernehmen können?

 

Dass man die LTI irgendwie verfallen lassen würde im Laufe des Spiels war wohl klar. Sie sollte ja nur ein zusätzliches Gimmick werden...jedoch werde ich wenn es ein neues Modell eines Schiffes gibts dieses lieber nochmal komplett kaufen.

 

Zum Housing...nuun in Gedanken richte ich schon mein "Apartment" in der Spider ein. Aufs Aussichtsdeck kommt erstmal ein großer Jacuzzi. Natürlich darf im Wohnzimmer der Großbildfernseher nicht fehlen. Und direkt vor den Eingang kommt das Schwere MG dass sich nicht umdrehen lässt für unerwünschte Besucher...und das wichtigste ist die hochfahrbare Wohnzimmerwand mit der großen Waffenkammer im MIB Style. :devil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, es heißt auf jeden Fall, dass man den jetzigen Yoke gegen einen anderen Yoke aus dem Katalog tauschen kann.  Ich sehe nicht, was dagegen spräche, stattdessen einen oder zwei Sticks anzupappen.

Wäre auf jeden Fall cool, wenn man das Schiff ein wenig an das reale Setup dahoam anpassen könnte. :-)

Noch jemand so begeistert wie ich von der Vorstellung einen fetten Space Trucker mit ölverschmiertem Hemd und Bermudas zu spielen?

Juhu, ich glaub ich habe meine Rolle gefunden. *hrhrhr*

 

:blink:  *Eine Starfarer-Ladung Asche herankarre* ;-) Wenn du Firefly guckst, vergiss nicht den Film Serenity, der die viel zu früh abgesetzte Serienperle abschließt.

Jo, Firefly hört man von den Devs auch oft, vor allem unser euer Wingman scheint da ja ein großer Fan von zu sein. Hat mich auch jedes Mal gefreut zu hören. Mal schauen wie viel Einflüsse man davon nachher im Spiel wiedererkennt. ;-) Hab die ganze Serie inkl. Serenity schon mindestens 4 oder 5 mal durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hui ne Menge Infos....das ist ja besser als jede Comm-Link Ausgabe! Danke Chronikos :thumbsup:

 

Da kann ich mich nur anschließen! :thumbsup:

 

Gib uns meeehr Input Chronikos! :woot:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×