Jump to content

Pläne für SC / Umfrage #2


MadMag
 Share

Pläne für SC #2  

239 members have voted

  1. 1. Grundsätzliches zur Ausrichtung

    • UEE - "treu"
      166
    • UEE - "untreu"
      39
    • Fokus auf PvP
      39
    • Fokus auf PvE
      157
    • Eher solo / LoneWolf
      85
    • Eher in der Gruppe / Orga
      154
  2. 2. Welche Betätigungsfelder liegen dir

    • Transport / Merchantman ("unterwegs")
      159
    • Handel / Trader ("stationär")
      96
    • Entdeckung / Explorer
      157
    • Produktion / Industrial
      70
    • Rohstoffgewinnung / Mining
      98
    • Schmuggel / Freelancer
      89
    • Kopfgeld / Headhunter
      70
    • Pirat / Wegelagerer
      25
    • UEE-Ordnungshüter / Sheriff
      28
    • Söldner / Mercenary
      57
    • Privatier / Freebooter
      45
    • Unterstützung / Support
      106
    • Spezialaufträge / SpecOps
      73
    • Kurier / Inforunner
      65
    • Preisgeld / Racing
      17
    • Ich strebe die Universalherrschaft an
      19
    • Keine Ahnung / nichts vom Genannten
      6
  3. 3. Ich bin bei dem Wahnsinn dabei seit

    • 2 Jahren oder mehr
      122
    • 1 - 2 Jahren
      65
    • weniger als 1 Jahr
      52


Recommended Posts

Zur Ergänzung und zum Vergleich mit der Umfrage vom Juli 2014 zum Thema: "was plane ich für meine Tätigkeit in SC" habe ich mal eine weitere Umfrage erstellt.

 

- Mehrfachantworten sind möglich (und auch erwünscht).

- Ich habe die Fragen mal etwas ausgebaut/erweitert.

- Diesmal sind die Antworten nicht öffentlich.

 

Tobt euch aus.

 

Edit:

Habe jetzt diesen Thread sticky gemacht und den ALTEN abgepinnt.

Edited by MadMag
Edit
  • Upvote 9
Link to comment
Share on other sites

Mir fällt nach nur wenigen Stimmen schonmal eine Sache auf:

 

8 Leute haben UEE *treu* angegeben

 

3 Leute haben UEE *untreu* angegeben

 

(bei 12 Stimmen bisher)

 

... aber 7 Leute haben zum Beispiel angegeben, sie würden Schmuggel betreiben.

 

Also entweder man ist der UEE treu und hält sich an deren spießige Gesetze oder nicht ;-) soweit ist es also mit der Treue :devil:

  • Upvote 3
Link to comment
Share on other sites

Mir fällt nach nur wenigen Stimmen schonmal eine Sache auf:

 

8 Leute haben UEE *treu* angegeben

 

3 Leute haben UEE *untreu* angegeben

 

(bei 12 Stimmen bisher)

 

... aber 7 Leute haben zum Beispiel angegeben, sie würden Schmuggel betreiben.

 

Also entweder man ist der UEE treu und hält sich an deren spießige Gesetze oder nicht ;-) soweit ist es also mit der Treue :devil:

Darfst dich halt nicht erwischen lassen ;-):teehee:

Edited by Chili Palmer
  • Upvote 1
  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

Da steht ja auch "treu", nicht treu ;-)

Denke mal, dass der Begriff dehnbar ist und man auch als ansonsten braver Bürger mal schmuggelt, wenn sich die Gelegenheit bietet. Hand hoch, wer schon mal illegal was aus dem Internet gezogen hat oder ein paar Stangen Zigaretten mit über die Grenze gebracht hat.

 

Ich frage mich eher, warum Freelancer mit Schmugglern assoziiert sind und wo der Unterschied zu denen und Privateer/Freibeuter ist. Ich frage mich auch, warum Freibeuter wieder romantisiert werden und die was anderes als Piraten/Wegelagerer sein sollen, aber damit könnte man wieder ganze Threads füllen. Also pssst! :)

Edited by Freakassee
Link to comment
Share on other sites

Die Unterschiede sind in der Tat (bewusst) tendenziös.

 

Es wird wahrscheinlich auch Freelancer geben, die nicht schmuggeln - und Schmuggler, die eigentlich keine Freelancer sin.

Wollte aber die Liste nicht "endlos" machen (was sie eigentlich wäre, denn es ergeben sich wahrscheinlich zahllose Möglichkeiten)...

Link to comment
Share on other sites

@Freakassee ....

-Freelancer schmuggeln mal hier und da bissel was am Gesetz vorbei, nicht um anderen zu schaden sondern um mehr Profit abzugreifen als bei "normalen" Handel

-der Privateer betreibt Piraterie im Auftrag einer Regierung um der anderen Regierung zu schaden

-der Pirat raubt um sich selbst zu bereichern

 

so meine Definition davon ....

Link to comment
Share on other sites

Das ist echt schwierig jetzt zu sagen.

Ich vermute für mich:

- Ich werde <eher> gesetzestreu unterwegs sein.

Allerdings wird das stark vom späteren Sytem abhängen, wie schnell man "erwischt" wird, wie hoch Strafen und Rufeinbußen ausfallen werden. ;-)

- Werde hin und wieder alleine unterwegs sein später, alleine wegen der Schwierigkeit zeitlicher Koordination.

Vermutlich auch des öfteren zu 2. mit Freundin oder zu 3. mit nem Kumpel.

Natürlich für größere Aktionen mit dem Wolfpack! :-D

- Die späteren Tätigkeiten liegen mMn noch am weitesten im Dunkel.

Wieviel Spaß wird der Bergbau machen? Wie spannend werden Kopfgeldjagden? Wie langwierig oder gar fad die Erkundung?

Kann mir bislang noch fast alles gut vorstellen...

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Momentan stehen 8 Piraten gegen 25 Bountyhunter. Harte Zeiten für Piraten UND Kopfgeldjäger. Da wären ja über 66% dann arbeitslos :-D  

 

Die Sheriffs mal nicht mitgerechnet. Zum glück gibts die NPC die die Arbeitslosen dann beschäftigen. :thumbsup:

Edited by chueche
Link to comment
Share on other sites

. Aber weshalb nicht öffentlich? :blink:

 

Vermutlich damit sich etwagige undercover "Piraten" nicht fürchten müssen aufgedeckt zu werden. :pirate:

Ich persönlich habe für Untreu gevotet 100% sicher bin ich mir da aber noch nicht. Wenn das schmuggeln zu gefährlich ist bin ich ganz schnell wieder braver Bürger. :-D

Link to comment
Share on other sites

Wenn CIG das Szenario "Krieg" richtig mit einbindet und es ein moderierten(?) Krieg gegen die Vanduul mit UEE-Operationen, Gegenangriffen, Missionen für Nachschub usw geben würde, dann kann sich das ganze noch gut verschieben. Dann würde die friedliche Wirtschaft gefördert und gefordert sein, Spieler die sich kriegerisch beweisen wollen können massenhaft Vanduul abschießen, Supporter versorgen die UEE-Verbände in der nähe der Front und Kurier- und FPS-Missionen könnte man wunderbar einbinden. 

 

Der große Plot: Handel, Produktion, Mining wäre durch den Krieg stark integriert. Verträge mit der UEE, dass Spieler/Corps X Mengen an Waren pro Woche liefern müssen. Oder auch der allgemeine Handel wäre durch die Kriegswirtschaft anspruchsvoll, weil gewisse Waren Mangelware sind oder die Preise stark schwanken.

Piraten werden immer ein Problem sein - auch wenn diese Statistik derzeit was andere sagt. Da werden Einzelgänger mal hier mal da zuschnappen und einige gut organisierte Piraten-Gangs werden zusammen mit NPC-Bösewichten ganze Systeme kontrollieren, weil die "Guten" anderweitig gebraucht werden.

 

Mir gefällt das Szenario einer kleinen Piratentruppe ja immer noch sehr gut bzw. es klingt romantisch: Eine Caterpillar als Basis und 2-3 Cuttlass die sich im Nebel verstecken und dann Frachter abfangen um die Ladung zu stehlen. Wäre für kleine Clans sicher eine spaßige Sache, weil man im Team spielt und mit etwas Nervenkitzel ein Erfolg erzielen kann.

 

Aber ich folge wohl eher dem Szenario "Ich baue mir ein kleines Handels- und Transportgewerbe auf und hoffe, dass ich mir irgendwann Produktionsstätten leisten kann". Dazwischen dann immer wieder mal Handel in etwas risikoreichere Systeme um die Spannung zu erhalten und dann Abends immer wieder auch mal in der Gruppe was unternehmen, wobei ich da eher in den Bereich "Supporter" gehöre.

Edited by DerMudder
Link to comment
Share on other sites

Ob das wirklich ein effektives Gameplay/Geschäftszweig wird, Rettungskapseln einzusammeln und die Leute dann in einer Medbay zu versorgen?

 

Zumindest mal hamse mit der Cutlass Red eine Rotkreuz-Dschunke im Programm. Vielleicht wird's einfach auch eine abgespeckte Version eines Geschäftsfeldes, ohne große Varianten, Zwischensequenzen und so weiter.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Wurde nicht schon mal angekündigt, dass die Ingame-Versicherungen eine Prämie auszahlen, wenn man herumtreibende Rettungskapseln und Piloten rettet (egal ob Spieler oder NSC)? Da nicht nur die Cutlass Red rein darauf ausgerichtet ist, sondern auch andere Schiffe für diese Aufgabe geplant sind (Caterpillar, Endavour?), wird das sicher auch ein interessanter Aufgabenbereich sein. Mal abgesehen davon, dass man damit die eigene Orga bei Einsätzen unterstützen kann.

 

Meine Red habe ich jedenfalls genau dafür. :-)

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte mir schon vorstellen, dass MED eine wichtige Sparte wird. Man bedenke, dass einen ohne Hilfe doch sehr schnell der endgültige Tod ereilen könnte.

 

Bin aber mal gespannt, ob die Rettungskapseln verschont werden. Piratten lachen sich über diese Tontauben doch schlapp. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Ich stell mir das vom Gameplay halt echt schwer vor, obwohl das eigentlich mein Lieblingsszenario wäre.

 

Die Cuttlass Red mit der Medbay halte ich eher für FPS-Teams interessant. Zum Beispiel Piraten die gerne mal fremde Schiffe entern und dadurch den ein oder anderen Treffer verkraften mussten. Das Szenario mit dem Rettungsflieger, der hilflose Rettungskapseln einsammelt, halte ich hingegen für schwierig. Die Cuttlass hat nämlich weder Luftschleuse noch Andock-Einrichtung  ;-)

Ich hätte mir die schon vorher geholt, aber ich traue zu diesem Zeitpunkt dem Einsatzszenario nicht.

 

Und das mit den Rettungskapseln wird doch sicher auch ein schwieriges Gameplay-Element. Wer will denn 3-4 Stunden im All umhertreiben damit man von Spielern oder NPC aufgesammelt wird? Wenn man nicht grade mit einer Gruppe unterwegs war oder sich in einem dicht befahrenen Bereich aufhält, wird einen doch niemand Zeitnah einfangen. Besonders wenn Tarnung und Co wichtig wird, wie sollen andere denn einen Piloten im Raumanzug finden? Hier werden die meisten Spieler sicher den "Selbstmord"-Knopf wählen um an der nächsten Station mit einem bionischen Arm aufzuwachen.

Edited by DerMudder
Link to comment
Share on other sites

Bin aber mal gespannt, ob die Rettungskapseln verschont werden. Piratten lachen sich über diese Tontauben doch schlapp. ;-)

 

Es wird sicher auch Spezialisten geben, die auf Rettungskapseln schießen. Das Thema wurde von CIG schon mal angesprochen und wird besonders sanktioniert.

Es gab auch mal eine Geschichte, die das "Ghosten", also das endgültige Töten eines Menschen, zum Thema hatte. Kurz gesagt ging es darum, dass eine Gruppe von Piraten auch immer die Rettungskapseln abschossen und damit nicht nur die besondere Aufmerksamkeit der Advocacy und Navy auf sich zog, sondern auch die von anderen Piratenorganisationen in der Gegend, denen diese zusätzliche Aufmerksamkeit garnicht recht war.

Dürfte also ein kurzes Vergnügen sein.

 

And so I give one last warning to the outlaw who has been ghostin’ haulers in Oberon. You’ve messed up and now you’re going to die.

 

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/14480-B0otyCall-Cleaning-House

 

 

 

 

Ich stell mir das vom Gameplay halt echt schwer vor, obwohl das eigentlich mein Lieblingsszenario wäre.

 

Die Cuttlass Red mit der Medbay halte ich eher für FPS-Teams interessant. Zum Beispiel Piraten die gerne mal fremde Schiffe entern und dadurch den ein oder anderen Treffer verkraften mussten. Das Szenario mit dem Rettungsflieger, der hilflose Rettungskapseln einsammelt, halte ich hingegen für schwierig. Die Cuttlass hat nämlich weder Luftschleuse noch Andock-Einrichtung  ;-)

Ich hätte mir die schon vorher geholt, aber ich traue zu diesem Zeitpunkt dem Einsatzszenario nicht.

 

Und das mit den Rettungskapseln wird doch sicher auch ein schwieriges Gameplay-Element. Wer will denn 3-4 Stunden im All umhertreiben damit man von Spielern oder NPC aufgesammelt wird? Wenn man nicht grade mit einer Gruppe unterwegs war oder sich in einem dicht befahrenen Bereich aufhält, wird einen doch niemand Zeitnah einfangen. Besonders wenn Tarnung und Co wichtig wird, wie sollen andere denn einen Piloten im Raumanzug finden? Hier werden die meisten Spieler sicher den "Selbstmord"-Knopf wählen um an der nächsten Station mit einem bionischen Arm aufzuwachen.

 

Die Red hat eine spezielle Andockvorrichtung (Secure Plus Docking Collar) dafür, sie ist nur offenbar noch nicht eingebaut. Da müssen wir wohl auf die fertige Version des Schiffs warten. ;)

 

Abgesehen davon man wird nicht stundenlang im Weltraum treiben und auf Rettung warten. Wenn kein Spieler die Rettung übernimmt, wird zeitnah ein NSC einspringen.

Link to comment
Share on other sites

[...]

Die Red hat eine spezielle Andockvorrichtung (Secure Plus Docking Collar) dafür, sie ist nur offenbar noch nicht eingebaut. Da müssen wir wohl auf die fertige Version des Schiffs warten. ;-)

[...]

 

Ob die "Plus" Variante des Andockringes einen großen Unterschied zum Cutlass-standard machen wird, kann ja noch niemand sagen. ;-)

Wir warten ja auch schon eine ganze Weile auf die neuen Modelle dazu. In der Black war der Andockring am Boden im vorderen Frachtraum. Wenn ich Ben richtig verstanden habe, wanderte er in der neuen Version nach hinten oben, sodass alle 3 Varianten damit ausgestattet werden könnten.

(In meiner Vorstellung sieht das selten dämlich aus, aber lassen wir uns mal überraschen. ;-))

Link to comment
Share on other sites

An die Cutlass Red hatte ich in der Tat gedacht - mir schien aber dieser sehr spezielle "Wirtschaftszweig" zu speziell.

Und mir ist auch klar, dass die Antworten bei Weitem nicht die (späteren) Möglichkeiten abdecken.

Hoffentlich. :happy:

 

Mir ging es in erster Linie darum, mal zu schauen, wie die momentanen "Tendenzen" so aussehen.

Was später im Spiel sein wird.... ist im Moment noch gar nicht so wichtig. Finde ich.

Da wird jeder seine Nische finden und wahrscheinlich ganz neue Vorlieben entdecken.

 

Und in 3-4 Jahren schaue ich mir diese Umfrage an und denke "oh Mann, waren wir naiv" :-D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...