Jump to content
KaffeRausch

ANVIL Arrow

Recommended Posts

Mal eine Frage in die Runde: Die Arrow kommt ja mit LTI, wenn ich sie später upgrade, bekommt das Upgrade-Schiff dann die LTI oder wird das überschrieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das neue Schiff erhält die Insurance Zeit des alten Schiffes, also hat das neue LTI, ja. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Q&A´s

 

Was gibt ihm die Bezeichnung "Stealth" auf der Schiffsseite?
Dies ist ein Fehler im Webshop aufgrund einer Verwechslung auf der internen Design-Seite und sollte Light Fighter heißen und wurde korrigiert. Der Stealth-Teil ist jedoch weiterhin gültig, bezogen auf die Klasse der Komponenten, mit denen der Pfeil ausgestattet werden kann. Die Verwendung von Tarnkomponenten könnte es ermöglichen, den Pfeil als Patrouillenschiff zu benutzen, ohne gesehen zu werden, oder in einem Hinterhalt, um seine Feinde zu überraschen.

 

Der Handel besagt, dass dieses Schiff eines der schnellsten und agilsten seiner Klasse ist. Sobald Sie es jedoch im Spiel ausprobiert haben, verhält es sich wie eine Schildkröte. Ist das ein Fehler?
Es ist beabsichtigt, eine agile Handhabung wie beschrieben zu gewährleisten. Die aktuelle Handhabung ist das Ergebnis eines Fehlers im aktuellen IFCS-System, der alle Schiffe zufällig betrifft. Der Pfeil scheint besonders anfällig für diesen Fehler zu sein, aber das Radfahren mit dem Fahrwerk behebt ihn oft. Wir arbeiten daran, den Pfeil seiner Absicht treu zu machen.

 

Wie steht der Pfeil im Vergleich zu Aegis' Gladius und Anvils eigenem Falken in der Rolle des leichten Kämpfers?

Der Pfeil ist wendiger als der Gladius, aber nicht so schnell. Der Falke ist etwas schwieriger zu vergleichen, da er überdurchschnittliche Manövrierfähigkeit und Geschwindigkeit haben soll, aber nicht in extremer Kapazität. Daher wird der Falke auch schneller sein als der Pfeil (um seine Belohnungen zu verfolgen), aber nicht so wendig.

 

Angesichts der Tatsache, dass Anvil rühmt, dass der Pfeil der "agilste Kämpfer seiner Klasse" ist und dass er kleiner und billiger als der Gladius ist, mit identischen maximalen Hardpoints und Komponenten,

warum sollte ich stattdessen einen Gladius wollen?
Anvil Aerospace baute den Arrow, um mit der Gladius um einen lukrativen Militärvertrag zu konkurrieren. Das Marketing-Team von Anvil würde Sie glauben lassen, dass es die Konkurrenz in jeder Hinsicht übertrifft, aber das ist nicht unbedingt der Fall. Die Gladius hat überlegene Raketen-Haltepunkte und ihre doppelten Triebwerke sollten den Pfeil in einer geraden Linie ausbeschleunigen. Um den Preis so niedrig zu halten, enthielt Anvil eine billigere Turmhalterung mit Waffen der Größe 1, und Benutzer können größere Waffen kaufen, um das Beste aus den harten Punkten des Pfeils herauszuholen. Wie immer wird an der Balance gearbeitet und sie kann sich ändern.

 

In welche Schiffe passt der Pfeil und wie viele Schiffe können jedes Schiff befördern (Carrack/Idris/Javelin/Bengal-Träger)?

Der Arrow wurde entwickelt, um einen kleinen Formfaktor und Klappflügel zu haben, um sie in einen Träger einzubauen. Jedes Schiff, das als dedizierter Träger gebaut ist, wie die Idris, Kraken oder Bengalen, kann einen Pfeil aufnehmen. Viele andere Schiffe werden in der Lage sein, mindestens eines wie die Javelin, Endeavor (mit Hangarmodul), 890 Jump und Polaris zu transportieren. Die Klappflügel verhindern, dass es in einem Carrack gelagert werden kann, da diese Bucht speziell für die Fische konzipiert ist. Wie immer, bis das Mutterschiff fertiggestellt ist, ist es immer schwierig, einige der älteren Optionen zu bestätigen/verwehren.

 

Ist der Pfeil auf das neue FM abgestimmt?
Der Pfeil wurde getunt und in das IFCS 1.0-System eingebaut und muss bei der Veröffentlichung auf das neue IFCS-Flugmodell umgestellt werden, da sein aktuelles Handling (Fehler beiseite) nicht vollständig repräsentativ für das fertige Produkt ist.

 

Wird der Pfeil Platz für persönliche Gegenstände wie Überlebensausrüstung, Waffen und Rüstungen bieten?
In Zukunft möchten wir, dass jedes Schiff in der Lage ist, eine persönliche Waffe für den Spieler zu lagern. Derzeit erlaubt der Pfeil diese Gegenstände nicht, kann aber in Zukunft einen Platz für eine persönliche Waffe oder ein Notfallkit beinhalten.

 

Wie plant man, eine sinnvolle Balance für leichte Kämpfer zu schaffen, wenn man bedenkt, dass die Klasse jetzt 9 Schiffe hat? Pfeil, Gladius, Falke, Aurora LN, Reliant Tana, Mustang Delta, 125A, Klinge und Khartu-al?
Die Arrow, Gladius, Mustang Delta und Blade sind alle engagierte Kämpfer und ihre Flugeigenschaften und Auslastungen unterscheiden sich. Die Aurora LN und 125A können beide Fracht transportieren und verfügen gleichzeitig über Kampffähigkeiten. Der Falke kann einen Gefangenen tragen und packt ein EMP ein, was ihn ideal für die Kopfgeldjagd macht. Die Reliant Tana ist für den Langstreckenkampf gedacht und verfügt über ein Multi-Crew-Gameplay. Die Khartu-al ist ein Spähschiff, das dazu bestimmt ist, ein- und auszusteigen und seine Beweglichkeit und nicht seine Feuerkraft zu nutzen. Die Kategorie der leichten Jäger umfasst viele Schiffe, aber die Rolle und die Fähigkeiten jedes dieser Schiffe sind unterschiedlich. Wir hoffen, dass jeder von ihnen eine Nische für verschiedene Spielstile besetzt.

 

Welche Möglichkeiten werden wir vom Turm aus sehen? Wird es Versorgungsoptionen wie stor-all geben?

Die obere Turmhalterung wurde so konzipiert, dass sie nur Waffen aufnimmt. Derzeit kann der beigefügte Turm zwei Waffen der Größe 1 aufnehmen, aber er kann auch entfernt werden, um entweder eine einzelne feste Waffe der Größe 3 oder eine kardanische Waffe der Größe 2 hinzuzufügen. Die Halterung wurde so konzipiert, dass sie in dieser Hinsicht flexibel ist. Es ist nicht geplant, andere Versorgungsoptionen zuzulassen.

 

Die Schiffsmatrix zeigt an, dass der Pfeil 8 gemeinsame Manövriertriebwerke hat, gegen die Gladius 8 kardanischen Triebwerke. Die Werft postiert jedoch nur auf Triebwerken und diskutiert nur kardanische und feste Manöver. Was sind Gelenktriebwerke?
Ein kardanisch aufgehängtes Triebwerk hat mehrere Schubvektoren, während ein festes Triebwerk einen einzigen Schubvektor hat. Ein Gelenktriebwerk ist eine Teilmenge von kardanischen Triebwerken und bezieht sich auf den Bewegungsumfang. Einige Beispiele für kardanische Triebwerke, die wir verwenden, sind Gelenk, Rolle und Flex. Der Pfeil verwendet Gelenktriebwerke, was bedeutet, dass die Triebwerke ihre Neigung in einem 90-Grad-Bogen ändern können. Die Aurora verwendet Rollstrahler, die in einem 180-Grad-Bogen neigen. Die Hornet verwendet Flex-Triebwerke, die in 90-Grad-Bögen neigen und gieren. Es gibt mehr Konfigurationen von Triebwerken, aber diese sind die häufigsten. Je mehr Vektoren ein Triebwerk treffen kann, desto komplexer wird es und desto geringer ist die Manövrierfähigkeit.

 

Bitte geben Sie an, welche der Komponentenlinien (zivil, industriell, stealth, performance, military) der Arrow ausstatten kann und was er mit Lagerbestand ausgestattet ist.

Sind bestimmte Komponenten auf die X-Linie beschränkt, während andere auf die Y-Linie beschränkt sind (Beispiel: Ein Kraftwerk kann industriell oder zivil sein, aber der Rest der Systeme kann nur zivil sein).
Der Pfeil kann militärische, verstohlene und zivile Komponenten verwenden und wird mit militärischen Komponenten geliefert.

 

Können wir den Turm für PDS beschneiden?
Ja, Sie können eine Computerklinge verwenden, um den Turm in einen KI-gesteuerten Turm zu verwandeln, der einem Punktverteidigungssystem ähnelt, aber auf einem so kleinen Schiff können Sie alle (oder mehr als 50%) der Klingenschlitze verbrauchen, um dies zu tun, so dass Sie keine anderen Optionen zum Aktualisieren haben.

 

Wird die sehr begrenzte Kraftstoffkapazität aktiv untersucht oder ist dies die Absicht des Entwicklungsteams?
Der Pfeil wurde als Kurzstreckenjäger gebaut und dient hauptsächlich als Schiff, das von einem Träger eingesetzt wird, wo er auftanken und auffüllen kann.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der Punkt mit "9 Leichte Jäger" ist interessant.

z.b. Reliant Tana ist ein leichter Jäger mit Multicrew gameplay.

"Die Arrow, Gladius, Mustang Delta und Blade sind alle engagierte Kämpfer und ihre Flugeigenschaften und Auslastungen unterscheiden sich." Diese Jäger sind auch richtige Jäger.

Alle andere sind Zivile umbauten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nice - die Arrow kann sogar 6 Waffen tragen - der Turm passt auch an den Slot unter den Flügeln - 6x Size 1 Gatling schreddert Auroras und Bucaneers in Sekunden

 

Gesendet von meinem SM-J330F mit Tapatalk

 

 

 

20b8f8f2ee2ca9aadbcb4d0bdd5e38f1.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da würde ich eher 3x Size 3 Waffen vorziehen. Den wie Butcherbird anmerkt, hat das mehr Bumms ;)

Am 24.11.2018 um 19:14 schrieb Butcherbird:

Bis jetzt war es noch immer so das zwei Size1 Waffen weniger Schaden machen als 1 Size 3. Vielleicht ändert sich das mal, bis jetzt aber noch nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man mal grob nach den Hardpoint-Regeln geht müsste auch für die Waffen grob gelten

2x Size 1 ist ungefähr 1x Size 2

2x Size 2 ist ungefähr so stark wie 1x Size 3

2x S3 ca. 1x S4 

... usw.

 

6x Size 1 wären also ca. 3x Size 3 oder 1x Size 4 und 1x Size 3.

 

Theoretisch würde ich aber vermuten, dass eine Waffe "optimaler" ist als 2 Waffen eine Nummer kleiner (Energievervmbrauch, Hitze, ...).

Aber ob das so ist, da mpsste man mal Zahlen sehen...gibts die irgenwo?

Es ist aber komplett eine Frage des Balancings durch CIG.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen und ich zerlege aus was für gründen auch immer mit meiner Arrow mit 2x S3 und 2x S1 meine Gegner schneller als mit 3x S3 fragt mich nicht warum es so ist vielleicht liegt es auch daran das ich da rein auf energiewaffen setze und der erhöhte Output die schilde länger unten hält oder so, aber jedenfalls finde ich es viel angenehmer als mit 3x S3.

 

Die Türme unten wird im übrigen ein ungeollter Bug sein früher konnte man auch bei der Delta die Rocketpots durch Waffen ersetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt. Solange das Balancing nicht einen einigermaßen finalen Stand hat, was noch dauern wird, wird es schwer zu sagen welche waffenkombi sinnvoll ist.  Auch werden sicher Sachen wie Hitzeentwicklung usw. immer wichtiger werden.

 

Am besten man testet einfach alles durch ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat einer mit der Arrow auch das Problem das Sie sich nicht fliegen lässt.

Immer wenn ich Los will und Kurven fliege geht die Geschwindigkeit auf Null, sie lässt sich nicht vernünftig steuern.

 

Hat einer Rat ?

 

Gruss

Seebo

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SeeboAls ich sie während des Anniversary sale flog, hatte ich den Bug, dass die Arrow kaum beschleunigt und sehr träge wendete. Weiß nicht ob das der selbe Bug ist, aber Abhilfe schaffte meistens den Lademodus nochmal ein- und auszuschalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles an und aus hilft nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

@seebo schau mal, ob das evtl klappt.

Am 26.11.2018 um 10:53 schrieb McClusky:

Wenn du @CoregaTabder Arrow ein wenig Hüllenschaden bei bringst und sie dann reparierst ist der Truster bug weg und sie fliegt wie es sein soll.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oki danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eig hilft es auch Fahrwerk rein und raus  dann geht de ab wie schnitzel

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Light165Das hat bei mir letztens leider auch nix gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SeeboTraten die Probleme beim Atmospherenflug auf? Ich hatte mal in einem Lets Play gesehen, dass das ziemlich verbuggt war, hatte aber selbst nie Probleme.

 

Was mir aufgefallen ist: ohne Comstab fliegt sich die Arrow für mich besser. Comstab greift beim Kurvenflug ziemlich massiv ein und man kommt dann ständig kurz zum Stillstand - probiere mal, das auszuschalten. Im Advanced Tastatur-Modus kann man die Modi mit der Taste 3 durchschalten, wenn Du den normalen Tastatur-Modus hast, muss man die Taste glaub ich erst selbst belegen. Wenn Du es erfolgreich deaktiviert hast, wird es im HUD durchgestrichen dargestellt. Allerdings driftet die Karre dann auch sehr, was mir z.B. aber egal ist, denn hauptsache, es bleibt Dynamik drinnen. Stillstand ist schlimmer. Nur zwischen Asteroiden muss man aufpassen.

 

Fahrwerk rein raus klappt bei mir auch, allerdings muss ich das mit Vollschub machen und auch richtig warten, bis die Flügel hochgeklappt sind und das System es verbal bestätigt, dann wieder zurück. Manchmal auch zweimal.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Cetus-AIch hatte das Problem auch während des FreeFlights und zwar immer, egal, ob Atmosphäre oder Weltraum. Da half auch kein Fahrwerk raus und rein. Nur die Sache mit dem kleinen Hüllenschaden und danach reparieren hat geholfen. Mit 3.3.7 gab es einen Patch, der den Bug beheben sollte und seit dem fliegt sie sich wieder super. Ach ja, Comstab hab ich dauerhaft aus:thumbsup:

Edited by Luna687
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann es sein, hab einfach die Schalter zum Abschalten gefunden, danke werde es testen

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Luna687Ich denke auch, ohne Comstab fliegt sie für den Gegner ein Stück weit unberechenbarer, weil sie immer noch sehr stark driftet. Das ist schon fast, als würde man entkoppelt fliegen, weil sie eine 180°-Wende z.B. ja nahezu instant macht und dann eben noch eine Weile in die "falsche Richtung" weiterdriftet. Ein "decoupled-light" sozusagen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab und zu kommt es vor, dass sie plötzlich eine höllische Beschleunigung hat und zwar auf Boostergeschwindigkeit. Dann mach ich Decouple und wieder Couple und meistens geht es dann.

 

Wenn sie normal fliegt, finde ich das Driften eigentlich sehr hilfreich, gerade dann, wenn man dabei mit Comstab und Decouple arbeitet.

 

Bei einem Tjost Manöver im Decouple braucht sie allerdings allein zum Bremsen sehr lang nach der 180° Wende.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Flugmodell der Arrow ist verbuggt, haben die Devs wohl schon zugegeben, ich hoffe mal das mit 3.4 die Überarbeitung kommt, im Augenblick ist sie so kaum spielbar, von Lorville aus Starten ist eine viertelstündige Aktion, da sie extrem träge und auch sehr ungenau fliegt, immer wieder zieht sie zur Seite oder nach unten.Bis man aus der Atmospäre raus ist kann es dauern ,kein Vergleich z.b mit meiner Kore.

 

Hoffe das sie es bald fixen, ich liebe dieses kleine Biest einfach:devil:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Jaabbaa:

Das Flugmodell der Arrow ist verbuggt, haben die Devs wohl schon zugegeben, ich hoffe mal das mit 3.4 die Überarbeitung kommt, im Augenblick ist sie so kaum spielbar, von Lorville aus Starten ist eine viertelstündige Aktion, da sie extrem träge und auch sehr ungenau fliegt, immer wieder zieht sie zur Seite oder nach unten.Bis man aus der Atmospäre raus ist kann es dauern ,kein Vergleich z.b mit meiner Kore.

 

Hoffe das sie es bald fixen, ich liebe dieses kleine Biest einfach:devil:

der Bug ist ganz easy zu umgehen! EInfach landefahrwerk rein und wieder raus  dann ist sie agil wie sau

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...