Zero Sense

ALPHA 3.0 progress Übersicht

520 Beiträge in diesem Thema

Ich habe mir mal den Spaß gemacht, die Tage zwischen den Reports und den dort geplanten Live Terminen auszurechen.

Hier die chronologische Liste vom ersten bis zum aktuellen Stand:

54
54 - 68
47 - 61
47 - 61
40 - 54
33 - 47
41 - 47
34 - 40
41 - 47

Bis auf einen kurzen Zwischoptimissmus haben wir uns dem großen Ziel leider kaum genähert.

Ist CIG wirklich nicht in der Lage die Verzögerungen dauerhaft nicht einschätzen zu können (was ich mir auf Grund der Dauer des Projekts und der riesigen Erfahrung von CR einfach nicht vorstellen kann) oder werden wir bewusst einfach die ganze Zeit über hin gehalten?



Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im ATV hat man ja gesehen das die nicht nur ins Freibad gehen sondern auch Marathonläufe machen. Kein Wunder das 3.0 solange dauert.


Hatten sie extra dazu gesagt: Das war nach der Arbeit. Die Leute haben ein Leben neben Star Citizen. Das ist OK. Und Teambuilding obendrein.
@Lanthan
Das ist echt bitter. Welche Zeiträume liegen eigentlich dazwischen? However: Das ist eine klasse Sache von dir!
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


[mention=3544]Lanthan[/mention]
Das ist echt bitter. Welche Zeiträume liegen eigentlich dazwischen? However: Das ist eine klasse Sache von dir!


Danke.

Zwischen jedem Report aus denen ich die o.g. Zeitspanne zwischen Report und Live errechnet habe liegt jeweils eine Woche.

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Schelm, wer Böses denkt ...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JAJA, so ist dass, wenn man Information in Zahlen umwandelt.

Die haben die Eigenschaft, nicht zu lügen, deshalb mag ich Zahlen.

 

Was sagt uns das, mhhhh, denke schon, dass die bei CIG / RSI / CR / SG / MM ... oder wie auch immer, genau Wissen, was abgeht und sie auch wissen, dass es noch Jahre dauert (denke mal ab 2020), bis die Releasen können.

Zu 3.0 wissen die auch genau, dass es noch einiges an Zeit (wenn die genau so schnell weiter machen, wie bisher - 1 Jahr) brauchen und das ist nur 3.0 .

Man muss bei den Videomaterial ATV etc. einfach mal genau hin schauen, dann kann man erkennen, dass da teilweise altes Material verwendet wird und wir nur hin gehalten werden.

 

Ich will nur hoffen, dass ich meinen Account nicht vererben muss, damit irgend wann mal einer aus meiner Familie dieses Spiel zocken kann, wir dürfen gespannt sien.

Es ist so awsome, dass hier die Wahrheit und nur die Wahrheit regiert, sowahr mir Natriumpentothal  helfe ...

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lanthan:

Ist CIG wirklich nicht in der Lage die Verzögerungen dauerhaft nicht einschätzen zu können (was ich mir auf Grund der Dauer des Projekts und der riesigen Erfahrung von CR einfach nicht vorstellen kann) oder werden wir bewusst einfach die ganze Zeit über hin gehalten?

 

Ich denke sowohl als auch.

 

Meine Vermutung ist, dass sie durch die Umstellung auf Itemsys. 2.0 und die Anpassung des Netcodes auf neue Probleme stoßen die gelöst werden wollen.

Zudem kann ich mir auch gut vorstellen das sie SQ42 und SC recht zeitnahe Releasen wollen. Wobei ich bei SC nicht unbedingt über Release sprechen würde, eher schon soweit entwickelt, dass man von SQ42 ins SC-PU wechseln kann, also so gesehen SC schon soweit bereit ist das die UEC und die Erfolge die man in SQ42 erreicht hat, in SC transferiert werden können.

 

Also wen SQ42 Ende 2018 oder irgendwann 2019 Released wird, ist SC (2019/2020) schon soweit ready für die weiterfahrt, aber sicher noch nicht fertig.

 

Meine Sorge ist eher das bis dahin die Grafik Standard sein wird und das Thema "Weltraumabenteuer", ausgelutscht ist, und viele das Interesse daran verlieren, u.a weil dann ein neue Hype ausgebrochen ist etc.

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Stück weit kann ich das alles nachvollziehen, ich bin selbst seit 22 Jahren in der professionellen Software Entwicklung.

Wenn man komplett neue Wege geht und viel Research & Development macht, ist eine verlässliche Planung extrem schwer. Das ist wie durch einen dichten Dschungel gehen und sich mit einer Machete einen Weg durch schlagen. Man denkt man ist gut unterwegs und plötzlich kommt ein tiefe Schlucht und man muss einen Weg auf die andere Seite finden.

 

Für mich sieht das so aus, als ob mehrere Faktoren zusammen kommen:

  • Eine Firma die bei der Entwicklung unterstützt hat ist abgesprungen, da musste CIG erst mal eigene Mitarbeiter frei schaufeln / einstellen und diese in das Spezialthema einarbeiten
  • sieht so aus, als ob fast alle Einzelteile für 3.0 fertig sind. Jetzt muss aus den Einzelstücken, die für sich funktionieren, ein großes Ganzes gemacht werden. Das ist erfahrungsgemäß ein schmerzvoller Schritt, bei dem extrem viel schief geht und viele Bugs ans Tageslicht kommen
  • CIG hat einen extrem hohen Anspruch an Qualität, insbesondere bei der Grafik. Ich denke, die Entwickler sagen sie sind fertig, dann kommt CR und sagt nein, das gefällt mir nicht. Auffällig ist, dass insbesondere beim UI viele Verschiebungen zu sehen sind. Das UI brauch auch noch am längsten bis es fertig ist.
  • Und dann halt die Tatsache, dass sie komplett neue Wege gehen und erst mal Werkzeuge entwickeln müssen, mit denen dann erst das Spiel entwickelt wird. Da gibt es keine Erfahrungswerte auf die man zurückgreifen kann

Trotzdem blöd, dass sie nicht genug Puffer einplanen und mit zu optimistischen Planungen an die Öffentlichkeit gehen. Da würde ich mir eine defensivere Haltung wünschen. Fairerweise muss man aber dazu sagen, dass CIG immer kommuniziert, dass die Schedule Reports interne Zieltermine sind, ohne Anspruch auf "genau da muss es fertig sein".

 

Ich bin froh, dass wir diesen Einblick in Internas haben, bei anderen Entwicklungen bekommt man gar nichts mit. 

Ich denke sobald 3.0 da ist, wird der Hypetrain wieder volle Fahrt aufnehmen und bis dahin gibt es ja noch Elite Dangerous und das Mountainbike :tongue:

13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puhh[mention=3544]Lanthan[/mention]

Das hätte ich so nicht gedacht...

 

Ich würde an deren Stelle eine ganz konkrete Sache am Schedule ändern, was sie eigentlich schon jetzt tun.

 

Alles lassen wie es ist, nur keinerlei Releasedates mehr machen. Jetzt machen sie es, aber die angegebenen Daten haben mit der Realität nichts zu tun, weil anscheinend niemand verlässliche Zeiträume nennen kann...Was kein Vorwurf sein soll, sondern einfach eine Feststellung. (Lanthans Übersicht belegt dies ja)

Releasedaten, die seit 3 Monaten mit ziemlich gleichem Abstand nach hinten korrigiert werden, machen doch eh keinen Sinn...oder?

 

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

 

 

 

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Infos dass offenbar alle Landfahrzeuge eine eigene Komponenten-Größenklasse bekommen steht da nicht dabei?

Ich meine bei der Nox werden Komponenten als "Competition C (Vehicle)" bezeichnet, das könnte wohl auch bald beim Rover und der Dragonfly so stehen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

ich bin Freitag bis Sonntag auf Achse. Weiss nicht, ob ich unterwegs ein Update der Progress Übersicht machen kann. Wird dann später nachgeholt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Am 25.6.2017 um 12:00 schrieb Frustmaster:

Puhh[mention=3544]Lanthan[/mention]

Das hätte ich so nicht gedacht...emoji53.png

 

Ich würde an deren Stelle eine ganz konkrete Sache am Schedule ändern, was sie eigentlich schon jetzt tun.

 

Alles lassen wie es ist, nur keinerlei Releasedates mehr machen. Jetzt machen sie es, aber die angegebenen Daten haben mit der Realität nichts zu tun, weil anscheinend niemand verlässliche Zeiträume nennen kann...Was kein Vorwurf sein soll, sondern einfach eine Feststellung. (Lanthans Übersicht belegt dies ja)

Releasedaten, die seit 3 Monaten mit ziemlich gleichem Abstand nach hinten korrigiert werden, machen doch eh keinen Sinn...oder?

 

Als CiG Schedule Report öffentlich gemacht hat, wurde ausdrücklich und mehrmals darauf hingewiesen das diese Zeitangaben nicht Fix sind, sondern eher als deren internes Ziel gilt, das aber wegen unvorhersehbaren Komplikationen und Umständen (Arbeitskraftausfall, technische Probleme etc.) zu Verschiebungen kommt und kommen wird.

 

 

AngryBot ist dein Freund und Helfer.

 

 

 

 

Ich finde es schon sehr sinnig, denn man kann so viel besser verstehen und sehen wo dran gearbeitet wird und wie lange es ungefähr braucht.

Zudem lässt sich dadurch auch ablesen wo es Komplikationen oder Probleme gibt.

bearbeitet von Skkylar
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß ich doch alles...Deswegen war ja mein Vorschlag auch NUR die Releasedaten wegzulassen...oder eben erst ziemlich zum Ende hin reinzuschreiben...Die Daten für die einzelnen Aufgaben sollen natürlich drin bleiben...und sind von CIG wahrscheinlich auch viel besser zu prognostizieren als letztendliche Releasetermine...

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach so sry.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

 

melde mich kurz aus der Schweiz. Hab die Tabelle aktualisiert (Link im ersten Post). 

 

8 Tasks wurden fertig gestellt, so ziemlich alle anderen Tasks wurden verschoben. Hab leider keine Zeit für eine Zusammenfassung. Schaut am besten in die Tabelle und in den Schedule Report, dort ist farblich hervorgehoben, was sich geändert hat.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffen wir mal das 3.0 zumindest noch vor der CitizenCon rauskommt, so langsam habe ich eine Sprachbarriere. Klingt total seltsam wenn ich Alpha 3.0 sage. :geek:

 

Zudem hoffe ich noch auf eine Überraschung dieses Jahr... bei 400+ Leuten an dem Projekt wäre es zumindest nicht allzu unwahrscheinlich :) 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zugegeben, auf den Großveranstaltungen kommt bekanntlich der Berg zum Propheten; zumindest war dies in den letzten Jahren der Fall gewesen. Wir Backer sehen und wissen nicht annähernd all das, was CIG in der Hinterhand hat - auch wenn wir gerne so tuen. Dennoch möchte ich an dieser Stelle einräumen, dass aus meinem aktuellen Blickwinkel die 3.0 (derzeit) das einzige ist, was CIG auf der GC und/oder CitCon zeigen kann/sollte/muss/darf. Keiner von uns wünscht sich eine zweite CitCon 2016 und in diesem Jahr stehen sie ganz besonders in der Pflicht abzuliefern. Was auch immer das bedeuten mag.

Kurzum: Ich bin der festen Überzeugung, dass CIG in diesem Jahr auf der GamesCom oder der hauseigenen Messe "The Next Big Thing" - nein, nicht Brock Lesnar ^^ - präsentieren werden, und das wird die 3.0 sein. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die könnten nach einem SQ42 Trailer aber auch einfach einblenden "out now"...... ok ok, habt recht, ist unrealistisch.... "coming soon" :laugh:

Gibt also durchaus noch einiges mehr was Thema sein kann als 3.0. Auch eine neue Version von der prozeduralen Generierung wäre doch was, z.B. Planet mit Dschungel, Wasserfällen und Leben.

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wehe die bringen nur was von 3.0. Das sollte doch bald fertig sein und was interessiert mich eine Präsentation über eine Version, die ich schon spiele. Die müssen also an einer Präsentation arbeiten, die was neues bringt. Ein Ausblick auf die nächsten Versionen, Features, Mechaniken etc. Gerne auch was von SQ42.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja also wenn diese Jahr zur CitizenCon oder zur GamesCom nichts über SQ42 kommt, oder keine andere Bomben platzen, bekomme ich auch einen Rappel, letztes Jahr war ja wohl ein Witz.

Wäre echt enttäuschend wenn das wieder so wird. Gerade für die die sich extra dafür Tickets kaufen...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute ziemlich stark, das bis dahin dann 3.0 die gigantische Bombe sein wird.

 

.....und darum auch ganz sicher vorher nicht kommen wird😉

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich träume mal davon, dass zur Gamescom 3.0 der Aufhänger wird (inkl. Release) und zur CitizenCon dann SQ42 und einiges zu den Berufen gezeigt wird. Aber ich lass mich mal negativ überraschen :D 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SQ42 wurde letztes Jahr mehr oder weniger gestoppt und man hat nochmal alle wichtigen Technologien wie KI, Mission System, Planets, Level-Design, Charakter-Design, Mocap integration etc auf den Prüfstand gestellt. Das hat jetzt 1 Jahr Zeit gekostet und da wird noch einiges an Aufwand für die Integration der einzelnen Bausteine, aus denen letztlich das PU entsteht, entstehen.

 

Wenn SQ42 kommt, dann als Big Bang inkl. Trailern, Interviews, Live-Streams, Selbstbeweihräucherungen wie bei Block-Bustern. Alles andere wäre Marketing-technisch wohl eher schwierig, ohne massive Spoiler in Kauf zu nehmen. Einen Launch-Termin werden wir wenn, erst kurz vor knapp erfahren - gefolgt von einem massiven Live-Bugfixing. Dafür ist einfach die Detailtiefe viel zu hoch.

 

Ich glaube auch, dass die größten Kapazitäten aktuell in SQ42 fließen und wir mit PU Häppchen bei Laune gehalten werden - was angesichts der in diesem Jahr erscheinenden 3.0 Version auch vollkommen ok ist.

Ich bezweifle aber, dass sich an dem Entwicklungstempo viel ändern wird.  Die Achillisferse Netcode bleibt einfach das Nadelöhr und hier muss noch einiges an R&D reingesteckt werden, das eben seine Zeit braucht.

 

Aber das Zeitfenster der "Abschöpfung" von Spendengeldern schließt sich langsam aber stetig, ohne entsprechenden Mehrwert zu erhalten. Der Markt für SC ist nun einmal eher überschaubar und die Enthusiasten sind bereits vielfach 4-stellig involviert. Da ist die Motivation noch mehr Kohle zu investieren eher begrenzt. Und neue zahlungswillige Citizens werden wohl erst mit erscheinen von 3.0 und SQ42 wie Hütte stürmen - die aber eine ungleich höhere Erwartungshaltung an SC stellen werden.

 

Ich hoffe die Durststrecke hat bald ein Ende und man kann pünktlich zum Beginn der Schlechtwetterzeit im September endlich 3.0 betreten. Eine 3.x in zeitnaher Abfolge würde ich dann nicht ausschließen.

 

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach mal wieder die Spaßbremse.
3.0 Live bis zur GC wird bestimmt nichts, bestenfalls dürfen bis dahin die Evocati ran.

Viel der Zeitlinien enden etst am Ende der derzeit geplanten Evocati Test Phase, zwei wesentliche sogar erst deutlich später. Wie soll das Spiel ohne diese Komponenten getestet werden?
- Richtig, gar nicht.
Die Evocati werden daher imho erst deutlich später starten, als derzeit geplant.
Bis das neue System dann richtig läuft dürften auch noch mal einige Wochen ins Land gehen.

Ich tippe drauf, daß wir die 3.0 zur CC bekommen werden.
Gerne hätte ich Unrecht.....


Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kriege ausgerechnet beim dem Thema über Tapatalk Werbung für Lotto eingeblendet, ich hoffe Mal die "Gewinnquote" für 3.0 bis August ist nicht soooo schlecht. ;-)

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

 

der neue Progress Report ist da. Tabelle habe ich aktualisiert (Link im ersten Post). 

 

Ich sag es ja ungern, aber die Schwarzseher haben recht. 3.0 kommt zur Gamescom. Wir haben eine Verschiebung des Release-Termins von 2 Wochen:

Evocati:  20.07.-03.08

PTU:  07.08-18.08.

PU: 21.08.-25.08.

 

Offizielle Begründung: Die wichtigsten Features sind fertig gestellt. Aber es gibt einige Optimierungen und User Experience Verbesserungen, die sie machen wollen, bevor sie 3.0 an die Evocati geben.

 

Folgendes wurde fertig gestellt:

  • SURFACE OUTPOSTS LIGHTNING
  • ITEM 2.0 SHIP CONVERSION – PART 2
  • DOORS & AIRLOCKS
  • HINT SYSTEM
  • PHYSICS SERIALIZATION

weitere Verzögerungen gibt es bei

  • DELAMAR / LEVSKI
  • INVENTORY SYSTEM SUPPORT
  • ENTITY UPDATE COMPONENT SCHEDULER
  • ENTITY OWNER MANAGER
  • ITEM 2.0 MULTI FUNCTION DISPLAYS
  • PERSONAL MANAGER APP
  • CARGO MANIFEST APP
  • INVENTORY SYSTEM
  • STARMAP APP
  • COMMS SYSTEM UI
  • RENDER TO TEXTURE

Sieht jetzt nach viel Verzögerung aus und 2 Wochen Verschiebung ist auch eine Hausnummer. Ich habe aber den Eindruck, es funktioniert. Es werden jetzt die Feedbacks von QA eingearbeitet um das ganze Rund zu machen. Es sind aber keine richtigen Blocker mehr dabei.

Und wenn ich mir das letzte ATV so ansehe, bekomme ich schon feuchte Finger und freu mich drauf.

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden