Jump to content

Empfohlene Beiträge

Klein, wendig und ordentlich Feuerkraft: Der P52 Merlin von Kruger Intergalactic!

 

Der P52 ist ein gradezu unscheinbarer Raumjäger der aber nicht unterschätzt werden sollte da er einzigst und allein für nur einen Zweck entwickelt wurde: Zur Verteildigung der Constellation. Mit seinen beiden Volt Stinger Repeating Lasern und dem kraftvollen Klaus und Werner Mk. 40F Gatling Laser am langezogenen Rumpf ist er ein durchaus ernst zu nehmender Gegner der im Gefecht ordentlich austeilen kann. Das Leichtgewicht von grade einmal 5,500 kg wird von drei TR2 Schubdüsen durch den Raum katapultiert und acht TR1 Lenkdüsen machen ihn besonders wendig und zu einem schwer zu treffenden Ziel.

 

Spezifikationen:

 

Hersteller: Kruger Intergalactic
Besatzung (max): 1
Gewicht (leer): 5,500 kg
Fokus: Verteidigung
Erweiterungsslots: 1
Ladungskapazität: keine
Antriebsmodifiers: 1
Max.  Antriebsklasse: Chemisch
Thrusters: 3x TR2, 8x TR1
Waffenplatformen:
3 x Klasse 1: 2 x VOLT Stinger Repeating Laser, 1 x Klaus & Werner Mk. 40F Gatling Laser Cannon
1 x Klasse 3: leer

 

CONSTELLATION13fightertopfront-Copy.jpg

 

P52.jpg

bearbeitet von Xenomorph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das Teil ganz schnuckelig. Besonders interessant wirds ja, da Chris gesagt hat man kann NPC's auch zum steuern seiner Schiffe anheuern.

Jedoch finde ich dass EIN Jäger wenig ist...wenn 4 angreifende Hornets kommen und 2 davon beschäftigen die Conni dann kommt der kleine Merlin ganz schön in bedrängnis.

 

Aber wenn man mal ne Panne oder sowas hat muss man nicht unbedingt auf den ADAC warten das ist schonmal gut :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja vier Hornets können sogar einer Idris gefährlich werden, das kann ich mir zumindestens vorstellen.^^

 

Der Merlin ist bestimmt stärker als manch einer denkt, da er fast die gleiche Feuerkraft hat wie die Avenger oder die 300I Varianten.

Lediglich die Hüllenpunkte und die Panzerung sind wahrscheinlich ganz unten anzutreffen.

Er ist sehr klein, was vermutlich auch ein Vorteil ist, da es so schlechter zu treffen ist.

 

Ich kann mir vorstellen das der Merlin in einem fast ausgeglichenen Kampf das Zünglein an der Waage sein wird.

Vorrausgesetzt das der Pilot des Merlin etwas Übung hat.

 

:thumbsup: Merlin :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja vier Hornets können sogar einer Idris gefährlich werden, das kann ich mir zumindestens vorstellen.^^

 

 

Hat Chris nicht mal gesagt 3-4 Hornets könnten es mit einer Coni aufnehmen? :unsure:

 

Dann wäre die Gefährdung einer Idris durch 4 Hornets wohl ein Griff nach den Sternen :wallbash:

 

Auf der anderen Seite...wenn der Brückenoffizier mal wieder vergisst die Schilde zu einzuschalten... :whistling:

 

oder meinst Du vielleicht 4 Gladiator ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Chris nicht mal gesagt 3-4 Hornets könnten es mit einer Coni aufnehmen? :unsure:

 

Dann wäre die Gefährdung einer Idris durch 4 Hornets wohl ein Griff nach den Sternen :wallbash:

 

Auf der anderen Seite...wenn der Brückenoffizier mal wieder vergisst die Schilde zu einzuschalten... :whistling:

 

oder meinst Du vielleicht 4 Gladiator ;-)

Wenn er das gesagt hat, habe ich das nicht mitbekommen.

Das war nur meine persönliche Meinung, die ich mir aus den technischen Daten abgeleitet habe.

Wenn er gesagt hat das die Connie sich mit vier Hornets anlegen kann, gefällt mir die Connie noch mehr.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, um mal die Größenordnungen festzulegen:

 

Wenn eine Constellation auf drei erfahrene Hornetpiloten trifft, würde ich keine Wette mehr eingehen wollen. :down:

 

Bei einer Idris, die ja selbst zwei Hornets haben kann, würde ich erst ab sechs erfahrende Hornetpiloten in Zweifel kommen.

Es wird hier eher das Problem sein, woher nehme ich so viele erfahrende Piloten, denn sie müssen ja ohne große eigene Verluste diese Zusatzschiffe der Idris unschädlich machen und danach dürfen sie auch beim gemeinsamen Angriff auf die Idris nicht zu viele Verluste haben...wirklich nicht einfach. :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würde ich jetzt nicht so einfach sagen....ein paar gute Schützen in den Geschützen und bei der Anzahl Raketen die das Baby verschießen kann (zumal wir bisher nur die Standard Variante und nicht die z.B. Kampfvariante kennen) könnte ich mir schon vorstellen dass man ein bisschen mehr braucht als 3 Hornets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt spielen sich in meinem Kopf wieder die verrücktesten Raumschlachten ab..

danke dafür :-D

 

Aber ich bezweifle irgenwie das eine Consellation gegen 4 Hornets lange bestehen kann.

Zumal zumindest die Schweren Geschütze einen toten Fleck haben.

 

Ich werde es spätestens erfahren wenn ich meine erste überfallen will :tongue:

 

Aber um noch was zur P-52 zu sagen:

Sieht sehr interessant aus und die Bewaffnung hat auch was für sich.

Ausbauen zum Renner denke ich ist eher unwarscheinlich wenn man sich die Max Triebwerksklasse anschaut

aber für Dogfights sicher spaßig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vergesst nicht ein schiff ist nur so gut wie sein pilot und seine erfahrung.. das ding hat 3 düsen und fast kein gewicht.. ich kann mir gut vorstellen das einer der X3 lange gespielt hat und schnell reagieren kann mit dem ding so einiges anstellen kann... Ich werde auf jedenfall mit dem ding lange üben, um die Conny auch wirklich verteidigen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs schon oft genug geschafft mit einem M5 ein M3 auszuschalten weil ich es ausmanövriert habe. Ich befürchte nur dass der kleine beim feuern durch den Rückstoß der 3 Kanonen plötzlich Rückwärts fliegt. Aber wendig und schnell ist der Sicher schließlich ist <Name hier einfügen> in Cassandras Tears mit dem P52 auch der Connie entkommen (wenn auch nicht in einem Stück)

 

Ich bin ein recht guter Pilot und verstehe es meinen Gunnern ein Ziel zu servieren denn ich überlasse lieber denen einen sicheren Abschuss als zu rsikieren, dass ich daneben treffe weil ich ja nur eingeschränkt feuern kann. Jedoch hat die Conni kaum vom Piloten gesteuerte Waffen das ist blöd und vor allem nach hinten deckt sie kaum ab da ist ihre Schwachstelle. Ein weiteres kleines Geschütz am Heck müsste her und sie wäre einer der übelsten Gegner in der Galaxie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja vier Hornets können sogar einer Idris gefährlich werden, das kann ich mir zumindestens vorstellen.^^

 

Der Merlin ist bestimmt stärker als manch einer denkt, da er fast die gleiche Feuerkraft hat wie die Avenger oder die 300I Varianten.

Lediglich die Hüllenpunkte und die Panzerung sind wahrscheinlich ganz unten anzutreffen.

Er ist sehr klein, was vermutlich auch ein Vorteil ist, da es so schlechter zu treffen ist.

 

Ich kann mir vorstellen das der Merlin in einem fast ausgeglichenen Kampf das Zünglein an der Waage sein wird.

Vorrausgesetzt das der Pilot des Merlin etwas Übung hat.

 

:thumbsup: Merlin :thumbsup:

das würde mich wunder da die idris ja ne andere klasse ist und stärker gepanzert ist und normaler weise gegen seulche schiffe bewaffnet ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe das man den kleinen auch mal so erwerben kann. Sonst müsste ich warten bis ich genug Ingame Credits habe um mir die Conni zu kaufen.

Der kleine Merlin ist leider nicht "Sprungfähig", deswegen denke ich das es ihn nicht so geben wird. Habe ich zumindestens mal gelesen. (nicht Sprungfähig)

Sonst könntest du leider nur in dem System rumfliegen in dem du ihn gekauft hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist die hornet nicht auch "nicht sprungfähig" ?

 

Also meines Wissens, ist bis jetzt nur der P52 als nicht sprungfähig deklariert worden.

Die Hornet wird zwar für "Kurzstrecken" beschrieben, aber 2-3 Sprünge sollten da schon drin sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter Punkt ... gibt es den schon Infos, ob man von ner Conny auch ne Hornet oder 300i versorgen kann und so deren Sprungreichweite erhöhen kann? Wäre genial, so könnte man auch kleine Kampfverbände unterstützen und bräuchte nicht immer nen grossen Tanker (Starfarer). 

 

Beim P52 denke ich schon, dass nach dem Andocken der chemische Antrieb wieder "befüllt" wird, ergo schön die Sprituhr im Auge behalten, wer will während des Dogfights schon mit runtergelassenen Hosen erwischt werden. :buttshake:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute das Spiel wird nach dem Stein, Schere und Papier Prinzip arbeiten. (Von Criss Robers so gesagt worden)

 

 

Und nicht nach dem Stein, Großer Stein, Gewaltiger Stein, Prinzip.

 

das heisst es kann gut sein das ne Idris ohne Begleitschutz gegen nen Einzelnen Gladiator Bomber bereits den Kürzeren zieht.

Und der Gladiator Bomber ist wieder Futter für die Hornets,,,

 

 

Alles andere wäre auch stinkend Langweilig und Taktisch so fordernd, wie ne runde Kopf gegen die Wand.

Weil nach eurem Verständnis bräuchte man ja immer nur das grösste Schiff im Kampf fliegen.

 

Und glaubt mir, was schlimmeres könnte dem balancing kaum passieren.

----------------

 

 

Die P52 wird gegen einen gleichwertigen Piloten wohl immer den Kürzeren ziehen, alles andere würde mich auch Stark überraschen.

Naja, vielleicht nicht bei ner Aurora.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm,

ich muss schon sagen, dass ihr mich da mit euren Szenarien zum Nachdenken angeregt habt.

Bisher hab ich die P52 ja nur als Goodie abgetan - wenn ich mir jetzt aber wieder die Bewaffnung & Antrieb ansehe, wobei 1 Waffenslot noch frei ist...

Dann hat er ja noch einen Erweiterungsslot, der bestimmt mit etwas ziemlich nützlichem ausgestattet werden kann - da stell ich mir jetzt einfach mal nen kleinen Traktorstrahl vor, der Goodies aussem Raum fischen kann o.ä. ...

Ich glaub dieser goldige kleine Schluchtenhüpfer hat mehr drauf, als ich ihm zugemutet hab - zumindest solange man gut an Stick & Steuerdüsen ist.

 

Bin schon sehr gespannt, wie der Kampf mit Conny + Merlin (isses ned ein hibsches Paar? :-D) gegen z.Bsp. 4 Hornets wohl aussehen und ausgehen mag - setz ich mich dann wirklich in den eher "Dünnhäutigen" Merlin, mit der Gefahr, schon bei wenigen eingesteckten Treffern das zeitliche zu segnen, oder lass ich den Merlin AI-gesteuert kämpfen, während ich in der Conny am Steuer sitze und auch selbst ein par Geschütze vom ´Chefsessel´ aus bediene - wir werdens ja glücklicherweise erleben :yahoo:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil finde den Merlin ziemlich gefährlich, man sollte sich nur mal die Bewaffnung ansehen.

Die ist beinahe so stark wie bei der 300i Serie, ist aber nur ein Bruchteil so groß. Genau genommen ist die Merlin eine Ansammlung von Waffen mit einem Motor.

Ein guter Pilot im Merlin ist sicher sehr gefährlich da er auch nicht sehr groß ist, ist er auch schlecht zu treffen.

Dabei soll der Merlin ja nicht gegen andere Raumschiffe bestehen können, sondern nur die "toten Winkel" der Conny abdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute das Spiel wird nach dem Stein, Schere und Papier Prinzip arbeiten. (Von Criss Robers so gesagt worden)

 

 

Und nicht nach dem Stein, Großer Stein, Gewaltiger Stein, Prinzip.

 

das heisst es kann gut sein das ne Idris ohne Begleitschutz gegen nen Einzelnen Gladiator Bomber bereits den Kürzeren zieht.

Und der Gladiator Bomber ist wieder Futter für die Hornets,,,

 

 

Alles andere wäre auch stinkend Langweilig und Taktisch so fordernd, wie ne runde Kopf gegen die Wand.

Weil nach eurem Verständnis bräuchte man ja immer nur das grösste Schiff im Kampf fliegen.

 

Und glaubt mir, was schlimmeres könnte dem balancing kaum passieren.

----------------

 

 

Die P52 wird gegen einen gleichwertigen Piloten wohl immer den Kürzeren ziehen, alles andere würde mich auch Stark überraschen.

Naja, vielleicht nicht bei ner Aurora.

 

Das ist zu verallgemeinert. Ein ziemlich schlechter Bomberpilot wird gegen eine Idris nicht viel ausrichten können, wenn der Idris fahrer ein bisschen was von sich hält. Der stoppt das schiff geht in ein Flugzeug oder in ein Geschütz. Wieder rum kann ein schlechter Hornet Piloten gegen einen Bravurösen Bomberpiloten den kürzeren ziehen.

Es ist nicht gleich gesagt, dass das eine Automatisch das andere schlägt, dafür wird hier der Skill das Spieler zu sehr gewichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Und wenn der Beste Pilot in ner Perfekt Equipten Hornet während des Fights nen Schlaganfall bekommt, gewinnt die Starfarer den Kampf, mit drei Montierten Steinschleudern, und das während ihr Pilot auch noch ne Pizza isst.  :rolleyes:

 

Das wäre wirklich mieses Balancing.*

 

 

 

 

*Könnte spuren von Ironie beinhalten.

 

 

 

Es sollte doch klar sein das bei so einem vergleich die Piloten auf dem selben Level sein sollten was ihre Skills angeht.

Selbst die Schiffe sollten möglichst in ihrem Wert Identisch sein. (Notfalls ein Schiff in seinem Wert durch mehrere Schiffe aufwiegen.)

Nur so lässt sich erst ein vergleich anstellen.

bearbeitet von Greys0n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werden wir ja noch alles erleben dürfen, was die Bewaffnung des Merlin angeht, sollte man wohl auf jeden Fall geduldig sein, ich könnte mir die Beeinflussung des Balancing an dem Punkt ähnlich dem X-Universum vorstellen, sprich die Waffenstärke kann zwar hoch sein, aber die Energiereserven lassen nur begrenzt "lange" Feuerstösse zu, während du in einer Hornet mindesten 2x oder 3x solange draufhalten kannst. Wobei dann wieder die Pilotenfähigkeiten entscheiden, wer schonmal Combatsimulationen geflogen ist, weiss das zwischen Trefferquoten von 5%, 10% und 20% wirklich Welten liegen und sich eine gute Schusslösung erstmal erarbeitet werden muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...oder die Merlin wird durch ihrem kleinen Treibstofftank begrenzt.

 

Das könnte mehere Auswirkungen haben:

 

- Geringe Reichweite - eine Hornet braucht sich nur weit genug weg von der Conni entfernen, um die Merlin zum umkehren zu zwingen.

- Geringere Reichweite der Waffen, oder wie mein Vorredner schon sagte: begrenzt lange Feuerstösse.

- Nach kurzer Zeit muss die Merlin wieder zurück zum Schiff um aufzutanken.

 

Dann wäre das Balancing wieder hergestellt und eine 300i sähe dann nicht mehr so schlapp im Vergleich aus.

bearbeitet von Black-Sun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×