Jump to content
Seebo

CIG nimmt Kredit auf?!

Recommended Posts

Moin moin

 

Gerade auf Reddit gefunden.

Dafür reicht mein Englisch nicht, nehmen die wirklich einen Kredit auf?

 

Beunruhigt mich jetzt nicht so arg, würde es nur gerne verstehen.

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem verkauf der Nox?

ich dachte es würde an personal mangeln und nicht am Geld, das wundert mich.

 

Verschwörungstheorie: vielleicht Zieht ja EA, Ubisoft oder andere Publicher an denn passenden Stricken und will CIG Kaputt machen und eigene ähnliche Spiele raus bringen da jetzt klar ist das Chris Roberts Vision klappen kann.

Edited by KaffeRausch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat nicht so sehr was mit Verschwörungstheorien zu tun . wenn Cig erfolgreich ist....ziehen viele andere nach.....das würde EA und Co sicher nicht passen

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist für mich ein  Übersetzungsfehler. Soweit ich das sehe, geht's da um Gebühren und laufende Zahlungen, nicht um Kredite. 

 

Von daher steht da nichts, was mir irgendwelche Sorgen machen würde.

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Furthark Drag:

Hat nicht so sehr was mit Verschwörungstheorien zu tun . wenn Cig erfolgreich ist....ziehen viele andere nach.....das würde EA und Co sicher nicht passen

Beyond Good & Evil 2 soll ja auch finanziert werden wie Star Citizen, dazu soll die Fan-Gemeinschaft mit Ideen und Wünschen das Spiel auch Formen können und es soll fast so Open-World sein wie Star Citizen.

Also ist so eine Nachahmung bereits in Arbeit.

 

@Suzano

da bin ich beruhigt.

Edited by KaffeRausch
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ist für mich ein  Übersetzungsfehler. Soweit ich das sehe, geht's da um Gebühren und laufende Zahlungen, nicht um Kredite. 
 
Von daher steht da nichts, was mir irgendwelche Sorgen machen würde.

Danke für die Info

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und da ist es wieder soweit.

Die Crowd erstarrt im Scheinwerferlicht wie ein Rehkitz auf eine vermeintliche Hiobsbotschaft, die nach der monatelangen Fahrt durch die Dunkelheit nicht greller sein könnte.

Hatten die Hater recht?

Hätte ich Derek Smart mein ganzes Geld geben sollen?

Das Kitz zuckt, aber rührt sich nicht vom Fleck.

Soll ich noch schnell einen Refund beantragen?

Warum brauchen die von einer Bank Geld?

Was sind die Hintergründe?

ICH HABE EINEN SCHRECKLICHEN FEHLER GEMACHT.

 

Und da nähert sich das Licht, es ist ein kleiner Junge auf einem Fahrrad der eine Taschenlampe in der Hand hält und damit wie mit einem Flugzeug durch die Luft wedelt und Geräusche macht.

Es ist Chris Roberts, der sein Spiel fertig bekommen will und sich auf Pew-Pew und BRRRRRRRUUUUMMM genauso freut, wie das Rehkitz.

Aber das Rehkitz weiß nichts davon, dass die Welt viel komplexer ist und Schulden ab und zu nötig und auch wichtig sind. Und von den Vorgängen, die dahinter stehen weiß das Rehkitz ebenfalls nichts, und das ist auch gut so, sonst läge die halbe Crowd schon längst in den wärmenden Armen von Derek Smart und würde sich dort mit Battlecruiser 3000AD trösten lassen.

 

Armes Rehkitz.

Edited by goox
vertipper
  • Upvote 18

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Suzano:

ist für mich ein  Übersetzungsfehler. Soweit ich das sehe, geht's da um Gebühren und laufende Zahlungen, nicht um Kredite. 

 

Von daher steht da nichts, was mir irgendwelche Sorgen machen würde.

 

Hai,

es handelt sich hier eher um eine Schuldverschreibung inkl. einer Sicherheitshinterlegung des Spiels (F42).

Scheint so, dass die UK Truppe einen Überbrückungskredit oder ähnliches braucht?

 

(PDF lesen ist im Moment etwas schwierig für mich, da ich nur mit Handy zugange bin.)

 

Bis denne,

 

96zich.

 

Gesendet von meinem XT1650 ohne Tapatalk.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so. Wenn die ganze Entwicklung tatsächlich nur von unseren "Spenden" finanziert wurde, braucht CIG vermutlich (rein betriebswirtschaftlich gesehen) noch was auf der Ausgabenseite der Gewinn und Verlustrechnung, wenn Sie später nicht die ganzen Verkaufserlöse von Squadron 42 zu 100% als Reingewinn versteuern wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte keine Verschwörungtheorie heraufbeschwören, war nur Neugierig


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Seebo:

Ich wollte keine Verschwörungtheorie heraufbeschwören, war nur Neugierig emoji6.pngemoji106.png
 

 

Musst Du mal auf reddit schauen. Da sind alle neugierig. ;)

 

Und die ganzen Hater springen auf den Zug auf, bringen Benzinlaster zum Feuer und streuen aufregende Fehlinformationen um die verunsicherten Kitze noch mehr zu verunsichern.

In meinen Augen müssten solche Leute irgendwie bestraft werden.

 

Edit: Ah, hier ne kleine Zusammfassung was da gerade passiert: 

 

Edited by goox

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich tippe mal, beim nächsten Geschäftsjahresabschluß wird der Kredit wieder beglichen.

Weil es leichter ist ein Kredit aufzunehmen, als irgendwelche laufenden Projektgelder umzulagern.

Sonst kommt die F.C.A. doch irgendwann mal mit weit geöffneten Taschen daher ... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh mei, da diskutieren wieder Leute bei Reddit über Dinge, die sie weder verstehen, noch die Tragweite solcher Finanztransaktionen verstehen oder nur nachplappern. Ich bin sicherlich kein Experte auf dem Gebiet. Aber es wäre reichlich dumm einen hohen Millionenbetrag einfach so auf dem Konto versauern zu lassen. Das ist alles entsprechend investiert. Die Aufnahme eines kurzfristigen Kredites zu entsprechenden Konditionen kann also durchaus lukrativer sein, als ein Investment vorzeitig zu beenden oder Kohle über Landesgrenzen umzuschichten, wenn der Kapitalbedarf im Laufe des Jahres höher ausfällt, als die ursprüngliche Finanzplanung für das Geschäftsjahr vorgesehen hat.

 

Aber da kann @MaiTai sicherlich mehr dazu sagen.

 

 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe das auch relativ gelassen, denn für eine anstehende Insolvenz gäbe es völlig andere Faktoren, wie etwa Einsparungen seitens der Mitarbeiter. Da aber CIG weiter ausbaut, sollte hier niemand alamiert sein. Wahrscheinlich hat es völlig banale, steuerliche Gründe.

 

Nachtrag:

Es wurde nun im offiziellen Forum klargestellt, damit dies lediglich aus steuerlichen Gründen geschah.

Hier die Quelle zur Clarification von Herrn Freyermuth:

https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/1/thread/re-uk-tax-rebate-advance-for-foundry-42/277779

Edited by Gaius Qay
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es Lustig, wie hier bei Gerüchten über einen Kredit schon direkt das Wort Insolvenz auftaucht. Leute, gehts noch?

RoKi

Gesendet von meinem Elephone P8000 mit Tapatalk

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kann neben steuerrechtlichen Gründen ein PR-Ansinnen dahinter stecken, das hat nämlich schon funktioniert. Gerade vor einer großen Neuerung / Produkteinführung schadet es nicht im Gespräch zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für eine PR-Gag ist das hier zuviel Aufwand und am Ende würde das die Community auch eher übel nehmen, würde es sich als solcher entpuppen. Mag sein, dass Publisher auf solch einen Zug aufspringen, aber SC hat das nun wirklich nicht nötig, da jedes Gamerblatt auf dem Planeten SC bereits auf dem Radar hat.

 

Nochmals eine Klarstellung von CIG:

 

We have noticed the speculations created by a posting on the website of UK’s Company House with respect to Coutt’s security for our UK Tax Rebate advance, and we would like to provide you with the following insight to help prevent some of the misinformation we have seen.

 

Our UK companies are entitled to a Government Game tax credit rebate which we earn every month on the Squadron 42 development. These rebates are payable by the UK Government in the fall of the next following year when we file our tax returns.  Foundry 42 and its parent company Cloud Imperium Games UK Ltd. have elected to partner with Coutts, a highly regarded, very selective, and specialized UK banking institution, to obtain a regular advance against this rebate, which will allow us to avoid converting unnecessarily other currencies into GBP.  We obviously incur a significant part of our expenditures in GBP while our collections are mostly in USD and EUR.  Given today's low interest rates versus the ongoing and uncertain currency fluctuations, this is simply a smart money management move, which we implemented upon recommendation of our financial advisors. 

 

The collateral granted in connection with this discounting loan is absolutely standard and pertains to our UK operation only, which develops Squadron 42.  As a careful review of the security will show and contrary to some irresponsible and misleading reports, the collateral specifically excludes “Star Citizen.”   The UK Government rebate entitlement, which is audited and certified by our outside auditors on a quarterly basis, is the prime collateral. Per standard procedure in banking, our UK companies of course stand behind the loan and guarantee repayment which, however, given the reliability of the discounted asset (a UK Government payment) is a formality and nothing else. This security does not affect our UK companies’ ownership and control of their assets.  Obviously, the UK Government will not default on its rebate obligations which will be used for repayment, and even then the UK companies have ample assets to repay the loan, even in such an eventuality which is of course unthinkable.  

 

This should clarify the matter. Thank you. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin jetzt kein Finanzfachmann aber ich denke es ist so gemeint.

 

F42 hat auf Grund der Softwareentwicklung in GB einen Anspruch auf Steuererleichterungen die entsprechend in regelmäßigen Intervallen ausgezahlt werden. Mit dem Kredit hat man sich das Geld gleich zugänglich gemacht. Man lässt es sich auszahlen und wirtschaftet damit. Sobald die Rückerstattung erfolgt, wird damit der Kredit beglichen. SQ42 wurde als Sicherheit verbrieft und SC soweit ich das lese als Sicherheit ausgeschlossen.

 

Als Begründung gibt CIG an, dass man somit Wechselkursschwankungen nutzen kann. Das heißt man muss keine "harten" Dollar und Euro (mit denen hauptsächlich das Founding erfolgt) in Pfund umtauschen um dort die Kosten des Studios zu decken. Was auf Grund des Brexit und anderer Gefahren dazu führen kann, dass das Geld in Pfund an Wert verliert (gegenüber Dollar und Euro). Was aber dann erstmal nur negativ wäre wenn man es wieder in Dollar oder Euro zurücktauschen müsste. Zum Beispiel es wird nicht verbraucht oder der Britische Ableger muss in Dollar oder Euro Einkäufe tätigen. Andererseits könnte man das Geld aus dem Kredit in Dollar oder Euro tauschen. Man wettet also auf den Währungsverfall des Pfund. Ist ja jetzt schon bissi gefallen. Wenn es dann an Wert verloren hat und man in ein bis zwei Monaten was von dem Geld zum begleichen von Rechnungen braucht, dann wechselt man und bekommt jetzt mehr Pfund je Dollar/Euro.

 

Für die Bank macht es auch Sinn. Bei den niedrigen Zinsen ist ein Kredit mit Zinszahlung durch CGI besser als das Geld bei Negativzins auf den Landesbanken zu lassen. Da zahlen die kleinen Banken für Einlagen ja auch noch "Strafe".

 

Wenn ich das also richtig verstanden habe, macht es wirtschaftlich in gewisser Weise Sinn. Wenn ich was falsch verstanden habe, bitte ich um Aufklärung. Kann jetzt natürlich nicht sagen inwiefern sich das rechnet (Zinsen/Kursschwankungen).

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn CIG einen Kredit aufnehmen würde, dann müsste den auch jemand zur Verfügung stellen. Auf Grund der Ereignisse der letzten Jahre würde das kein Sachbearbeiter der Welt leichtfertig entscheiden. Der würde die Kohle nur rausrücken, wenn er sich sehr sicher ist, daß diese auch zurück gezahlt werden kann.

Ich würde es daher als sehr positives Signal sehen, wenn CIG einen Kredit bekommt. Abhängig vom Zinsasatz natürlich, müsste ein völlig überteuerter Satz gezahlt werden, wäre das eher weniger gut.


Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Lanthan:

Wenn CIG einen Kredit aufnehmen würde, dann müsste den auch jemand zur Verfügung stellen. Auf Grund der Ereignisse der letzten Jahre würde das kein Sachbearbeiter der Welt leichtfertig entscheiden. Der würde die Kohle nur rausrücken, wenn er sich sehr sicher ist, daß diese auch zurück gezahlt werden kann.

Ich würde es daher als sehr positives Signal sehen, wenn CIG einen Kredit bekommt. Abhängig vom Zinsasatz natürlich, müsste ein völlig überteuerter Satz gezahlt werden, wäre das eher weniger gut.


Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
 

 

Tschuldige, da muss ich mal nachhaken, welche Ereignisse der letzten Jahre meinst du?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Tschuldige, da muss ich mal nachhaken, welche Ereignisse der letzten Jahre meinst du?


Die Finanzkrise im Allgemeinen, da hätte ich mich evtl etwas genauer ausdrücken sollen.
Einen Kredit bei gleichen Bedingungen zu bekommen ist heute schwerer als noch vor 10 Jahren.


Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

JA Starmedic, da muss ich mal einhacken oder harken ... ?

Viel Fachwissen ist unterwegs.

Prinzipell ist es doch so, dass ich nur einen Kredit, welche Form auch immer, aufnehme, wenn ich das ausgezahlte Geld auch benötige, oder?

 

Als Erstes und oberstes Gebot für Unternehmer, es arbeitet sich am Besten mit dem Geld anderer, klar soweit? Zu CIG, RSI oder wie auch immer.

Hier muss man das UK-Studio klar begrenzen.

Zu einem bekommen/bekamen die reichlich Fördergelder, dazu Steuererleichterung, naja, dazu müsste man erst einmal Steuern zahlen, was sie ja eigentlich nicht tun, da sie keine Umsätze haben, so die Theorie, sind ja alles Spenden.

Mhhh, trügerisch, die UK-Studios haben mit den Spenden nichts zu tun, also werden diese, von wem auch immer, ich denke mal von Cloud Imperium Games Corporation oder Roberts Space Industries Corp. für ihre Dienstleistungen bezahlt. Also machen sie Umsätze. Diese sind nicht umsatzsteuerpflichtig, da Drittstaatenumsätze. Nun, ich denke aber, dass da Gewinnsteuern anfallen, bla, bla bla. Könnte das jetzt weiter ausführen, aber das verstehen ja nur die wenigsten.

 

Kommen wir zur Unternehmensfinanzierung und einer evtl. Kreditaufnahme seitens , ehm, ja, wer hat denn einen Kredit aufgenommen? CLOUD IMPERIUM GAMES UK LIMITED hat den Kredit aufgenommen und die Unternehmensanteile sowie die F42 (Foundry 42 Ltd.) gleich mit. Der Kreditbetrag wurde im Vertrag leider nicht aufgeführt, da die Veröffentlichung eher "Bundesanzeiger-Charakter" hat und somit nur die vertragliche Seite mit der Abtretung öffentlich darlegt.

Es handelt sich um ein Diskontierungsdarlehen auf Steuergutschriften mit formellen Anspruch seitens CIG UK.

Soweit so gut.

 

Nun zu den Verschwörungstheorien. Ich könnte nun einmal ein factsheet erstellen, aus dem die ganzen Unternehmen und der ganze Salat grafisch dargestellt wird. Das macht aber ebenfalls wenig Sinn.

Ich versuche es einmal auf dem einfachen Weg.

Wir wissen, dass CIG zum wiederholten Male mit der Programmierung von vorne anfangen musste und ich gehe davon aus, dass da einige Milliönchen "verbrannt" wurden. Weiterhin gehe ich einmal davon aus, dass CIG im Jahr etwa 30 Mio. an Kosten hat (Schätzwerte).

So, nun wird es etwas schlüpfriger.

 

Die Spenden gehen irgenwo hin, wohin weiß keiner so genau, es gibt hier nur Annahmen.

Ich will hier auch nicht zum wiederholten Male das Thema Umsatzsteuer auf digitale Medien auspacken, dass lassen wir einfach weg.

 

Nehmen wir einmal an, die Spenden gehen zu CIG. CIG beauftragt CLOUD IMPERIUM GAMES UK LIMITED  mit der Programmierung von SQ42. Dafür bekommen die, sagen wir mal 15,5 Mio (Zahlen aus 2015) als Jahresbudget.

CLOUD IMPERIUM GAMES UK LIMITED hat mit CIG garhauptnienix zu tun, da die Gesellschafter des Unternehmns Freyermuth, Roberts & Roberts sind. Macht Sinn, somit geht man einer Konzernbilanz aus den Weg ...

Jetzt braucht aber CLOUD IMPERIUM GAMES UK LIMITED nicht nur 15,5 Mio. sondern 20,0 Mio. p.a. Was macht man oder Frau, klaro, man nimmt einen Kredit auf, ist doch logisch.

Nun fragt der gebildete Bänke, ja, was habt ihr denn für Sicherheiten. Darauf der Director des Unternehmens, "wir haben einen guten Namen und ein Spiel".

Was sagt der gebildete Bänker, klaro, den Namen kanste dir ..., aber das Spiel, nehm ich als Sicherheit. Hat ja schließlich einen Wert. Dieser wird bewertet und beliehen.

Und schwups, haben sie weitere Kohle auf dem Konto. So macht das jeder Unternehmer.

 

Wenn ich hier höre, Anlagen und Festgeld und raus nehmen und so´n Zeugs. Leute werdet wach. Wer macht aktuell irgendwelche mündelsichere Anlagen. MAcht wenig sinn, da man Null Zinsen bekommt. Auf sichere Anlagen muss ich noch Geld bezahlen. Somit fällt dieses Argument für mich weg. Kenne mich in der Materie ein wenig aus.

Haben kommt von Behalten. Wenn es sich hier um einen Konzern handeln würde, wäre das alles klarer, aber man könnte Chris in die Karten schauen und das wird er nie zulassen.

Kann man aber nicht, da er zig Unternehmen gegründet hat, in denen er alleine oder mit seinem Bruder und Freyermuth beteiligt ist.

Da ist fast immer eine PRIVATPERSON Gesellschafter, somit kann er die evtl. Guthaben aus Spendeneinnahmen auch nicht verpfänden, was ja auch gar kein Sinn machen würde.

Bilanziell ist das alles ok und hat auch nicht mit Gewinnverschiebung bei Release zu tun oder Wechselkursen. Ein Unternehmen was 100 Mio in andere Währungen tauscht, hedged diese. Das kleine EinmalEins, sollte jeder Durchschnittsbanker drauf haben, wenn nicht, sollen sie mich mal anpiepen, kann da helfen :). Wechselrisiken kann man somit begrenzen und aus der Entscheidungsfindung raus nehmen.


Falls noch niemand mitbekommen hat, wird auch hier bereits eine Lösung da sein (Gewinne).

Wie komme ich um Gewinnsteuern herum, bestimmt nicht mit einem Kredit, ok, ich kann damit Verluste vor mir her schieben. Bei einem Kredit kann ich ja nur den Zinsaufwand als Aufwendung absetzen.

Aber das kann bei Tiefenprüfungen in der Größenordnung zu einem zu großen bilanziellen Risiko werden, also, klar, wir gründen eine Ltd. in einer steueroptimierten Gegend. Gibt es ja genug. Diese Gesellschaft verkauft dann ein Franchise oder Lizenzen oder was auch immer.


Also, kommen wir zu der "Urfrage" zurück, warum nehmen die Engländer Geld auf - naja, weil sie Geld brauchen und aus anderen Quellen derzeit keine Einnahemn fließen, warum auch immer.

Ich persönlich denke, dass die gesamte Struktur etwa 300-400 Mio. Wert ist, solange Chris da mit im Boot sitzt. Bis dahin dürfte es auch nicht zu Mehrheitsänderungen kommen. Die haben rund herum einiges aufgebaut, was durchaus Miet- & Lizenseinnahmen generiert. Dazu der Verkauf des fertigen Spieles usw.

Zu erwähnen sei, dass dieses Jahr nur ca. 10 Mio. geflossen sind an Spenden. Im Nov./Dez. 2016 waren es auch ca. 10 Mio. Mal so zur Info.

 

Wenn ich Chris wäre, würde ich es evtl. auch nicht anders machen.

Unternehmer lassen nie gerne die Hose komplett runter, das macht angreifbar und wir wissen ja nicht, was hinter den Kullissen so los ist.

Da tuen ein paar Milliönchen auf dem Konto ganz gut.

 

Fertig!

 

Nochmal für alle, egal, ob CIG nun 1 oder 100 Mio aufnimmt. Das ist reine Unternehmenspolitik und sagt gar nichts aus. Nicht bei den begrenzten Finanzinfo´s, die wir so bekommen.

Und schauen wir uns die theoretische Bilanz von CIG an, da stehen 152.000.000 € auf der Aktivseite, Auf der Passivseite steht da im Moment gar nichts, kein Darlehen oder was auch immer. Da ist ausreichend Luft nach oben.

 

Ich bin da entspannt, da ich denke, dass eine Insolvenz eigentlich ausgeschlossen ist, da 2 Mio Bäcker dahinter stehen. Wenn´s enge wird, werden wir nachschießen, oder?

 

In diesem Sinn, setzt euch auf euren Geldbeutel   :heavy-metal-hand-gesture-smiley-emoticon:

 

  • Upvote 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...