Jump to content

Empfohlene Beiträge

@Stonehenge

 

Naja, wenn du dadurch mit einem kleineren Schiff in Systeme kommst, in die du sonst nicht damit kommen würdest, dann bist du später wahrscheinlich froh darüber dein Schiff zu zerlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich, ich stell mir das gerade so vor ...

Kraken mit einer Vulture, Prospector und Vulcan und dem noch „hust“ kommenden Starter Treibstoffsammler bestücken.
Dann in ein System Tief ins nirgendwo fliegen.
Fertig ist die Homebase von dort aus kann man seine Sammelrouten abfliegen .

Das System ist so gross das man im nichts wirklich unentdeckt bleiben kann.

Nett Nett ....

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stonehengenaja kommt darauf an wie viel Zeit du dafür aufwenden möchtest....

 

hast du vielleicht 8 Schiffe davon 3 Kampfjäger denn brauchst du vielleicht Pro Schiff 2 bis 3 Stunden ins neue System beim umsiedeln z.B der Orga wenn du mehrere Schiffe hast bist du vielleicht mit so einer Umsiedlung 1 Woche beschäftigt und mit der Kraken vielleicht nur 1 bis 2 tage....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke auch, ohne Sprungantrieb wäre das ziemlich sinnlos. Jedes größere Schiff wird einen bekommen, denn sonst wären die Schiffe immer nur auf das System begrenzt, in dem man das Schiff gekauft hat. Es wird auch kaum jedes Schiff in jedem System zu kaufen geben. Sie können eh nur die großen Jumppoints nutzen und sind daher keine "Gamechanger".

 

Und soweit ich das dem Spekulatius-Video zur Kraken entnehme, dient sie eben genau dazu, andere Schiffe mit geringerer Reichweite von A nach B wie eine Fähre zu transportieren. Etwas, das die Hull nicht macht (nur zerlegte Schiffe, also quasi wie eine normale Handelsware). Bei der Hull braucht es dann immer eine Station, um das Schiff zu montieren.

 

Ich denke auch nicht, dass die Kraken mit dem nächsten Patch kommen wird. Da ist die Orion für mich wahrscheinlicher.

Aber falls sie im nächsten Sale auftaucht, dann als ziviler Träger und zwischen 1.000 und 1.500 Euro in einer Basisversion mit so gut wie null Ausstattung. Da wird es dann noch eine etwas gepimpte geben, die nochmal gut 500-750 Euro teurer sein wird.

 

Machen wir jetzt hier ein Tippspiel, wer am nächsten dran ist? :D

 

Edit:

Tippspiel: 2 Versionen;  1.250,- Basisversion und 1.800,- für eine mit Ausstattung.

bearbeitet von mindscout

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehrere Versionen bei > $1000? Bloß nicht, das kann ich mir nicht leisten...

Wenn, dann wäre ich für einen modularen Aufbau wie die Endeavour und unterschiedlichen Modulen für verschiedene Einsatzzwecke: Tanken, Kneipe, Hotel, Reparatur, Bazar, Hangar... Und dann immer nur zwei oder drei Module maximal gleichzeitig...

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sind natürlich verschiedene vorkonfigurierte Packages aus Kraken Base und Modul X + Y denkbar - und ein Package mit allen Modulen. Die Basisversion für < $1000, das komplette Package für $1500...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Träger bleibt für mich Träger.
Aber klar, wir sind hier bei Chris seiner Vision. Man wird sicherlich das Ding auch anders verwenden können :P

Wahrscheinlich kommt eh was ganz anderes.

Mein Tipp: 900 USD in der Grundversion



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne Caterpillar kostet knapp 300 ohne Steuern. Also das Ding soll so groß sein, das mehrere davon rein passen. Das MUS eigtl. teuer werden. Wenn es größer als eine Javelin (3.000 ?!) ist, ist es relativ gesehen mit 1.250,- als Basis doch günstig :D.

Es gibt aktuell m.M.n. nur ein Schiff, welches VIIIEL zu günstig ist: die Orion. Danach würde ich mich also nicht richten. Denke das wird auch bei Zeiten straff korrigiert.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auf etwa 500 Dollar und so riesig muss sie auch nicht werden. Wenn die Hangarbuchten quer angeordnet sind, anstatt eines langen Tunnels wie bei der Idris, muß sie nicht größer als eine Pioneer werden und damit könnte sie dann auch noch landen...

 

Gesendet von meinem CAT S60 mit Tapatalk

 

 

 

Edit:

Ich gehe natürlich davon aus, das nur ein paar medium Schiffe drauf passen und keine Caterpillar, wie es die Comunity erträumt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Stonehenge:

Ist Drake.....daher schlicht und billig gehalten.....

Ein 0er Pad zum fliegen....777$:lach4:

 

Dann geh doch zu Netto!!! (Spass)

 

Also Warbound sage ich mal um die 900 Euronen, mit dabei LTI, ein Gabelstabler mit Fahrer, ein TowTruck ohne Fahrer, 5 Sets Reifenkeile sowie Triebwerksabdeckungen. Ach ja und natürlich 5 Alu Kockpittabdeckung mit Hawai Aufdruck, damit es bei Sonne nicht so warm wird.

 

Die Store credit version 1'090 Euronen mit 6 Monaten Versicherung und sonst nix

 

Guten Flug

bearbeitet von toovy
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DRAKE SCOUT CARRIER (CODE NAME: KRAKEN)

Drake’s capital ship entry, space to park and store a few medium ships (up to Freelancer-sized) and transport them around the verse. Serves as a mobile truck stop in function with a small hub of stores (some less than legit) to help restock.

 

Quelle

  • Thanks 2
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie weniger als eine Pioneer kosten wird. Ich weiß auch nicht warum sie kilometer lang sein sollte? Sie kann 3,4 oder 5 Schiffe in Freelancer-Größe aufnehmen? Genaue Zahlen kennen wir ja nicht, auch nicht wie die Schiffe dann angeordnet sind. Kann sein, dass sie eine Art landepad hat und dann per Schiene irgendwo hin platziert wird. Ist ja auch kein Flugzeugträger der eine Start und Landebahn braucht. Die Schiffe können ja senkrecht nach oben steigen.

Drake baut kostengünstige Schiffe mit spartanischer Ausstattung und aus recyceltem Material. Noch ein Grund warum ich nicht an einen Preis über der Pioneer glaube und noch nicht mal, dass sie preislich an die A2 rankommt.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es auch für den Kraken Module gibt wie bei der Endeavor. Wenn man dann noch Stores, Medi-stationen, "Motelzimmer" etc. dranpacken kann, könnte es sein, dass ein Komplettpaket ähnliche Preisregionen wie eine Endeavor mit Modulen erreicht. Aber nicht über 1000$, da bin ich mir relativ sicher.

 

Für über 1000$ werden noch das ein oder andere Militärschiff kommen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich stell mir das Schiff gut als eine Art mobile Basis vor. Irgend wo bei nem Hotspot hingestellt und gefarmt. oder als Mobliler Flottenstützpunkt um ein gegnerischen Sektor anzugreifen.

 

Wirtschaftlich so wie Taktisch wird es seinen Einsatzzweck erfüllen. fehlen nur noch die Mechaniken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war auch mein anfang Gedanke @Seebo

Einfacher Träger zum Transport einer Flotte von großen Schiffen der aber kleine Jäger benötigt zum Schutz. 

Er macht den Bauch voll, geht auf lange Reise und dann fängt die Arbeit an der Schiffe an. Handel, Einkauf, Bergbau usw. ggf Treibstoff Besorgungen. 

Wenn der Auftrag erledigt ist dann geht es zurück um alles zu verkaufen. 

 

Vermutlich wird die Treibstoff effizienz so gut sein das es sich um lohnt gegenüber den anderen Schiffen einzeln zu fliegen. 

 

Verkaufsstände sehe ich kritisch oder übertrieben. Das wäre die Eierlegende Wollmilchsau 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat mal wer schon dran gedacht das das Schiff auch voll langweilig werden könnte?

 

ein Schiff das nur darauf ausgelegt ist Schiffe von A nach B zu transportieren ist ja schon sehr nützlich wenn es mal sowas machen soll, aber im gesamten bringt man doch Schiffe von A nach B weil man bei B was machen will. das heißt der Spielspaß der Kraken endet da wo er bei anderen erst anfängt.

 

also muss sie ja noch andere Funktionen haben wie die Banu, ein art Handelsplatz, Comandocentrale etc. 

Wenn net, dann ist es wirklich ein Schiff das nur zu diesem Zweck ausgepackt wird oder man sieht diese eher von NPCs gesteuert, welche man dann dafür bezahlt von A nach B zu kommen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde dieses Schiff nicht primär zum Schiffstransport benutzen, bzw. wäre mir der Nutzen als Truckstop in gefährlichen Randgebieten lieber.. sozusagen der sichere Hafen und wenn die armen Schlucker dann zurück von der Vanduuljagt sind und sie ein bischen Reparatur oder Treibstoff benötigen und man der einzige Laden weit und breit ist, können die Parkgebühren schon mal teuer werden ;) 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb qso:

Also ich würde dieses Schiff nicht primär zum Schiffstransport benutzen, bzw. wäre mir der Nutzen als Truckstop in gefährlichen Randgebieten lieber.. sozusagen der sichere Hafen und wenn die armen Schlucker dann zurück von der Vanduuljagt sind und sie ein bischen Reparatur oder Treibstoff benötigen und man der einzige Laden weit und breit ist, können die Parkgebühren schon mal teuer werden ;) 

Und wenn keiner kommt wartest du beim Weile. Entweder baut CiG n richtig interessantes Gameplay rein, z.b. sich ständig ausbreitenden Schmutz den man wegwischen muss oder es wird n NPC Schiff.  Bzw. Man zahlt npcs die für einen auf Spieler  warten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,
jetzt auch mal wieder nen bissel Senf von mir: 

Die Kraken war schon ein feuchter Traum von mir bevor die Umfrage am 11.12.17 umging. 
Natürlich habe ich sofort für die Kraken gevotet, auch wenn ich die Corsair auch noch gerne im Spiel sehen möchte.

Ich vermute das Sie eine Art Mobiles "Port Olisar" werden wird. 
Als kleine "Piraten-Basis" möchte ich nicht sofort von der UEE gefunden werden, und ausruhen wollen sich die Piloten sicherlich auch gerne mal.
Weder die Buccaneer noch die Cutlass haben eine Toilette an Bord, sogar die übelsten Piraten müssen irgendwann einmal auf Klo und möchten Ihre Erfolge vielleicht mit den Kameraden in einer Kneipe feiern. 
Gerade habe ich Bilder eines Motorrad Clubs oder einer kleinen Highway-Kneipe im Hinterkopf, oder einer Piraten Spelunke in der Karibik, in der man sich trifft, zusammen Säuft, sich etwas rauft, um sich dann wieder aufzumachen und zusammen den nächsten Convoy überfällt. 

Eventuell kann man hier auch sein Schiff reparieren, Ersatzteile kaufen oder seine Beute verticken...Shops sollten wichtig sein. Wie bei eine Banu Merchantman nur eben in klein.

Außerdem glaube ich, wird mit der Kraken ein Fokus darauf legen, der Crew Wohnraum zur Verfügung zu stellen.
Ich könnte mir vorstellen, das dies auf der CitizenCon ein Thema der Präsentation werden könnte, denn in letzer Zeit wurde (bilde ich mir ein) von Jared Huckaby des öfteren die Hangars angesprochen.
Auch im letzten "Around the Verse" wurden die Wohnungen und Einrichtungen für Spieler gezeigt, ich könnte mir gut vorstellen das ich auch meinen Wohnraum auf einem Trägerschiff gestalten und einrichten kann.
Es muss ja kein Hangar irgendwo auf einem Planeten sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Kryonoc:

hat mal wer schon dran gedacht das das Schiff auch voll langweilig werden könnte?

 

ein Schiff das nur darauf ausgelegt ist Schiffe von A nach B zu transportieren ist ja schon sehr nützlich wenn es mal so was machen soll, aber im gesamten bringt man doch Schiffe von A nach B weil man bei B was machen will. das heißt der Spielspaß der Kraken endet da wo er bei anderen erst anfängt.

 


Dann ....mein Freund.....hast du noch wohl nie Eve Online Gespielt.

Denn Dort gab es massig Spieler..die genau das mit ihren Großen Frachtern / Sprung Frachtern gemacht haben

Für andere Spieler Ganze Schiffe...oder Zerlegte Schiffe + Waren von A nach B bringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×